Werbung

Laut unseren Aufzeichnungen durch die meisten Downloads für Spielregeln, haben wir hier die beliebtesten Brettspiele in einer Liste zusammengestellt.

Top 10 der beliebtesten Brettspiele

die beliebtesten BrettspieleGesellschaftsspiele und Familienspiele erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sind ein toller Zeitvertreib und Langeweile hat keine Chance. Regnerische Tage füllt man auf diese Weise mit reichlich Spaß und verbringt eine schöne Zeit mit Freunden oder mit der Familie. Hier stellen wir euch die zehn beliebtesten Brettspiele vor.

Plätze 1-3

  • Mensch ärgere dich nicht: Zweifelsohne ist der Platz 1 nach wie vor mit dem Familienspiel aus dem Schmidt Spiele Verlag belegt. Der Klassiker gilt als beliebtestes Brettspiel aller Zeiten und man kann es schon mit den kleinsten Familienmitgliedern spielen.
  • Monopoly: Straßen kaufen, Häuser oder Hotels bauen und dabei so viel Geld wie möglich scheffeln. Das Spiel von Hasbro gibt es mittlerweile in mehr als 150 unterschiedlichen Editionen und es erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit.
  • Schach: Das strategische Brettspiel ist in Deutschland sogar als Sportart anerkannt – zumindest im Turnier-Betrieb. Mittlerweile wird es sogar in unterschiedlichen Varianten (z.B. Bauernschach, Räuberschach) gespielt.

Plätze 4-7

  • Scrabble: Der Klassiker von Mattel wird sehr gerne gespielt, denn auch hier rückt die ganze Familie nah zusammen an den Spieltisch. Das Buchstabenspiel vertreibt Langeweile und erweitert möglicherweise sogar den Wortschatz bei Schülern.
  • Risiko: Das Brettspiel von Hasbro ist der absolute Klassiker unter den Strategiespielen. Seit der Aufarbeitung sind in den Neuauflagen des Spiels die Aufträge rhetorisch etwas abgeschwächt. Es wird demnach nicht mehr erobert, sondern nur noch befreit.
  • Activity: Der Name ist Programm, denn bei diesem dem Scharade ähnlichen Spiel wird man tatsächlich aktiv. Es gilt, Wörter pantomimisch darzustellen, zu zeichnen oder anders zu umschreiben. Das Brettspiel ist durchaus als Partyspiel geeignet.
  • Malefiz: Seit 1960 gibt es bereits den Brettspielklassiker und er wird nach wie vor gerne gespielt. Ein Spaß für große und kleine Taktiker, denn durch Blockaden und eine gute Strategie kann man dem Gegner den Weg zum Ziel ordentlich versperren.

Plätze 8-10

  • Backgammon: Eines der ältesten Würfel-Brettspiele der Welt. Beim Spielen ist Taktik gefragt, aber es gehört auch ein wenig Glück dazu. In unserer Downloadliste der Spielanleitungen für Brettspiele landet es auf Platz acht.
  • Halma: Ein Spiel für bis zu sechs Personen, das entweder auf einem quadratischen oder einem sternförmigen Spielfeld gespielt wird. Erfunden wurde es bereits im Jahr 1883, das Sternhalma allerdings erst um 1892.
  • Kingdom Builder: Errichtet mit der richtigen Strategie euer ruhmerfülltes Königreich. Baut Siedlungen auf und sammelt im Spielverlauf die meisten Goldmünzen, denn nur so geht ihr am Ende als Sieger aus dem Spiel hervor.

Die besten Brettspiele aller Zeiten

Hätte es die Auszeichnung „Spiel des Jahres“ bereits gegeben, als die ersten Brettspiele entwickelt wurden, so wäre sicherlich auch Mensch Ärgere Dich Nicht unter den Preisträgern gewesen. Ein weiteres Spitzenspiel, das die Verkaufszahlen der Spielebranche in die Höhe steigen ließ, ist das beliebte Monopoly. Mittlerweile zählen auch Die Siedler von Catan, Die Legenden von Andor, Kingdom Builder und Carcassonne zu den Verkaufsschlagern der Spieleindustrie. Wer mehrere der beliebtesten Spiele auf einmal erstehen will, greift am besten zu einer Spielesammlung. Darin sind meist die Klassiker Schach, Backgammon, Dame und Mühle sowie diverse andere Brettspiele enthalten und sie sind vergleichsweise günstig im Vergleich zum Einzelkauf.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein