Werbung

Scrabble Regeln und Anleitung

Scrabble Regeln: Bei Scrabble hat jeder Spieler einen Zug, wenn er an der Reihe ist. Ein Zug bedeutet die Möglichkeit, ein Wort zu legen.

Scrabble Regeln verloren?

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

Daten & Fakten

InfoDaten
Spielalter‎:ab 10 Jahren
Spieldauer:ca. 50-90 Min.
Spieleranzahl‎:2-4 Spieler
Spielart:Strategiespiel
Ersterscheinung‎: im Jahr ‎1949
Spieleverlag:Hasbro (USA) Mattel (weltweit)

Vorbereitung von Scrabble:

Alle Spielsteine im Beutel kräftig mischen. Jeder der Spieler zieht dann einen Stein. Der Spieler mit dem Stein, der dem Anfang des Alphabets am Nähsten ist, beginnt. Danach werden die Buchstaben wieder zurück in dem Beutel gegeben und jeder Spieler zieht nach erneutem Mischen sieben Buchstaben, die er auf seiner Bank verwahrt. Dann kann die Partie Scrabble beginnen.

Wie Scrabble gespielt wird:

Scrabble buchstabenScrabble Regeln und Spielablauf: Der erste Spieler legt auf dem Spielfeld ein Wort, das aus 2 oder mehr Buchstaben besteht. Es muss so liegen, dass der Stern in der Mitte überdeckt ist. Das Wort kann waagrecht oder senkrecht gelegt werden. Diagonal ist jedoch nicht erlaubt. Nachdem der Spieler das gemacht hat, muss er die Punkte ansagen und diese werden notiert. Zusätzlich nimmt er noch Steine aus dem Beutel, damit der Spieler wieder 7 Steine auf der Bank hat. Danach ist der Spieler links vom vorhergehenden dran.

Werbung

Bei Scrabble muss dieser Spieler nun ein sinnvolles Wort aus mehr als 2 Buchstaben an die bereits gelegten Wörter anfügen. Die einzige Ausnahme ist, wenn durch anfügen nur eines Buchstaben, die Sinnhaftigkeit eines bereits vorhandenen Wortes verändert wird. Dann zählt das ganze Wort noch einmal. Wiederum werden dann die Punkte notiert und die Buchstaben wieder aufgefüllt. Der Nächste ist an der Reihe. Abgesehen von folgenden Ausnahmen:

  • Eigennamen (auch geographische Namen)
  • Abkürzungen und
  • Wörter, die durch Bindestrich verbunden werden,

sind alle Wörter erlaubt, die man in einem deutschen Wörterbuch findet. Deshalb ist es auch unbedingt notwendig sich zusammen mit Scrabble ein Wörterbuch zu beschaffen. Da dieses immer herangezogen werden kann, wenn die Diskussion um die Gültigkeit eines Begriffes entbrennt. Und das ist bei Scrabble oft der Fall. Es ist jedoch nicht erlaubt das Wörterbuch während des Spieles zu benützen, um Wörter herauszusuchen.

Es ist nur gestattet gegen ein Wort Einspruch zu erheben, bis der nächste mit dem Ansetzen eines Wortes beginnt. Danach sind auch falsche Wörter gültig. Existiert ein Wort tatsächlich nicht dann muss der Spieler seine Buchstaben bei Scrabble zurücknehmen und wird in dieser Runde übergangen.

Zusatzregeln

Da es ja erlaubt ist, Wörter waagrecht und senkrecht anzufügen, werden noch folgende Regeln erklärt:

Weitere Scrabble Regeln

  1. Es ist erlaubt einen oder mehreren Steine an ein schon vorhandenes Wort anzufügen. Dies nennt man eine Verlängerung. Möglich ist beispielsweise aus Eis die Wörter Reis oder Greis zu machen. Man erhält dann die volle Punktezahl für das Wort.
  2. Auch rechtwinkliges Ansetzen eines oder mehrerer Steine ist erlaubt. Es ist jedoch so, dass jeder Buchstabe dabei Bestandteil eines neuen Wortes sein muss und der Eckbuchstabe mit Regel 1 zusammenspielen muss.
  3. Man kann bei Scrabble auch parallel zum jeweiligen Wort legen, dafür muss jedoch mindestens ein Stein, an das bestehende Wort angeschlossen werden und es muss alles einen Sinn ergeben.

Wird ein Stein einmal gesetzt, darf er nicht ausgewechselt oder umgesetzt werden. Wird ein Joker verwendet, dann muss dazu gesagt werden, welchen Buchstaben er ersetzt. Dieser Joker behält seine Bedeutung dann das ganze Spiel von Scrabble und darf auch von anderen Spielern nicht anders verwendet werden, wenn Sie beabsichtigen ein Wort daran zu legen.

Wenn jemand an der Reihe ist, kann er anstatt ein Wort zu legen auch eine beliebige Anzahl seiner Steine mit welchen aus dem Sack vertauschen. Dafür muss der Spieler bei Scrabble seine Steine offen auflegen und nimmt die gleiche Anzahl aus dem Beutel. Den Rest in den Beutel legen und gut vermischen. Es ist jedoch nicht erlaubt einerseits Wörter zu legen und andererseits zu tauschen. Scrabble wird solange gespielt bis alle Steine aufgebraucht sind oder die Spielmöglichkeiten erschöpft sind. Auf jeden Fall sind nicht mehr viele Steine übrig, wenn Scrabble zu Ende ist.

Wie werden die Punkte gezählt?

Scrabble RegelnDie Gesamtpunkte eines Wortes ergeben sich aus dem Buchstabenwert und dem Wert der jeweiligen Prämienfelder, auf dem das Wort liegt. Jeder Buchstabe hat einen Wert, der auf dem Holzplättchen angegeben wird. Die Joker zählen wie erwähnt nicht. Die Prämienfelder zählen nur für den, der sie als erster erreicht. Wenn man ein Wort anfügt, zählt nur noch der Buchstabenwert. Sollte ein Spieler bei Scrabble einen Joker auf ein Prämienfeld setzen, zählt die Prämie, auch wenn der Joker keinen Buchstabenwert hat. Entsteht durch ansetzen eines Buchstaben ein neues Wort, zählt das komplette Wort noch einmal.

Die Prämien zählen logischerweise nicht. Wenn man mehrere Wörter bildet zählen alle. Neu besetzte Prämienfelder gelten in diesem Fall für alle Wörter. Ein Scrabble ist, wenn ein Spieler alle acht Buchstaben gleichzeitig niederlegen kann. In diesem Fall gewinnt man bei Scrabble 50 Punkte extra. Am Ende wird die Punktezahl um den Wert der Steine, die er noch in der Bank hat, vermindert. Sollte das Spiel dadurch beendet werden, dass ein Spieler alle Buchstaben niederlegt, so werden diesem Spieler bei Scrabble die Punkte zugerechnet, die die anderen wegen noch vorhandener Buchstaben abgezogen wurden.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

4.5/524 Bewertungen

Werbung

7 Kommentare

    • Das ist korrekt. Das Regelwerk gibt vor, dass man Scrabble nur mit sieben Steinen spielt. Der Text wurde dementsprechend geändert.

      Vielen Dank für das aufmerksame Lesen und die Rückmeldung.

    • Hallo Andrea,
      bisher hab ich sie immer im Spielwarenhandel gekauft. Bei Amazon bekommt man sie auch – dort nennen sie sich, soweit ich mich richtig erinnere, Scrabble Wertungsblätter oder Scrabble Wertungsblöcke.
      Da die Blätter urheberrechtlich geschützt sind, können wir sie leider nicht zum Download anbieten, sonst hätten wir das bereits getan.

      Viele Grüße sendet das Spielregeln.de-Team

  1. Ist es zulässig, einfach die Mehrzahl eines bereits gelegten Wortes zu bilden? Würde ich dann dafür nochmal alle Punkte bekommen?

    • Hallo Sandra,

      in den offiziellen Regeln ist die Handhabung mit Einzahl oder Mehrzahl nicht erläutert. Dort heißt es nur:

      Alle Wörter, die in einem anerkannten, nicht veralteten Wörterbuch der deutschen Sprache zu finden sind, sind erlaubt. Dazu gehören auch die dort aufgeführten mundartlichen Wörter, Fremdwörter und Wörter aus Fachsprachen. Man geht davon aus, dass die in einem Standardlexikon aufgeführten Wörter – auch die, die aus fremden Sprachen übernommen wurden – mittlerweile in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen worden sind und daher erlaubt werden müssen. Wörter dürfen in allen in der deutschen Grammatik üblichen Beugungsformen gesetzt werden. Die Spieler müssen sich vor dem Spiel einigen, ob sie nach neuen oder alten oder beiden Rechtschreibregeln spielen wollen. Ist ein Buchstabe auf den Spielplan gelegt, darf er nicht mehr von dem Feld, auf dem er liegt, genommen werden; es sei denn, das gelegte Wort wird von einem Mitspieler erfolgreich angefochten. Nicht erlaubt sind Eigennamen. Dazu gehören auch geographische Namen, Produkt- und Firmennamen und Wörter, die mit einem Bindestrich oder einem Auslassungszeichen geschrieben werden (z.B. “X-Beine” oder “wen’ge” statt “wenige”). Nicht erlaubt sind auch Vorsilben und Nachsilben (wie UN- und -HEIT). Es ist nicht gestattet, Umlaute durch All, OE oder UE wiederzugeben. Die Gültigkeit eines Wortes darf in Frage gestellt werden, solange der nächste Spieler noch nicht gesetzt hat. Wurde zu spät reklamiert, so muss das fehlerhafte oder unerlaubte Wort liegenbleiben und wird mit ins Spiel einbezogen, als wäre es korrekt. Zur Klärung, ob es sich um ein erlaubtes Wort handelt oder ob die Rechtschreibung stimmt, darf ein Lexikon zu Rate gezogen werden. War die Beanstandung berechtigt, muss der Spieler sein Wort zurücknehmen, darf den Zug aber nicht gleich wiederholen, sondern muss aussetzen.

      Vielleicht hilft Dir dies ja weiter?

      Grüße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein