Werbung

Hasbro ist ein weltweit tätiges Spielwaren-Unternehmen, das im Jahr 1923 von den Brüdern Henry und Hillel Hassenfeld gegründet wurde. Aus ‚Hassenfeld Brothers‘ entwickelte sich der etwas kürzere Firmen- und Markenname Hasbro. Allerdings hat das Unternehmen erst im Jahr 1943 die ersten Spielwaren auf den Markt gebracht, denn in den Anfangsjahren stellte es zunächst nur Schreibutensilien, Schulmaterial und Mäppchen her.

Hasbro Verlag wird zu Hasbro Industries Incorporated

Da sich der Spieleverlag im Laufe der Zeit auf das Geschäft mit Spielwaren aller Art spezialisiert hat, konnte er 1968 expandieren und es entwickelte sich daraus die Hasbro Industries Inc.. Diese hat inzwischen weltweit die Spielwaren-Branche erobert, denn die zielstrebige Weiterentwicklung und zahlreiche Zukäufe (u.a. MB, Coleco und Tonker) ermöglichten den Ausbau der Marktposition.

Bekannte Hasbro Marken

Unter dem Namen Hasbro bildeten sich im Laufe der Zeit viele bekannte Marken – teils durch Zukauf, teils in Eigenregie – die bis heute den Spielwarenmarkt bestimmen. Beispielsweise dürften folgende Markennamen ziemlich jedem geläufig sein:

  • Barbie
  • Monopoly
  • Marvel
  • Marvel Avengers
  • Nerf
  • Play-Doh
  • Transformers
  • My little Pony
  • Playskool
  • Beyblade
  • Hasbro Spiele

Sie alle werden durch Hasbro vertrieben und erfreuen sich teilweise über Jahrzehnte hinweg größter Beliebtheit.

Werbung

Zukunftsvisionen

HasbroIn Zukunft wird sich Hasbro noch mehr in die Unterhaltungsbranche einbringen. Bisher sind bereits mehrere Spielzeugserien des Verlags in Zeichentrick-Clips und Comic-Filmchen umgesetzt. Hier knüpft der Hersteller zukünftig erneut an und will seine Lizenzen für die Entwicklung von Kinofilmen zu den bestehenden Charakteren und Marken vergeben. Mit dem Film Transformers und den Fortsetzungen Transformers – Die Rache sowie Transformers 3 ist bereits der Anfang gemacht. Auch der Brettspiel-Klassiker Monopoly soll als Kinofilm umgesetzt werden. Allerdings sind seit der anfänglichen Idee zu diesem Projekt schon mehrere Vorschläge und Drehbücher wieder verworfen.

Produktsicherheit – Qualität durch strenge interne und externe Prüfungen

Produktsicherheit ist ein großes Steckenpferd des Spielzeugherstellers, denn auf diese Weise sichert er sich das Vertrauen der Kunden und erfüllt deren Erwartungen. Die reguläre Vorgabe an Sicherheitsrichtlinien wird jederzeit erfüllt. Aber der Spielwaren- und Spiele-Entwickler geht noch einen Schritt weiter, denn durch noch strengere interne Standards wird die Sicherheit noch weiter verbessert. Alle Produkte erfüllen die geltenden nationalen und internationalen Normen und übertreffen selbst zusätzliche interne Normen. In mehreren Stufen des Herstellungsprozesses finden Qualitätskontrollen statt und alle Produkte werden einer weiteren unabhängigen externen Prüfung unterzogen.

Im Jahr 2007 mussten weltweit Millionen von Spielwaren zurückgerufen werden, weil sie giftige Farben oder andere gefährliche Materialien enthielten. Keines der Hasbro-Produkte war vom Rückruf betroffen, denn schon damals galten im Konzern hohe Sicherheitsrichtlinien. Durch ein umfassendes globales Qualitätssicherungsprogramm vermeidet der Hersteller Qualitäts- sowie Sicherheitsprobleme und stellt dem Verbaucher jederzeit zuverlässige und unbedenkliche Produkte zur Verfügung.

Beliebte Spiele

TitelAlter abAnzahl SpielerSpielartBesonderes
Trivial Pursuit16 Jahre2 - 6Wissensspiel, QuizAbsoluter Klassiker
Risiko10 Jahre2 - 5Strategiespiel-
Monopoly8 Jahre2 - 6BrettspielKlassiker
Cluedo8 Jahre2 - 6Detektivspiel-
Twister6 Jahre2 - 4Geschicklichkeit, Bewegung-
Wer ist es?6 Jahre2RatespielKlassiker seit 30 Jahren
Doktor Bibber6 Jahre1 +MotorikspielBatterien benötigt

Werbe-Spot Hasbro Gaming

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

5/51 Bewertung

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein