Werbung

Malefiz Anleitung und Regeln

Das Malefiz-Spiel kam im Jahr 1960 auf den Markt und erfreut sich noch heute seiner großen Beliebtheit. Nicht nur das liebevolle Design des Klassikers, sondern auch das Würfelglück ist hier der Grund dafür. Jeder möchte schnell ans Ziel kommen und versucht den anderen so viele und geschickt wie möglich Steine in den Weg zu legen. So werden diese ausgebremst und man selbst kommt schneller voran.

Malefiz Anleitung verloren?

Spielanleitung kostenlos downloaden

Material

  • 1 Spielplan (bei manchen doppelseitig)
  • 11 Sperrsteine
  • 1 Würfel
  • Je 5 Spielfiguren (in vier Farben)

Mitspieler

  • Für 2 bis 4 Spieler

Spielregeln von Malefiz

Spielvorbereitung

Anfangs erhält jeder Mitspieler 5 Spielfiguren in seiner Wunsch Farbe und platziert diese auf den farblich markierten Ausgangsfeldern. In die Tischmitte legt man den Spielplan für jeden Spieler gut zugänglich hin. Die 11 Sperrsteine verteilt man auf die dafür vorgesehenen roten Felder.

Spielbeginn

Der jüngste Spieler in der Runde beginnt, danach wird reihum weiter gespielt.

Werbung

Spielverlauf

Als erstes wird gewürfelt und dann bewegt man seine Figur nach der Augenzahl die man gewürfelt hat. Man darf in alle Richtungen ziehen und sogar die eigenen Figuren überspringen. Die eingeschlagene Richtung darf man nicht mehr ändern und es darf auch immer nur eine Figur auf einem Feld stehen. Geschlagen werden können die fremden Figuren, die dann wieder in ihr Häuschen auf Startposition gesetzt werden. Es ist nicht möglich eine Blockade zu überspringen. Sie können nur bewegt werden, wenn man sie genau mit einem Wurf trifft. Dann setzt man diese auf eine neue Position, im besten Fall vor die Nase des Gegners.

Malefiz Bild 2Sperrsteine

Durch die Blockadesteine wird das Malefiz Spiel erschwert. Sie stehen oft im Weg oder werden einem vor die Nase gesetzt und verhindern so das vorankommen. Aber auch zum eigenen Schutz kann man sich die Sperrsteine hinter seine Figur stellen um sich vor den Angreifern zu schützen.

Spielende

Das Spiel endet, wenn man den letzten seiner Steine als erstes im Ziel platziert hat. Das Ziel muss mit einer genauen Augenzahl erreicht werden. Man kann sich mit den Mitspielern vorher absprechen ob wirklich alle Figuren durch das Ziel müssen oder ob es reicht dass eine Figur das Ziel erreicht hat. Denn das Malefiz Spiel kann sonst sehr langatmig werden.

Alternative Malefiz Spielvariante

Es gibt Malefiz Brettspiele die auf der Rückseite die schnelle Malefiz Variante haben. Die Regeln bleiben im Großen und Ganzen gleich. Nur ein paar Dinge ändern sich bei dieser Variante.

  • Es wird hier nur mit 4 Figuren und 6 Sperrsteinen gespielt
  • Die blauen Felder sind Ruhefelder auf denen die Figur sicher ist
  • Wird im Dorf die Figur eines Spielers geschlagen kommt sie in den Wald (Spielfeldmitte) und spielt von dort aus weiter

Entscheidet man sich für die schnelle Variante, dann geht das ruck zuck und ein Spiel dauert keine Stunden.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein