Risiko Spielregeln und Spielanleitung

Das große Strategiespiel Risiko gehört zu den Klassikern im Bereich der Brettspiele. Mit diesem Titel können sich bis zu fünf Spieler ohne Probleme mehrere Stunden beschäftigen, ohne dass auch nur eine Minute lang Langeweile auftaucht. Hier müssen Spieler taktisch kombinieren können und ihr eigenes Reich zur Weltmacht erweitern. Taktiker werden hier an der richtigen Adresse sein!

Das Brettspiel Risiko gehört zu den klassischen Brettspielen, begeistert doch nach wie vor Jung und Alt. In diesem Spiel stehen sich fünf Spieler gegenüber, die ihre Einheiten auf dem Spielfeld – die Weltkarte – verteilen. Anschließend können andere Reiche angegriffen werden. Wird man selbst angegriffen, sollte mit entsprechenden Mitteln verteidigt werden. In der Regel ist der Verteidiger stets im Vorteil, doch nicht immer kann er sich den Angreifern erwehren. Das Spiel hat am Ende die Person für sich entschieden, welche die gesamte Weltkarte eingenommen hat! Dabei ist es egal, ob zum Schluss noch zwei Spieler oder alle Spieler im Spiel sind.


Risiko Regeln verloren?

Inhalte der Spielepackung

  1. 1 Spielplan
  2. 14 Aufgabenkarten
  3. 42 Länderkarten
  4. 3 Würfel für Verteidiger
  5. 2 Würfel für Angreifer
  6. 1 Spielanleitung

Spielregeln von Risiko

Risiko_1Eine Partie in Risiko kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Risiko ist ein sehr umfangreiches un komplexes Spiel und sollte nur dann in Erwägung gezogen werden, wenn man genug Zeit am Abend hat.

Bevor eine Partie in Risiko begonnen werden kann, sollten sich die Spieler darauf einigen, welche Armeen sie nehmen. Haben sie sich für eine Farbe entschieden, kann die Partie beginnen. Grundsätzlich gibt es in Risiko zwei verschiedene Phasen. Die erste Phase ist dabei besonders wichtig, da sie enorm taktisches Geschick von den Spielern erwartet. Reihum müssen sich die Spieler Territorien auf der Weltkarte aussuchen, die sie besetzen wollen. Dieses Vorgehen wird so lange wiederholt, bis kein Territorium mehr unbesetzt ist. Dabei können die Spieler selbst überlegen, wie viele Einheiten sie auf ein Territorium setzen. Gerade in den heiklen Gebieten, die von vielen Feinden umringt sind, lohnt sich oft eine starke Armee zur Verteidigung.

Sind die Reiche verteilt, beginnt das eigentliche Spiel mit der zweiten Phase. Hier müssen die Spieler jetzt andere Gebiete übernehmen oder eigene Reiche verteidigen. Angegriffen können immer nur benachbarte Gebiete – hier muss man dann die Angreiferwürfel schnappen. Ist die Zahl auf den Würfeln höher als die Zahl der drei verteidigenden Würfel, kann man eine Einheit vom Gegner schlagen. Erst wenn alle Einheiten auf einem Feld besiegt wurden, darf der Angreifer das Territorium besetzen.

Gewonnen hat am Ende der Spieler, der als letze Person noch auf der Weltkarte ist. Im optimalen Fall hat er dann auch die gesamte Karte eingenommen. Wenn zwischenzeitlich eine Person alle seine Territorien verliert, dann scheidet dieser Spieler aus der Partie aus. Die restlichen Spieler führen das Spiel allerdings fort – vorzeitigen Abbruch gibt es bei Risiko nicht!

Spielanleitung kostenlos downloaden

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here