Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Ratgeber » Kartenspiele für Kinder
Ratgeber

Kartenspiele für Kinder

Kartenspiele für Kinder

Gerade wenn das Wetter nicht zum Rausgehen einlädt, dann sind Kartenspiele für Kinder optimal. Diese gibt es in verschiedenen Varianten, mit Zahlen oder mit Symbolen. Auch bei den Kartenspielen ist es wichtig, dass das Spiel dem Alter entsprechend angepasst ist und keine Überforderung entsteht.

Die ersten Kartenspiele für Kinder

Ab einem Alter von etwa vier Jahren eignen sich die ersten Kartenspiele. Am Anfang fällt es den Kindern nicht so leicht mit ihren kleinen Händen die Karten festzuhalten.

Tipp
Als kleines Hilfsmittel zum Anfang sind Kartenhalter ganz angebracht.

WerbungWinner

Bekannteste Kartenspiele

Mau Mau Kartenspiele für Kinder

Eines der weltweit beliebtesten Kartenspiele ist Mau Mau. Mann kann mit zwei bis sechs Spielern spielern. Diese versuchen so schnell wie möglich ihre Karten abzulegen. Hauptsächlich wird hier in Deutschland mit dem 32 Kartenblatt gespielt.

Schwarzer Peter

Eines der Klassiker und ältesten Kartenspielen ist der Schwarzer Peter. Es wird mit 15 Kartenpaaren und dem Schwarzen Peter gespielt. Die Mitspieler versuchen per Karten ziehen möglichst viele Paare zu sammeln. Verlierer ist, wer am Ende den Schwarzen Peter in der Hand hält. Zur Strafe erhält er z. B. einen schwarzen Punkt im Gesicht.

uno Kartenspiele für Kinder

Uno Junior

Im Großen und Ganzen entsprechen die Regeln dem Klassiker Mau-Mau. Jeder Mitspieler versucht seine Karten auf dem Stapel in der Tischmitte abzulegen. Wichtig ist hier, dass verschiedene Karten ihre verschiedenen Bedeutungen haben. Bei Uno Junior werden Zahlen und Symbole kombiniert was das Spiel auch für kleinere Kinder einfacher macht.

Quartett

Quartett

Quartett kann man immer mit unterschiedlichen Regeln spielen. Bei diesem Spiel werden immer vier Karten gesammelt die zusammen gehören. Reihum wird nach dem austeilen nach Karten gefragt und getauscht. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende die meisten Quartette gesammelt hat.

Die Maus Kartenspiele für Kinder

Mit den Maus Kinderspielkarten kann man auch Spiele wie Schwimmen, Bettler, Schummellieschen oder Mau Mau spielen.

Kartenspiele für Kinder ab 6 Jahre

Sind die Kinder im Grundschulalter, dann können sie auch etwas kompliziertere Kartenspiele souverän mitspielen. Bei UNO gibt es dann mehr Karten und schärfere Regeln. Klassische Kartenspiele wie Rommé und Doppelkopf sind dann auch schon spielbar. Folgende Spiele werden in diesem Alter gerne gespielt.

Werbung15 Euro Gratis

Ligretto

Nach bestimmten Regeln versuchen die Mitspieler bei Ligretto ihre Karten auf gemeinsame Stapel in der Tischmitte abzulegen. Das schwierige daran ist, dass man nicht nacheinander sondern gleichzeitig spielt. Hier ist Konzentrationsfähigkeit und Schnelligkeit gefragt.

Elfer raus

Bei Elfer raus werden in der Tischmitte in Reihen die Zahlkarten abgelegt. Eine Kartenreihe fängt immer mit der 11 an. Zum Teil ist Elfer raus ein Glücksspiel aber auch strategisches Denken ist erforderlich. Damit kann man andere blockieren und sich selbst Vorteile verschaffen.

6 nimmt Kartenspiele für Kinder

Das Kartenspiel 6 nimmt war 1994 Spiel des Jahres. Nach bestimmten Regeln werden auch hier Karten in Reihe abgelegt. Hat man die letzte Karte an die Reihe gelegt, nimmt man diese auf. Wer die wenigsten Karten aufgenommen hat ist der Gewinner.

Quartett

Quartett Kartenspiele gibt es mit verschiedenen Regeln. Beim Autoquartett werden zum Beispiel vom Fahrzeug die Kennwerte verglichen. Hat man die höchste PS-Zahl, bekommt man die Karte seines Mitspielers. Für die verschiedensten technische Themen gibt es Quartett und ebenso auch für andere Wissensgebiete.

Drecksau

Anfangs erhält jeder Spieler bei Drecksau ein paar saubere Schweinekarten. Jetzt versucht jeder die sauberen Schweine in Drecksäue zu verwandeln. Gewinner ist wer es als erstes schafft seine sauberen Schweine alle richtig schön dreckig zu machen und im besten Fall die des Gegners wieder sauber.

Kartenspiele für Kinder ab 8 Jahre

Die Erwachsenen können Kinder ab 8 Jahre nahezu alle Kartenspiele mitspielen lassen. Einige der bekanntesten sind Bridge, Poker, Doppelkopf, Canasta, Rommé, Skat, Jass, Schafkopf oder Siebzehn und Vier. Hier noch ein paar nicht ganz so bekannte Kartenspiele als Vorschläge.

Böhmischer Schneider

Hier spielen zwei Spieler mit einem deutschen Blatt. Durch Stechen kommt man hier zum Ziel. In die Stiche bringt man möglichst viele Bilder wie As, König, Ober, Unter und Zehn.

Mogeln

Bei Mogeln ist Schummeln ausdrücklich erlaubt. Man legt die Karten verdeckt auf den Tisch und der Geber sagt den Wert an. Glaubt der nächste Spieler die Ansage nicht, dann kann er klopfen und die letzte Karte des Stapels wird umgedreht. Wer falsch liegt, bekommt die Karte.

Zwanzig ab

Bei Zwanzig ab versucht jeder sein Punktekonto auf null zu bringen. Die höchste Karte die in der Runde ausgespielt wird, sticht. Alle Stiche werden am Ende gezählt und vom Punktekonto die Punkte abgezogen.

Kartenspiele für Kinder Tipp

Bei den klassischen Kartenblättern machen gerade die vielen Variationen jede Menge Spaß und sorgen für ein paar schöne Stunden. Um Konflikte zu vermeiden, kann man auch einfach ohne Wertung Karten spielen. Den Leistungsdruck für Kinder nimmt man damit heraus aber es macht trotzdem genauso viel Spaß.

Kartenspiele für Kinder ab 10 Jahre

Die Konzentration fällt ab zehn Jahren deutlich leichter und so kann das Kartenspiel auch etwas länger dauern wie bisher. Die Spiele haben jetzt mehr Regeln und die älteren Kinder kann man ruhig fordern.

WizardWizard

Der Klassiker Wizard ist ein bezauberndes Kartenspiel mit einem cleveren Spielkonzept. Hier ist es wichtig, möglichst viele Punkte zu erreichen. Vor jeder Spielrunde tippt der Spieler, wie viele Stiche man mit dem aktuellen Blatt erreichen kann. Der Spieler der seinem Tipp als nächstes ist, ist der Gewinner.

halt mal kurzHalt mal kurz

Ein schnelles Spiel für zwischendurch ist halt mal kurz. Definitiv zum Programm gehört hier, die anderen Mitspieler zu ärgern. Und auch verlieren muss gelernt sein. Schnelle Reaktion und ein gutes Auge ist für das Spiel mit drei bis fünf Spielern erforderlich.

Skip-Bo

Für zwei bis sechs Spieler ist das Kartenspiel Skip-Bo geeignet. Das Kartendeck enthält 144 Zahlenkarten und 18 Skip-Bo Joker. Sobald jüngere Kinder zählen können, ist auch dieses Spiel für sie geeignet.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link