()

Bei 17 und 4 handelt es sich um die kindgerechte Variante des Glücksspiels Black Jack, welches in allen Kasinos, Spielbanken und Online-Casinos der Welt gespielt wird. Auch die Bezeichnung 21 ist geläufig und manchmal wird auch die Schreibweise 17 & 4 verwendet. Das Kartenspiel Siebzehn und Vier spielt man gewöhnlich mit einem französischen Kartenspiel mit 52 Karten, man kann aber auch ein Blatt mit nur 32 Karten verwenden, falls kein anderes zur Hand ist.

Die besten Anbieter um 17 und 4 online um Geld zu spielen

Neues Casino für 2022:
125% Bonus bis 1000 €
✔️ Antillephone Lizenz ✔️ ohne Limits
✔️ Top Entwickler ✔️ Jackots & Live Gambling

5.0

Das beste Spielangebot für das neue Jahr 2022

Starten Sie ihre spannende Reise bei Silverplay mit einem umwerfenden Willkommenspaket bis zu 1000 € auf die ersten vier Einzahlungen.

Kein Einzahlungslimit, kein 1 € Limit, keine 5-Sekunden-Pause:
500 EUR Bonus + 200 Freispiele
✔️ Tischspiele ✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ Mit EU-Lizenz

5.0

Grandiose Spielauswahl, Top bewertet!

Die Mindesteinzahlung, die nötig ist, um 100% Ersteinzahlungsbonus und 200 Freispiele zu erhalten, beträgt 20 EUR.

Neues Casino 12/2022:
1000€ Bonus + 150 Freispiele
✔️ Antillephone-Lizenz ✔️ Kein mtl. Limit
✔️ Ohne 1€ Limit ✔️ Kein Video-Ident

5.0

Wöchentliche Re-Load Boni und Freispiele

Neue Spieler, die mindestens 20€ einzahlen, erhalten Zugriff auf den riesigen Willkommensbonus bis zu 1000€ auf die ersten drei Einzahlungen. Bei jeder der ersten drei Zahlungen mit Echtgeld gibt es jeweils 50 Freispiele extra.

Neuer Anbieter 12/2022:
500€ Bonus + 100 Freespins
✔️ EU-Lizenz ✔️ Schnelle Spins
✔️ Ohne 1€ Limit ✔️ Keine Verifizierung

5.0

Das wohl beste Slot Casino

Wenn Spieler mindestens €50 einzahlen, erhalten sie einen 100% Match Bonus und 50 Rolling Slots Freispiele.

Ohne Limits oder sonstige Regularien:
100% Bonus + 100 Freispiele
✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ Tischspiele ✔️ ohne Setzlimit

5.0

Spiele der besten Provider

Nach der ersten Einzahlung ab 20 EUR, erhält der Spieler einen 100% Bonus bis zu 1000 EUR und 100 Freispiele für einen der folgenden Spielautomaten

Neues Casino ohne Limits:
500€ + 100FS mit Bonusguthaben & Freispielen
✔️ Live-Dealer ✔️ Tischspiele
✔️ Jackpots ✔️ ohne Einzahlungs- und Setzlimit

4.8

Über 4000 Slots und Casinospiele

Die Mindesteinzahlung, die nötig ist, um 100% Ersteinzahlungsbonus und 100 Freispiele zu erhalten, beträgt 20 EUR.

Unsere Empfehlung:
100% Bonus + 250 Freespins
✔️ Testsieger Deutschland ✔️ Schnelle Spins
✔️ Keine Limitierungen ✔️ Ohne Verifizierung

4.8

EU-Lizenz ohne Einschränkungen

Ersteinzahlungsbonus: 50 Freispiele werden sofort nach der Einzahlung gutgeschrieben. Die anderen 50 Freispiele werden 24 später Stunden gutgeschrieben.

Neuer Testsieger Spiele 12/22:
500 € Bonus + 200 Freespins
✅ Ohne Video Ident ✅ Keine Limits
✅ Top Spielauswahl ✅ Mega Boni

4.8

EU-Lizenz ohne Limits

Die Mindesteinzahlung für den 100% Ersteinzahlungsbonus mit 200 Freispielen beträgt 20€. Sichern Sie sich bis zu 500€ Bonusguthaben.

Mehr als 3000 Spiele:
100% Bonus + 50 Freespins
✔️ Keine Wettlimits ✔️ Schnelle Spins
✔️ Ohne mtl. Limit ✔️ Keine Video-Ident

4.8

Online Casino ohne Limits

Erhalten Sie jeden Monat bis zu 150 Free Spins. Je höher Sie aufsteigen, desto höher wird der Betrag der Free Spins und desto geringer die erforderlichen Einsätze.

Kein 1 € Limit, keine 5-Sekunden-Pause:
1200 EUR Bonus + 120 Freispiele
✔️ Tischspiele ✔️ Jackpots ✔️ Live-Casino
✔️ kein Einsatzlimit

4.8

Top Spielangebot der renommiertesten Hersteller

Top Online Casino mit 6000+ Spielen:
200€ Bonus + 200 Freespins
✔️ MGA-Lizenz ✔️ Fast Spins
✔️ Kein 1€ Limit ✔️ Ohne Video-Ident

4.8

Mehr als 300 Live-Games verfügbar

Neue Spieler erhalten für die Registrierung ein Willkommenspaket von 200 € + 200 Free Spins auf die ersten drei Einzahlungen.

Unsere Empfehlung:
100% Bonus + 150 Freespins
✔️ Testsieger Slots ✔️ Schnelle Spins
✔️ Keine 5 Sekunden ✔️ Keine Verifizierung

4.8

Ohne Limitierungen mit EU-Lizenz

Um den Bonus zu erhalten, müssen Sie mindestens 20 € einzahlen (oder ihr Äquivalent). Bonus- und Freispiele müssen 50 Mal umgesetzt werden, bevor der Spieler eine Auszahlung anfordern kann.

Unsere Empfehlung:
500€ Bonus + 200 Freespins
✔️ Neuestes Casino 2021 ✔️ Hohe Einsätze
✔️ Keine Limits ✔️ Keine Verifizierung

4.8

EU-Lizenz - Keine Limits

Die nötige Mindesteinzahlung, um 100% Ersteinzahlungsbonus und 200 Freispiele zu erhalten, beträgt 20 EUR.

Spielen ohne Einsatzlimits:
500€ Bonus + 100 Freispiele
✔️ Top Live-Dealer Games ✔️ Autospin
✔️ Keine Limits ✔️ Keine Einschränkungen

4.8

Faires und sicheres Glücksspiel

Für jeden Casino-Bonus ohne Einzahlung gelten Umsatzanforderungen von x40. Für einen solchen Bonus gilt ein maximales Auszahlungslimit von x5 des erhaltenen Bonusbetrags.

Unsere Empfehlung:
250€ Bonus + 10% echtes Cashback
✔️ Schnelle Spins ✔️ Hohe Einsätze
✔️ Keine 5 Sekunden ✔️ Keine Limits

4.5

Keine Limitierungen - MGA Lizenz

Die Mindesteinzahlung ist €20. Für den Willkommensbonus gelten Einsatzbedingungen in Höhe des 40-fachen Betrags des erhaltenen Bonus.

17 und 4 – Regeln und Spielanleitung

Das Kartenspiel 17 und 4 stammt ursprünglich aus dem Französischen und wurde bereits im 18. Jahrhundert am Hofe des König Ludwig XV gespielt. Er gab dem Kartenspiel den Namen „Vingt un„. Im Englischen wird es als „Twenty-One “ bezeichnet. Anfang des 20. Jahrhunderts hatte sich eine leicht abgeänderte Form von 17 und 4 als Black Jack entwickelt, welches heute noch gerne in online Casinos und Spielhallen gespielt wird. Bei 17 und 4 spielt jeder einzelne Spieler gegen die Bank, die man auch als Dealer oder Bankhalter bezeichnet.

Vor Spielbeginn wird festgelegt, wieviele Runden pro Bankhalter das Spiel durchgespielt werden soll. Die Bank wechselt im Spielverlauf im Uhrzeigersinn von Spieler zu Spieler durch, sodass jeder der Mitspieler zumindest einmal der Dealer ist. Da eine Spielrunde nicht allzu lange dauert und je nach Mitspielerzahl recht schnell beendet sein kann, sind mehrere festgelegte Runden pro Bankhalter nicht ungewöhnlich.

Anzahl der Spieler bei 17 und 4

Beim Kartenspiel 17 und 4 müssen mindestens zwei Spieler, davon ein Bankhalter und ein oder mehrere Pointeure, teilnehmen. Die maximale Spielerzahl sollte bei 8 Teilnehmern liegen, weil sonst die Karten nicht ausreichen.

Benötigtes Spielmaterial für 17 und 4

Black Jack Regeln
  • 1 französisches Kartenspiel mit 52 Karten
  • Spielchips, Kronkorken, Centmünzen oder Ähnliches, was als Spieleinsatz dienen kann

Falls kein französisches Kartenblatt mit 52 Karten verfügbar ist, kann man auch mit nur 32 Karten spielen. Allerdings kann dann nicht die maximale Spieleranzahl von 8 Teilnehmern ausgereizt werden.

Ziel des Spiels 17 und 4

Das Ziel beim Kartenspiel 17 und 4 ist, mit zwei oder mehr Karten so nah wie möglich an den Zielwert 21 heranzukommen und mit seinem Wert den Bankier zu „überbieten“ bzw. zu übertrumpfen. Allerdings darf man den Wert von Einundzwanzig nicht überschreiten, sonst scheidet man aus.

Die Zählwerte oder Kartenwerte beim Siebzehn und Vier Kartenspiel

Die verschiedenen Karten haben folgenden Zählwert:

  • Ass = 11 Punkte
  • Bube, Dame, König = je 10 Punkte
  • Zahlenkarten = Punkte gemäß des jeweils aufgedruckten Werts

Die Farben der Karten haben bei dem Spiel 17und4 keinerlei Bedeutung. Es zählen lediglich die Bildwerte bzw. Zahlenwerte der einzelnen Karten. Hält man zum Beispiel eines der Asse und eine Dame (oder Bube, oder König) jeglicher Farbe auf der Hand, ist der höchstmögliche Zählwert von 21 erreicht. Man kann die Einundzwanzig allerdings auch mit den Werten mehrerer Zahlenkarten erreichen. Zum Beispiel mit den Werten 7, 9 und 5.

Es gilt, entweder direkt mit 21 Punkten zu trumpfen oder zumindest durch Nachziehen sehr nahe an die Einundzwanzig heranzukommen. Sobald man den Maximalwert von 21, also den Höchstwert, überschritten hat, muss man die Karten offenlegen und scheidet aus der Spielrunde aus.

Das bestmögliche Ergebnis erzielt man mit einem Ass und einer Bildkarte (Bube, Dame, König), die auch als 10er bezeichnet wird. Oder aber mit einem Ass und der Zehn als Zahlkarte. Beide Varianten bezeichnet man dann als geborene Einundzwanzig. Hat beispielsweise ein Spieler 21 mit zwei Karten, ein anderer erzielt die Einundzwanzig nur in Verbindung mit Zahlenkarten, dann gewinnt den Stich der Spieler mit nur zwei Karten, sofern jeder gegen jeden gespielt wird.

Kann der Bankhalter die Einundzwanzig mit zwei Karten aufweisen, zahlen die Spieler den doppelten Einsatz und die Bank gewinnt. Hat jedoch einer der Spieler auch 21, verliert er lediglich seinen einfachen Einsatz und muss nicht verdoppeln.

Hat die Bank einen Wert unter 21, gewinnen diejenigen Spieler, welche mindestens einen Punkt mehr auf der Hand haben. Der Einsatz im Pott wird unter ihnen nach folgenden Richtlinien so verteilt, wie man es vorher festgelegt hat. Entweder jeder gegen jeden oder alle gegen den Bankhalter. Bei Jeder gegen Jeden wird abgeglichen, wessen Karten die höchste Punktzahl und die höchste Wertigkeit haben. Derjenige mit dem besten Blatt erhält dann alle in dieser Runde gemachten Einsätze.

Merke: Hat ein Spieler zwar nicht den Maximalwert von 21 erreicht, ihn aber auch nicht überschritten, und dennoch zeigt seine Hand einen höheren Kartenwert als den des Dealers, gewinnt der Spieler und nicht die Bank.

So startet man das Spiel 17 und 4

Zunächst wird ausgelost, wer aus der Spielerrunde als Dealer startet. Der Bankhalter startet die erste Runde, indem er seinen Einsatz macht, der in der Fachsprache auch als Banco bezeichnet wird. Dieser Begriff wird generell in Spielhallen und Online Casinos für Einsätze bei Karten-Spielen oder anderen Tischspielen verwendet.

Nachdem die Bank ihren Einsatz getätigt hat, sind die Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe. Jeder legt seinen Einsatz in die Mitte des Spieltisches. Die Spielereinsätze dürfen dabei den Einsatz des Bankhalters nicht überschreiten.

Nun teilt der Dealer jedem Spieler reihum im Uhrzeigersinn jeweils verdeckt zwei Karten aus, beginnend mit dem Teilnehmer zu seiner Linken. Der Bankhalter selbst erhält als Letzter der Runde lediglich eine einzelne Karte.

Der erste Spieler, der links neben dem Bankhalter sitzt, darf nun seine Karten aufnehmen und entscheiden, ob er eine weitere Karte aufnehmen möchte oder die Runde mit den zwei Anfangskarten weiterspielen will. Als Nächstes muss er eine seiner Karten für alle sichtbar aufdecken – egal, ob es mit zwei, drei oder mehr Karten weitergeht.

Hält ein Spieler bereits zum Spielstart mehr als 21 Punkte auf der Hand (zwei Asse), verliert er direkt. Schießt er mit einer nachgezogenen Karte über den Maximalwert hinaus, ist seine Runde auch beendet und er scheidet aus. Ist er nah genug an der Einundzwanzig, behält er sein Ergebnis für sich, gibt die Runde weiter und der nächste Spieler (falls vorhanden) links von ihm ist am Zug. Waren alle Spieler an der Reihe und haben ihre Entscheidungen getroffen, zieht der Dealer seine zweite Karte, kann aber auch noch eine weitere Karte nachziehen.

Überschreitet der Bankhalter die 21, gewinnen alle Spieler, die noch nicht ausgeschieden waren und der Topf wird gleichmäßig unter ihnen aufgeteilt. Zumindest wird es so gehandhabt, wenn im Team gegen die Bank gespielt wird. Ansonsten gewinnt derjenige den ‚Pott‘, der am nähesten an den Zielwert herangekommen ist und die bessere Hand hat. Bildkarten werden nämlich bei der Auszählung höher gewertet als Zahlenkarten.

Hat beispielsweise ein Spieler bei 17 und 4 eine oder zwei Bildkarten und kommt damit am nähesten an die 21 (z.B. zwei Damen = 20 Punkte; 10er Zahlenwert + Bube = 20 Punkte), ein anderer Teilnehmer hat denselben Wert, kommt aber lediglich mit zwei oder mehr Zahlenkarten (z.B. 2 x 10er = 20 Punkte; ) auf die Punkte, so gewinnt bei „Jeder vs. Jeden“ der Spieler mit der/n Bildkarte/n und somit dem besten Blatt.

21 Punkte erzielt und was dann?

17 und 4

Als geborene Einundzwanzig wird ein Blatt bezeichnet, das sich aus einem Ass und einem Bild (Bube, Dame oder König) oder einem Ass und einer Zehn zusammensetzt. Diese Variante ist das beste Ergebnis.

Allerdings kann man die Einundzwanzig auch auf anderem Weg erreichen. Diese Variante zählt aber nicht so viel wie die geborene Einundzwanzig. Erreichen zwei Spieler den Zielwert, jedoch auf zweierlei Weise, so erzielt derjenige den Stich, der die geborene Einundzwanzig erzielt hat.

Erreicht der Bankhalter 21 Punkte mit zwei Karten, zahlen die anderen Mitspieler den doppelten Einsatz. Hat ein weiterer Spieler auch einundzwanzig Punkte mit zwei Karten auf der Hand, verliert er in diesem Fall nur seinen Ersteinsatz und muss nicht verdoppeln.

Einundzwanzig Schritt für Schritt erklärt – So spielt man 17 und 4

Zunächst ermittelt man den ersten Bankhalter und legt fest, wieviele Runden je Dealer gespielt werden sollen. Anschließend legt die Bank den Einsatz fest – die Spieler setzen ebenfalls, dürfen aber den Einsatz des Bankhalters nicht überschreiten.

Als Nächstes mischt der Dealer den Kartenstock und teilt jedem verdeckt zwei Karten aus, wobei er selbst aber nur eine Karte erhält. Es wird immer im Uhrzeigersinn gespielt. Der Spieler links des Gebers schaut sich seine beiden Karten an und entscheidet, ob er noch eine weitere haben möchte. Ist er der Meinung, nahe genug am Zielwert 21 zu sein, lehnt er weitere Karten ab. Hat der Spieler Karten mit mehr als einundzwanzig Punkten auf der Hand, verliert er direkt und muss sein Blatt aufdecken.

Nun ist der nächste Spieler in der Runde an der Reihe und so wird reihum nach zusätzlichen Karten abgefragt. Als Letzter deckt der Bankhalter seine Karte auf und zieht die zweite Karte. Bei Bedarf, also falls er nicht nah genug an die Zielzahl herankommt, kann er auch noch weitere Karten nachziehen. Überschreitet der Bankhalter den Höchstwert von 21, wird der Gewinn auf die restlich verbliebenen Spieler gleichmäßig aufgeteilt. Erzielt der Bankhalter weniger als 21 Punkte, so gewinnen nur die Mitspieler, die mindestens einen Punkt mehr haben als er.

Rundengewinner ist immer derjenige, der die 21 erreicht oder den der 21 am nächsten Punktewert erzielt. Dieser Spieler erhält dann die Chips aus der Bank. Achtung: Der Dealer erhält keine Gewinne aus der Bank, es sei denn, es ist die letzte der vorher ausgemachten Runden und er gibt die Bank anschließend an den nächsten Spieler weiter. Dann darf er den kompletten Inhalt behalten.

Das Spielende von 17 und 4

blackjack surrender

Es gewinnt in einer Spielrunde immer der Spieler, der die meisten Punkte nahe oder gleich der 21 erzielen konnte. Er darf aber nicht bereits vorher ausgeschieden sein, weil er überkauft hat. Spieler, die mehr als einundzwanzig Punkte an Kartenwert auf der Hand haben, müssen das Blatt direkt offenlegen und scheiden grundsätzlich aus. Sollten zwei Spieler die gleiche Punktezahl mit identischen Kartenwerten erzielen, folgt eine Wiederholung der Runde.

Das Spiel ist beendet, wenn pro Bankier die verabredete Anzahl an Runden durchgespielt wurde. Derjenige, der am Spielende die meisten Coins gebunkert hat, hat das Spiel gewonnen.

Unterschiede zwischen 17 und 4 und Black Jack

Auch wenn sich beide Kartenspiele vom Ablauf her sehr ähneln, gibt es zwischen den beiden Spielen 17 und 4 und BlackJack kleine aber bedeutende Unterschiede:

  • Bei einem Gleichstand, also wenn ein Spieler den gleichen Kartenwert wie der Dealer hält, geht der Gewinn an die Bank.
  • Die Einsätze liegen vor den Spielern und kommen nicht in einen gemeinsamen Topf. Gewinnt der Spieler, wird das Doppelte des Einsatzes ausgezahlt.
  • Die Spieler können ihren Einsatz nachträglich noch erhöhen. In diesem Fall muss allerdings gezwungenermaßen noch eine Karte nachgezogen werden. Auf diese Weise wird vermieden, dass ein Spieler, welcher bereits den Zielwert von 21 auf der Hand hat, seinen Einsatz noch weiter ausreizen kann.
  • Es ist möglich, auf die Hand anderer Spieler Einsätze zu machen.
  • Das Ass kann sowohl mit dem Wert 11 als auch 1 zum Einsatz kommen. Je nachdem, wie es passt.

Bluffen beim 17 und 4 Kartenspiel

Selbstverständlich ist es bei 17 und 4 auch erlaubt, zu bluffen. Beispielsweise kann man als Spieler, selbst wenn man einen recht niedrigen Kartenwert auf der Hand hält, als Bluff einfach keine weitere Karte fordern. Bei solch einem Bluff ist es natürlich gut, wenn man das nötige Pokerface aufsetzen kann, ansonsten wird man schnell durchschaut. Gelingt das, erweckt diese Vorgehensweise den Anschein, als wäre man bereits nahe genug an der 21 oder hätte sogar das Maximum des Möglichen erreicht. Ein kurzes und leichtes Augenbrauen nach oben Zucken unterstreicht den ganzen Bluff noch ein wenig. So werden der Bankhalter und auch andere Mitspieler möglicherweise dazu animiert, weitere Karten zu ziehen und sich zu überkaufen, um den Spieler übertrumpfen zu können.

Verschiedene 17 und 4 Varianten und Spielregeln

17 und 4 kartenspiel

Im Laufe der Zeit haben sich mehrere verschiedene Spielvarinaten zu 17und4 gebildet und es ist demnach nicht besonders außergewöhnlich, dass mittlerweile viele unterschiedliche Spielregeln von 17 und 4 kommuniziert werden. Wir möchten hier einige unterschiedliche Komponenten unter den Spielanleitungen nennen:

  • Einsätze erfolgen erst, nachdem die Spieler ihre erste Karte erhalten haben.
  • Bevor eine zusätzliche Karte gezogen wird, kann der Einsatz erhöht werden.
  • Man muss beim Nachziehen den ersten Einsatz zumindest verdoppeln.
  • Der Bankhalter gibt die Bank nach einer vereinbarten Anzahl an Runden weiter.
  • Der Dealer wechselt erst, wenn die Bank gesprengt wurde. Wenn also der Inhalt der Bank an die Spieler aufgeteilt wurde.
  • In einer Spielrunde erhält nur ein (!) Spieler Karten und er spielt alleine gegen die Bank. Variante: Die anderen Spieler dürfen Wetten auf den Spielausgang setzen (auf Bank oder Spieler).
  • Ein Spieler der verloren hat muss seine Karten nicht offenlegen (das erschwert das Mitzählen der bereits ausgegebenen Karten).

Veröffentlicht am 26. August 2019. Letztes Update vom 29. Dezember 2022 durch Chakoe

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich gefunden hast...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

One Reply to “17 und 4”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert