Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Ratgeber » Trinkspiele ohne Zubehör
Ratgeber

Trinkspiele ohne Zubehör

Wer kennt das nicht? Man ist unterwegs, möchte Trinkspiele mit Freunden spielen und niemand hat Zubehör oder Utensilien dabei. Das heißt es werden weder Würfel, Karten oder sonstiges benötigt. Wir haben die Lösung! 5 der besten Trinkspiele ohne Zubehör, die man einfach so spielen kann.

Trinkspiele ohne Zubehör & ohne Utensilien

Eine Ente mit 2 Beinen

Spielablauf

Wichtig ist sich den Satz zu merken:

„Eine Ente mit 2 Beinen geht ins Wasser. Plitsch. Platsch.“

WerbungKostenlos spielen

Das Schwierige daran ist, dass nicht nur eine Person den Satz sagt, sondern dass er auf vier Personen verteilt ist.

  1. Spieler: „Eine Ente“
  2. Person: „mit 2 Beinen“
  3. Mitspieler: „geht ins Wasser.“
  4. Spieler: „Plitsch, platsch.“

Dann geht die Runde von vorne los. Der Unterschied ist, dass immer eine Ente dazu kommt. Dann sind es nicht mehr nur zwei sondern vier Beine die ins Wasser gehen und es macht dann plitsch, platsch, plitsch, platsch. Das wird so lange gespielt, bis einer einen Fehler macht. Ein Fehler wäre zum Beispiel wenn man sich verspricht oder seinen Einsatz vergisst. Passiert das, dann muss man natürlich trinken.

Die verflixte Sieben

Spielregeln

Bestimmte Zahlen dürfen nicht ausgesprochen werden sondern müssen durch das Wort „Schnaps“ ersetzt werden. Und diese Zahlen sind davon betroffen:

  • Jede Zahl die eine 7 enthält (7,17, 27,37 usw.)
  • Da wo die 7 als Quersumme drin vorkommt (7, 16, 25, 34 etc.)
  • Bei allen Zahlen die durch 7 teilbar sind (7, 14, 21, 28…)

Spielablauf

Der Reihe nach zählen die Spieler von 1 bis hoch auf 100. Wer gut ist kann natürlich auch über die 100 hinaus zählen. Kommt eine der Zahlen die nicht genannt werden dürfen, sagt der Mitspieler einfach „Schnaps“. Verpatzt er das, dann muss er einen Schnaps trinken. Nach dem Schnaps wird dann einfach weiter gezählt. Der Spieler kann entscheiden ob von vorne angefangen oder die Zahlenfolge einfach fortgesetzt wird.

Ja, Nein, Vielleicht

Spielvorbereitung

Am besten sitzen alle Mitspieler in einem Kreis und in der Mitte steht der zuvor bestimmte Alkohol. Man sucht einen Spieler aus, der die Fragen seiner Mitspieler beantworten muss. Es ist egal ob der jüngste oder älteste Spieler beginnt oder einer freiwillig startet.

Spielablauf

Der Beginner bekommt nun Fragen gestellt und hat eine Minute Zeit diese zu beantworten. Es müssen alle Fragen beantwortet werden. Der Spieler darf aber weder mit Ja, Nein oder Vielleicht antworten. Macht er das doch, dann muss er trinken. Es ist auch verboten die Fragen mit gleichen Antworten zu beantworten. Ist die Minute um, dann kommt der nächste Spieler an die Reihe.

Werbung15 Euro Gratis

FlaschenpostFlaschenpost

Spielablauf

Hier wird wieder ein Sitzkreis gebildet und der Startspieler beginnt mit dem Zählen bei 1 und dann geht es reihum weiter. Bei diesem Spiel darf keine 5 gesagt werden oder eine Zahl die eine 5 beinhaltet oder die sich durch fünf teilen lässt. Stattdessen sagt man immer das Wort „Flasche“ wenn eine der Zahlen kommt. Durch einen zusätzlichen Richtungswechsel kann man die Schwierigkeit des Spiels noch erhöhen. Das heißt immer wenn das Wort „Flasche“ fällt, wird die Spielrichtung gewechselt.

Spielerweiterung

Das Spiel kann um die Option erweitert werden, dass wenn die 7 fällt, eine 7 darin vorkommt oder mit 7 teilbar ist, das Wort „Post“ fällt. Fallen die Zahlen 35, 57 und 75 dann ruft man „Flaschenpost“ und alle Spieler trinken etwas zur Belohnung.

Kronkorken werfenKronkorken werfen

Spielvorbereitung

Die Bierflaschen und im besten Fall schon Kronkorken von geleerten Bierflaschen werden an die Spieler verteilt. Dann sitzen sich die Spieler gut zwei Meter entfernt gegenüber und sehen sich an. Jeder Spieler stellt seine Flasche vor sich hin auf den Boden und legt verkehrt herum einen Kronkorken drauf.

Spielablauf

Abwechselnd werfen die zwei Spieler mit den Kronkorken auf die Flasche des Gegners. Schafft man das, dann muss der Gegner einen Schluck aus seiner Flasche nehmen und dann den Kronkorken wieder drauf setzen. Der erfolgreiche Schütze ist erneut an der Reihe wenn er es geschafft hat. Schafft er das wieder, dann muss der Gegenspieler zwei Schlucke nehmen von seiner Flasche. Das geht so lange weiter, bis der Schütze nicht mehr trifft und dann wieder abwechselnde geworfen wird. Ist eine der Bierflaschen leer, dann endet das Spiel natürlich.

Variationen

  • Legt zuvor eine bestimmte Menge fest die getrunken werden muss statt nur einem Schluck
  • Auch mit 3 Spielern ist das Spiel möglich wenn man sich etwa in gleicher Entfernung hinsetzen kann. Jeder sucht sich dann aus auf welche Flasche er zielen möchte

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link