Startseite ┬╗ Sport Regeln ┬╗ Trendsport ┬╗ Parkour ┬╗ Parkour-Technik Grundlagen
Parkour Technik
Parkour Trendsport

Parkour-Technik Grundlagen

Parkour-Technik Grundlagen

Gleichgewicht

Das Gleichgewicht ist eines der wichtigsten Faktoren im Parkour. Denn das Springen, Klettern, Laufen und die Vault-Spr├╝nge kann man nur richtig ausf├╝hren wenn das Gleichgewicht vorhanden ist. Wichtig ist daher sein Gleichgewicht zu schulen. Bereits im Alltag kann man sein Gleichgewicht auf Bordsteinkanten, Eisenstangen, Slacklines oder auf einem Schwebebalken ├╝ben. Sportarten wie Longboarden oder Yoga helfen ebenso das Gleichgewicht zu f├Ârdern.

Laufen

Durch die unterschiedlichen Oberfl├Ąchen ist eine gute Sprintf├Ąhigkeit n├Âtig. Ebenso ist es wichtig eine gute Sprungkraft zu besitzen wenn eine Wand bew├Ąltigt werden soll. Eine stetige Verbesserung wird ein Lauftraining bringen. Die Lungenkapazit├Ąt wird erh├Âht und die allgemeine Fitness sowie Ausdauer wird ebenfalls durch Parkour trainiert.

Springen

F├╝r die Ausf├╝hrung von Parkour ist ein pr├Ązises Springen ein weiterer wichtiger Aspekt. F├╝r die Genauigkeit der Spr├╝nge und um diese zu perfektionieren besteht auch die M├Âglichkeit an Springb├Âcken in einem Fitnessstudio zu trainieren. Nach Lust und Laune k├Ânne so auch die Entfernungen der B├Âcke variieren und die Herausforderung steigen.
Wurden genug springe auf den Sprungb├Âcken absolviert, sollten Spr├╝nge aus dem Lauf probiert werden. Ziel ist es genau dort zu landen wo die Landung auch hingehen soll. Denn wird sp├Ąter von Mauer zu Mauer gesprungen, dann soll auch sichergestellt werden, an der richtigen Stelle aufzukommen. Ist der Sprung zu weit oder zu kurz k├Ânnen ganz schlimme Unf├Ąlle passieren.

Sunmaker

Wenn man den Tic-Tac-Sprung beherrscht, kann man h├Âhere Objekte erreichen. Am besten kann dieser Move an B├Ąumen oder W├Ąnden trainiert werden. Dieser Sprung hilft schnell hohe Hindernisse zu ├╝berwinden wo man normalerweise davor stoppen w├╝rde.

Der Cat-Jump sollte auch beherrscht werden um nach hohen Hindernissen sicher auf den F├╝├čen zu landen:

  • Mit den H├Ąnden nach dem Sprung an einer h├Âheren Wand mit den H├Ąnden festhalten
  • Die F├╝├če gegen die Wand dr├╝cken um mehr Grip zu bekommen und dann hochziehen

Anfangs ist der Cat-Jump ein schwieriger Move und erfordert viel Kraft und Training. Um Verletzungsrisiken zu vermeiden ist es besser erst mal an einer niedrigen Wand zu ├╝ben.

Landen

Das herunterspringen von hohe auf niedrige Objekte kann sehr gef├Ąhrlich sein. Man sollte sich langsam und kontinuierlich heranwagen um Verletzungen zu vermeiden und selbstsicherer zu werden. Das Landen mit beiden F├╝├čen und einer anschlie├čenden Rolle kann hilfreich sein. Ohne Probleme kann die Landung mit zwei F├╝├čen an den Springb├Âcken im Fitnessstudio ge├╝bt werden. Nat├╝rlich bietet auch die Natur viele M├Âglichkeiten zum ├ťben:

  • Der K├Ârper bewegt sich zu den F├╝├čen
  • Die H├Ąnde federn den Aufprall durchs abst├╝tzen ab
  • Der Schwerpunkt verringert sich
  • Bei der Landung stabil bleiben

Schwieriger ist die Landung mit der Rolle einzu├╝ben. Nach einem Sprung von h├Âheren Lagen hilft diese Technik um sanfter zu landen. Der Kopf wird gesenkt, der K├Ârper geformt um dann ├╝ber die Schulter abrollen zu k├Ânnen. Um den Aufprall besser zu verteilen und sicher wieder auf den F├╝├čen zu landen, hilft ein schr├Ąges Rollen. F├╝hrt man diese Rolle nicht richtig aus, kann sie gef├Ąhrlich werden.

Kostenlos spielen

Klettern

Auch das Klettern basiert nat├╝rlich auf einem guten Gleichgewichtsgef├╝hl. Kombiniert mit einem kraftvollen Oberk├Ârper, einer sicheren Technik und dem Tic-Tac-Jump ist das Klettern ein Kinderspiel.

Vaulting

Cool ├╝ber Objekte springen und die smooth fl├╝ssig aussehen lassen, das kann man durch das Vaulting. An einem Schwebebalken kann man gut daran ├╝ben. Wichtig ist es voll konzentriert und vorsichtig bei diesen ├ťbungen zu sein. Die Hand die sich am n├Ąchsten am Objekt befindet setzt man auf und springt dann mit dem gesamten K├Ârper kompakt dar├╝ber. Eine andere M├Âglichkeit ist es, beide H├Ąnde aufzusetzen, die Beine an den K├Ârper zu ziehen und dann auch mit dem gesamten K├Ârper ├╝ber das Objekt springst. Diese Technik ist vor allem f├╝r Objekte unter einem Meter geeignet. Bei h├Âheren Objekten verwendet man die Klettertechnik.

Tipp

Um das Klettern so oft wie m├Âglich zu trainieren ist es ratsam an einer Boulderwand zu ├╝ben. Hier geht es nicht um die brachiale Kraft, sondern darum wie man seinen eigenen K├Ârper praktisch und effektiv nutzt. Nur so erlangt man Sicherheit.

Bewertung abgeben ­čÖé

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Top Downloads

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
NEU! und nur f├╝r kurze Zeit

Garantiert kostenlos spielen
100 Freispiele!

Jetzt anschauen!
close-link
Jetzt spielen
close-link