Kings Cup Trinkspiel & Saufspiel

Kings Cup oder Big Kings Cup ist eines der beliebtesten Trinkspiele. Überall bekannt, wird das Spiel auf jedem Fest oder bei jeder Feier gespielt. Hier findet ihr die Regeln und den Ablauf vom Trinkspiel.

Spielart: Kartenspiel
Härte: Hart
Spieleranzahl: Unbegrenzt
Alkohol: viel, sehr viel

So wird Big Kings Cup gespielt

Spielablauf

Alle Spieler ziehen nacheinander eine Spielkarte und je nach Karte oder Kartenwert muss der Spieler folgendes tun:

2: „Kategorie“

Der Spieler denkt sich eine Kategorie aus und alle anderen Spieler müssen im Uhrzeigersinn einen Begriff zu dieser Kategorie aufzählen. Derjenige, der zuerst keinen Begriff mehr aufzählen kann muss einen Schluck trinken.
Bsp: Kategorie = Biersorten (Becks, Jever, Krombacher etc.)

3: „Reim“

Derjenige, der die 3 gezogen hat beginnt einen Satz oder einige Wörter zu sagen und die anderen Spieler müssen diesen Satz weiterführen und darauf einen Reim bilden. Derjenige, der keinen Reim mehr bilden kann muss einen Schluck trinken. Übrigens je leerer die Gläser sind, desto lustiger werden die Reime.
Bsp: Spieler 1: Ich habe einen Tisch…
Spieler 2: …und außerdem einen Fisch…

Werbung

4: „Questionmaster“

Sollte jemand die 4 ziehen, dann darf niemand aus der Runde eine Frage vom Questionmaster beantworten. Wenn Jemand dennoch eine Frage beantwortet, dann muss derjenige einen Schluck trinken.

5: „selber trinken“

Tja Pech (oder Glück?) gehabt, der Spieler darf selber einen Schluck trinken.

6: „Daumenmaster“

Der Daumenmaster oder alternativ auch Ohrenmaster darf jederzeit seinen Daumen auf den Tisch halten und die anderen Spieler müssen im Anschluss ebenfalls ihren Daumen auf den Tisch halten. Der letzte Spieler muss einen Schluck trinken.

7: „Zählen“

Die Spieler zählen nacheinander beginnend mit der 1 und bei jeder Zahl, die eine 7 beinhaltet oder durch sie teilbar ist muss geklatscht werden. Auch hier gilt: Wer einen Fehler macht, der muss einen trinken.

8: „Regel ausdenken“

Diese Karte ist eine der beliebtesten Karten. Der Spieler, der diese Karte gezogen hat darf sich eine Regel ausdenken und alle Spieler in der Runde müssen diese Regel einhalten. Jeder Verstoß gegen eine Regel wird mit einem Schluck bestraft.

Beispiele

  1. Man darf generell keine Fragen mehr stellen
  2. Spieler dürfen sich gegenseitig nicht mehr in die Augen schauen
  3. Eure Freunde dürfen nicht mehr mit dem Vornamen genannt werden
  4. Vor dem Trinken muss das „Männchen“ vom Glas abgesetzt werden und nach dem Trinken muss es wieder aufgesetzt werden (Behandelt das Männchen mit Sorgfalt 😉 )

9: „Klokarte“

Nur Spieler, die diese Karte gezogen haben dürfen auf's Klo gehen. Für Leute mit schwacher Alkoholblase der Horror!

10: „10 Schlücke verteile“

Guter Zeitpunkt für eine Rache! Man darf 10 Schlücke an den- oder diejenige verteilen, die man entweder überhaupt nicht mag oder von dem man selber Schlücke bekommen hat.

Bube: „Männer trinken“

Prost! Alle Männer müssen einen Schluck trinken.

Dame: „Damen trinken“

Bei dieser Karte müssen alle Frauen einen Schluck trinken.

König: „Kings Cup“

Die wohl gefürchtetste Karte im Spiel. Immer, wenn man diese Karte zieht, darf der Spiele nach eigenem Ermessen Inhalt aus seinem Glas in ein vorher bereitgestelltes Glas füllen. Derjenige, der den letzten König zieht, muss das Ganze Glas exen.

As: „Alle trinken“

Diese Karte ist nicht sonderlich spannend. Hier muss jeder einen Schluck trinken.

Big Kings Cup Regeln

Big Kings CupSelbstverständlich sind dies nur Beispiel Spielregeln. Im Laufe der Zeit könnt ihr die Regeln natürlich anpassen, einige weglassen und andere hinzufügen. Wenn ihr noch weitere lustige Regeln habt oder schon mal etwas lustiges erlebt habt, dann lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

(Bildquelle: by_birgitH_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

4.5/56 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein