Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Freizeitspiele » Kinderspiele » Singspiele » Summ, summ, summ
Singspiele

Summ, summ, summ

Das Bewegungsspiel Summ, summ, summ eignet sich nicht nur für Gruppen, sondern auch für die Einzelförderung. Das Kind/die Kinder müssen in die Rolle der Biene schlüpfen und die besungenen Aktionen nachstellen. Es gibt keinen Gewinner oder Verlierer, es geht rein um den Spaß an der Freude und der Förderung der Motorik.

Summ, summ, summ Text & Anleitung

Der Liedtext

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Ei, wir tun dir nichts zuleide,
flieg nur aus in Wald und Heide!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Suche in Blumen, such in Blümchen.
Dir ein Tröpfchen, dir ein Krümchen!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

WerbungWinner

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Kehre heim mit reicher Habe,
Bau uns manche volle Wabe!
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum

Weitere Text Strophen

Aufgrund des Alters dieses Liedes gibt es unzählige, weitere Strophen. Viele davon haben einen christlichen Einschlag, welcher darauf zurückzuführen ist, dass die Entwicklung dieses Liedes in eine entsprechende Zeit fiel. Es gibt zum Beispiel folgende beiden Strophen:

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Bei den heilig Christ-Geschenken.
Wollen wir auch dein Gedenken –
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!
Wenn wir mit dem Waschstock suchen,
Pfeffernüss‘ und Honigkuchen.
Summ, summ, summ! Bienchen summ herum!

So wird Summ, summ, summ gespielt

Alle Kinder schlüpfen in die Rolle des Bienchens. Gemeinsam wird das Lied gesungen und die Kinder fliegen durch den Raum. Je nachdem, welche Aktion das Bienchen im Lied gerade tut, müssen die Kinder diese Aktion auch machen. Wenn es also in Blumen sucht, so müssen die Kinder am Boden so tun, als ob sie Blumen durchsuchen.

Historischer Background

Unter dem Titel „Biene“ erschien dieses Lied schon im Jahre 1835 in einer Publikation von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben. Eine entfernte Anlehnung an einen Liedtext aus dem zehnten Jahrhundert besteht höchstwahrscheinlich. Die Melodie des Liedes stammt aus einer böhmischen Volksweise, die erstmals um 1825 aufgezeichnet wurde.

Werbung15 Euro Gratis

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link