EuroJackpot Regeln & Anleitung

Im März 2012 wurde der EuroJackpot gleichzeitig in mehreren europäischen Ländern eingeführt. Alle 16 Lotto Gesellschaften in Deutschland nehmen am Spiel teil. Jeden Freitagabend gibt es in der europaweiten Lotterie die Chance auf mindestens 10 und maximal 90 Millionen Euro zu gewinnen. Bereits Samstags morgens ist eine Gewinnauszahlung in einer Annahmestelle möglich.

Teilnehmende europäische Länder:

Deutschland, Dänemark, Italien, Finnland, Estland, Niederlande, Spanien, Slowenien, Island, Schweden, Norwegen, Lettland, Litauen, Kroatien, Ungarn, Tschechien, Polen, Slowakei.

Spielbeschreibung EuroJackpot

Der EuroJackpot-Normalschein beinhaltet 8 Tipps mit jeweils 2 Feldern. Aus insgesamt 50 Zahlen in einem Spielfeld sucht man 5 Zahlen aus die man ankreuzt. Und von den 10 Eurozahlen kreuzt man dann noch mal 2 an. Jetzt müssen nur noch möglichst viele Zahlen mit den Gewinnzahlen übereinstimmen. Für die Gewinnklasse 12 benötigt man mindestens 2 richtige Zahlen und 1 Eurozahl um einen Gewinn zu erzielen. Jede Woche gibt es eine Ziehung, die immer freitags stattfindet. Dort zieht man 5 Gewinnzahlen und 2 Eurozahlen.

Gewinnmöglichkeiten

Von den 7 gezogenen Gewinnzahlen müssen mindestens 2 Zahlen aus dem 50er Feld und 1 Zahl aus dem 10er Feld richtig sein für einen Gewinn. Das wäre dann ein Gewinn aus der Gewinnklasse 12. Der Gewinn erhöht sich durch jede weitere richtig getippte Zahl. Sind alle 7 gezogenen Zahlen richtig, dann ist der Jackpot aus der Gewinnklasse 1 geknackt.

Werbung

Spieleinsatz

2 € zzgl. einer Bearbeitungsgebühr pro Spielschein ist die Höhe des Spieleinsatzes.

EuroJackpot RegelnSpielteilnahme EuroJackpot

In jeder Lotto-Annahmestelle in Rheinland-Pfalz mit dem entsprechenden Spielschein ist die Teilnahme am EuroJackpot möglich. Auf Wunsch erhalten Sie dort eine umfassende Beratung zum gewünschten Lotterie-Produkt. Eine Spielteilnahme ist auch ohne Spielschein möglich in der Annahmestelle. Das heißt dann Quick-Tipp und die Zahlen wählt man Zufallsgenerator aus.

Annahmeschluss

Freitags um 19.00 Uhr der mitteleuropäischen Zeit ist Annahmeschluss. Per Internet schon um 18.45 Uhr.

Ziehung

In der Regel folgt die Ziehung jeden Freitagabend in Helsinki/Finnland. Die Aufsicht hat die finnische Polizeibehörde. In den Tageszeitungen, sowie in der Kundenzeitung GlüXmagazin und aus sonstigen Medien und natürlich in jeder Lotto-Annahmestelle in Rheinland-Pfalz erfahren Sie die Gewinnzahlen.

Spielanleitung EuroJackpot-System

EuroJackpot SystemZusätzlich zum EuroJackpot-Normalspiel gibt es die Variante des EuroJackpot-Systemspiels. Hier wählt man aus 30 verschiedenen Varianten aus. Aus einer Kombination der Zahlen 1 bis 50 und der Eurozahlen 1 bis 10 in einem Systemfeld setzen sich die Zahlen zusammen. Die Systembezeichnung ergibt sich je nachdem wie viele Zahlen man in einem Systemfeld in den beiden Zahlenbereichen ankreuzt.
Die Chance mit System ist höher mehrfach zu gewinnen. Hat man 3+1 Treffer gelandet im System 6/3, bekommt man 15 Gewinne in drei Gewinnklassen.
6 x in GK 9 (3+1) sowie 3 x in GK (3+0) und 6 x in GK 12 (2+1).

Hier werden bei dem Systemspiel alle mathematisch möglichen Kombinationen aus den angekreuzten Zahlen gespielt. Es gibt so viele Chancen in jedem Systemspiel, wie auch Einzelspiele im ausgewählten System enthalten sind. Das Ausfüllen im System spiel ersetzt den Einsatz einer großen Anzahl von Normal-Scheinen. Dort gibt es alle möglichen Fehlerquellen wie z. B. falsche Zahlen, zu wenig Kreuze oder Wiederholungen.

Besonderheit System 5/10 und 6/10 – die Jackpot-Systeme:

Werden die oberen fünf Systemzahlen bei diesem System getroffen, dann ist bereits die Gewinnklasse 1, also der Jackpot erzielt. Das ist möglich, da alle zehn Eurozahlen angekreuzt sind und sich automatisch die zwei gezogenen Eurozahlen darunter befinden.

In der EuroJackpot-System-Broschüre erfährt man alles über das EuroJackpot Voll-System. Hier bekommt man einen Überblick über alle spielbaren Systeme, die Gewinnmöglichkeiten sowie die jeweiligen Spieleinsätze.

Zwangsausschüttung

Beim Spiel um die Euromillion bei EuroJackpot gibt es keine Zwangsausschüttung, nicht so wie beim Spiel LOTTO 6 aus 49. Bei einer Summe von 90 Millionen Euro wird der Jackpot beim EuroJackpot gedeckelt. Das bedeutet, wenn bei einer Ziehung der Gewinnklasse 1 die Gewinnausschüttung überschritten wird, dann wird der darüber hinausgehende Anteil der Gewinnklasse 2 gut geschrieben. Diese Klasse ist auch auf 90 Millionen Euro begrenzt. Wird auch diese überschritten, dann kommt die Gewinnklasse 3 zum Zug usw.

Spielschein Laufzeit

Die Laufzeit legt fest, wie lange der Spielschein an den Eurojackpot-Ziehungen teilnehmen soll. Man kann den Eurojackpot-Spielschein bis zu 5 Wochen lang spielen.

Abonnement

Sie möchten keine Ziehung verpassen? Dann können sie auch im Abonnement spielen. Der Spielschein wird nur einmal ausgefüllt und man nimmt mit seinen Glückszahlen an den gewünschten Ziehungen regelmäßig teil.

Abo Auswahl EuroJackpot

Abo

Man kann so lange mitspielen, bis das Abo unter „Meine Abonnements“ beendet ist.

Jackpot-Abo

Die Jackpot Höhe wird festgelegt, an welcher der Spielschein teilnehmen soll. Man spielt dann so lange die Glückszahlen, bis der Jackpot, also die Gewinnklasse 1 erreicht ist.

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein