Werbung

Für ein Murmel Spiel oder verschiedene Murmel Spiele bedarf es nur wenig an Vorbereitung. Am besten spielen Sie es draußen, auf einem freien Platz, wo genug Fläche zum murmeln vorhanden ist. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle, auch die Anzahl nicht, denn der Spaßfaktor ist so und so gegeben. Wichtig ist es, dass jeder Spieler seine eigenen Murmeln besitzt.

Murmel Spiele Regeln & Anleitung

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Murmel Spiel“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

  • mind. 2 Spieler

Material:

  • Murmeln
  • 1 Würfel
  • 1 Kreide

Spielablauf Murmel Spiele

Ich werde Ihnen hier 5 verschiedene Murmelspiele vorstellen und auch welche Materialien Sie dafür benötigen:

Murmel Spiel Varianten

Murmeln schießen

Material: 10 Murmeln pro Spieler
Für dieses Spiel benötigen Sie sandigen oder erdigen Untergrund. Denn jeder Spieler gräbt nun einer neben dem anderen eine faustgroße, flache Mulde in den Boden. Solltet ihr keinen Sandboden oder Erdboden zur Verfügung haben, dann könnt ihr auch mit Kreide einen faustgroßen Kreis auf den Asphalt malen. Die Mulden der einzelnen Mitspieler liegen drei bis vier faustlängen breit voneinander entfernt auf einer Linie.

Werbung
15 Euro Gratis

Nach gut 3 Metern ziehen Sie einen Strich, ab dem gemurmelt werden darf. Einer nach dem anderen versucht nun seine Murmel von der Linie aus in seine Mulde entweder zu werfen oder zu schnippen. Treffen Sie in eine fremde Mulde, darf der Spieler dem die Mulde gehört ihre Murmel behalten. Landet Ihre Murmel in gar keiner Mulde, bekommt die Murmeln der Spieler, der in dieser Spielrunde die wenigsten Murmeln hat. Nach jeder Runde werden die Murmeln wieder aus der Mulde genommen und das Spiel beginnt von vorne, so lange, bis einer keine Murmeln mehr hat.

Murmeln kullern

Material: 10 Murmeln pro Spieler
Hier spielen Sie immer zu weit gegeneinander auf einem glatten Untergrund. Werfen Sie eine Murmel von einem markierten Punkt aus, aber nicht weiter als bis zu 3 Metern. Jetzt muss ihr Gegner von dem Punkt aus so nah wie möglich an Ihre ran werfen. Gehen Sie jetzt beide zu Ihren Murmeln. Nun darf jeder mal versuchen seine Murmel gegen die des Gegners zu schnippen. Ist diese getroffen, dürfen Sie die Murmel des Mitspielers behalten. Jetzt werden zwei Murmeln geworfen und das Spiel beginnt von vorne. Das wird so lange gespielt, bis einer von Ihnen keine Murmeln mehr hat.

In die Mulde

Material: 9 Murmeln pro Spieler
Graben Sie ein tiefes Loch von ungefähr 10cm Durchmesser in den Boden. Dann stellen Sie sich mit den Spielern in ungefähr 3m Entfernung auf. Jeder hat nun die Möglichkeit, mit 3 seiner Murmeln das Loch durch werfen zu treffen. Jede eingelochte Murmel erhält 2 Punkte. Sind alle durch, dann darf der Spieler mit den meisten Punkten versuchen, die noch außen liegenden Murmeln in das Loch zu schnippen. Hatte keiner das Loch zuvor getroffen, darf der Spieler mit dem schnippen beginnen, dessen Murmel sich am nähsten am Loch befindet. Dann gibt es pro Treffer wieder einen Punkt. Zielt er daneben, ist der nächste Spieler an der Reihe und darf sein Glück versuchen. Liegen alle Murmeln in der Mulde, kommt der nächst Durchgang mit 3 Murmeln. Sieger ist, wer am Ende der drei Durchgänge die meisten Punkte gemacht hat.

Murmeln Spiel auswürfeln

Material: 10 Murmeln pro Spieler, 1 Würfel
An einem Tisch sitzend, verteilen Sie an jeden Spieler zehn Murmeln. Fangen Sie an zu würfeln. Bei einer drei bekommt der Spieler links von Ihnen eine Murmel. Bei einer fünf, der Spieler rechts von Ihnen. Spielen Sie eine eins, dann legen Sie eine Murmel in die Tischmitte. Bei einer zwei und einer vier passiert gar nichts und bei einer sechs dürfen Sie alle Murmeln nehmen, die sich in der Tischmitte befinden. Es wird Reihum gewürfelt und gewonnen hat der Spieler, der als erstes keine Murmeln mehr hat.

Pyramide schießen

Material: Murmeln, Kreide
Zeichnen Sie einen unterarm großen Kreis auf eine ebene Fläche. Der Baumeister, der durch auszählen von Ihnen bestimmt wurde, legt mit den Murmeln ein Dreieck (Pyramide) in den Kreis. Für den Bau der Pyramide muss jeder Mitspieler gleich viele Murmeln abgeben. Etwa 3 Meter vom Kreis entfernt, zeichnen Sie eine Wurflinie auf. Jeder darf jetzt nacheinander von dieser Linie aus, immer eine Murmel zur Pyramide werfen. Wird die Pyramide getroffen, darf der Spieler alle Murmeln einsammeln, die aus dem Kreis gerollt sind. Trifft der Spieler nicht, darf der Baumeister die Murmel des Spielers einstecken. Es wird so lange gespielt, bis alle Murmeln aus dem Kreis geworfen worden sind. Dann kommt der nächste Baumeister an die Reihe seine Pyramide im Kreis aufzubauen.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

4.7/514 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein