Werbung

Das Spiel Gordischer Knoten ist ein Spiel das sowohl drinnen als auch draußen gespielt werden kann. Am meisten Spaß macht es mit 10 bis 20 Mitspielern. Einen Gewinner gibt es bei diesem Bewegungsspiel nicht, aber wo kein Gewinner da auch kein Verlierer. Vielmehr geht es bei „Gordischer Knoten“ um die Bewegung, das Miteinander und den Spaß am Tüfteln.

Spielregeln für „Gordischer Knoten“

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Gordischer Knoten” benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

  • Idealerweise 10 bis 20 Mitspieler (es geht aber auch mit weniger oder mehr Personen)

Material:

  • Für dieses Spiel wird kein Material benötigt. Es reichen die mitspielenden Personen aus.

Spielablauf Gordischer Knoten

Alle Mitspieler stellen sich in einem engen Kreis, Gesichter zueinander gedreht, auf. Nun strecken alle ihre Hände nach vorne und greifen jeweils mit der Linken sowie auch der Rechten eine andere Hand. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass man nicht die Hand des direkten Nachbarn greift und auch nicht beide Hände ein und derselben Person. Sind alle Hände gereicht entsteht automatisch ein wirrer Händeknoten der nun entwirrt werde muss ohne den anderen loszulassen. Hierzu ist etwas Kombinationsgabe gefragt und die Spieler müssen miteinander reden. Gerade bei kleineren Kindern fördert solch ein Spiel neben dem Spaß auch noch das Sozialverhalten.

Und wichtig: Nicht aufgeben!!! Es gibt auf jedem Fall eine Lösung ohne sich gegenseitig loslassen zu müssen. Es wird sich immer ein kompletter Kreis bilden, wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt wurden.

Werbung
15 Euro Gratis

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein