Werbung

Das Singspiel Zehn kleine Fische ist schon für die Kleinsten geeignet. Egal ob mit oder ohne Utensilien, Spaß an einem niedlichen Songtext und Förderung der Motorik durch Bewegungen sind garantiert. Taucht gemeinsam ab ins Meer und trefft die kleinen Fische.

Zehn kleine Fische Text & Spielanleitung

Der Liedtext

Zehn kleine Fische
die schwammen im Meer.
Da sagt die Mutter,
ich kann nicht mehr,
ich wär‘ viel lieber.
in einem kleinen Teich,
denn im Meer sind die Haie.
und die fressen mich gleich!
Schwupp, schwupp, schwuppdiwudiwudi
Schwupp, schwupp, schwuppdiwudiwudi

Jedes Mal, wenn die Strophe beendet wurde, beginnt sie von Neuem, die Anzahl der Fische wird aber immer um eines verringert, bis kein Fisch mehr schwimmt. Dementsprechend lautet die letzte Strophe wie folgt:

Null kleine Fische
die schwammen im Meer.
Da sagt der Hai,
ich kann nicht mehr,
ich wär‘ viel lieber.
in einem kleinen Teich,
dort sind 10 kleine Fische.
und die fresse ich gleich!

So wird Zehn kleine Fische gespielt

Alle Kinder stellen sich im Kreis auf. Immer wenn die Anzahl der Tiere gesungen wird, werden mit den Fingern entsprechend viele dargestellt. Dann machen die Kinder die besungenen Bewegungen mit ihrem Körper nach, zum Beispiel, wenn die Fischlein schwimmen, werden mit den Händen die Flossen nachgeahmt.

Das Spiel in anderen Varianten

Eine Variante ist, dieses Singspiel mit Requisiten zu bereichern. Hierzu wären zum Beispiel Stoff- oder Plastikfische ein gutes Hilfsmittel. Außerdem ein Hai.
Auch als Rollenspiel ist das ganze sehr lustig, hierzu einfach die Rollen verteilen und los gehts.

Werbung
15 Euro Gratis

Wenn zehn Strophen zu lang sein sollten, ist es natürlich auch möglich, bei 5 zu beginnen.

Pädagogische Hintergründe

Mit diesem Lied ist es möglich den Kleinsten die Zahlen von 1 bis 10 näher zu bringen. Außerdem lernen sie, dass die Wassertiere häufig im Schwarm anzutreffen sind. Die Bewegungen schulen zusätzlich die Motorik und der Spaß kommt natürlich auch in keiner Weise zu kurz.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein