Werbung

Während man früher mit den Eltern Mensch ärgere dich nicht oder Monopoly gespielt hat, spielt man heute mit seinen Freunden zum Beispiel Alkopoly und Bier ärgere dich nicht. Dies sind nur ein paar der genannten Trink-Brettspiele die gleich noch folgen, denn warum sollten die tollen Spiele im Schrank verstauben, wenn man sie auch anders nutzen kann.

Die 5 besten Trink-Brettspiele

Spielregeln von Trink-Brettspielen

AlkopolyTrink-Brettspiele

Spielmaterialien

  • 1 Monopolyspiel
  • Pinnchen 2 cl und 4 cl
  • Alkohol

Vorbereitung

Für das Trinkspiel Alkopoly benötigt man ein handelsübliches Monopoly-Spiel und viele kleine und größere Pinnchen (4 und 2 cl) aus Plastik.

Regeln

Gespielt wird nach den üblichen Regeln eines Monopoly Spiels.

Währung

  • Hier zählt als Währung ein Bier-Pinnchen (BP mit 4 cl) und ein Kurzes-Pinnchen (KP mit 2 cl)
  • Die BP füllt man mit Bier und die KP mit einem Schnaps
  • Ein BP zählt umgerechnet 50 € und ein KP 100 €

Die Bezahlung erfolgt also, indem man Pinnchen trinkt und abgibt. Jeder kann selbst entscheiden wie oder was er trinkt um zu bezahlen.

Spielstart

Zum Anfang des Spiels hat jeder Spieler 5 KP und 20 BP als Startkapital. Der Beginner wird durch auswürfeln ermittelt.

Werbung
15 Euro Gratis

Spielablauf

Nach den normalen Regeln wird gespielt und bezahlt wird indem die Preise umgerechnet werden in BP und KP. Ausgetrunken werden diese dann der Bank überlassen.
Auch die Miete wird auf diese Weise bezahlt und der Besitzer bekommt dann die leeren Pinnchen. Kommt man über Los, dann bekommt man 2 KP oder 4 BP. Bekommt man die Karte mit Steuern zahlen, dann trinkt man die entsprechende Anzahl an Pinnchen und die leeren kommen dann in die Spielfeldmitte. Kommt jemand auf frei Parken, dann erhält er alle leere Pinnchen die in der Mitte stehen.

Spielende

Wer es als letztes schafft sich nicht zu übergeben ist der Sieger.

Bier ärgere dich nicht Trink-Brettspiele

Spielmaterialien

  • 1 Brettspiel Mensch ärgere dich nicht
  • Würfel
  • 4 Gläser
  • Alkohol

Spielablauf von Trink-Brettspiele

Wie auch beim normalen Mensch ärgere dich nicht, werden hier die Regeln gespielt. Ist man von einem Mitspieler geworfen, dann ext man ein Glas Bier. Das Gleiche passiert auch, wenn der Würfel vom Spielfeld fällt. Hat man eine Figur in seinem Häuschen, trinkt man auch ein Glas auf ex.

Spielende

Wer zuletzt alle seine Figuren im Ziel hat, ist der Gewinner. Fragt sich nur, ob er noch auf seinem Stuhl sitzen kann!

Doktor Bibbertrink-brettspiele

Spielmaterialien

  • 1 Doktor Bibber Spiel
  • Alkohol

Spielablauf

Das Spiel Doktor Bibber wird wie auch sonst nach Bedienungsanleitung gespielt.

Spielende

Am Ende des Spiels muss jeder so viel trinken, wie er auch Fehler gemacht hat. Gerade Medizinstudenten spielen dieses Spiel gerne oder verschenken es sich gerne untereinander.

Das Polnische Trink-Brettspiel

SpielmaterialienTrink-Brettspiele

  • 1 Ausdruck des Spiels auf ein Brett gezogen
  • Würfel
  • Spielfiguren
  • Alkohol
  • Gläser (4cl)

Spielablauf

Bei dem polnischen Trinkspiel wird abwechselnd gewürfelt und jeder zieht mit seiner Figur auf das gewürfelte Feld. Dort müssen die Aufgaben erfüllt werden, die dort verlangt sind. Hierbei darf man keine Aufgabe überspringen, verweigern oder abgeben.

Spielziel von Trink-Brettspiele

Zunächst nur einfach durchzuhalten ist das Ziel dieses polnischen Trinkspiels. Sieger ist, wer alle Aufgaben bis zur 71, dem magischen Feld geschafft hat. Es wird gemunkelt, dass es bisher noch keiner zur 71 geschafft hat.

Trink-Brettspiel Schach

Schach Trinkspiel

Spielmaterialien

  • 1 Schachbrett
  • 32 gefüllte Schnapsgläser
  • Edding zum bemalen der Gläser mit den Schachsymbolen

Spielablauf Trink-Brettspiele

Trink Schach wird hier nach den üblichen Schachregeln gespielt. Der Unterscheid dabei ist, dass man das Glas leer trinken muss, sobald man geschlagen ist. Da kann es natürlich vorkommen, dass man versucht viele Bauern des Gegners zu schlagen um seine Konzentration zu schwächen. Das hat auch viel mit Taktik zu tun.

Variationen vom Trink-Brettspiel Schach

Eine Variante könnte sein, dass der Verlierer alle seine übrig gebliebenen Kurzen austrinken muss. Und wer es ganz hart möchte, auch die seines Gegners.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein