Werbung

Welcher ambitioniert Spieler träumt nicht einmal davon Spieletester zu sein und den ganzen Tag nur Spiele zu spielen und diese zu testen? Wir von Spielregeln.de geben euch genau diese Möglichkeit. Welche Vor- und Nachteile es hat ein Tester zu sein, lest ihr hier in unserem Bericht.

So wirst Du Spieletester

Melde Dich einfach per Kontaktformular mit dem Betreff „Spieletester“ und schreibe ein wenig über dich und wieso Du unbedingt testen möchtest. Vergesse bitte nicht deinen Namen, Alter und Wohnort und warum gerade du qualifiziert bist für diesen Traumjob.

Was musst du testen?

Spieletester werden

Bei Spielregeln.de muss jedes Spiel getestet werden. Von Gesellschaftsspiele über Trinkspiele 😉 bis hin zum Sport oder Glücksspiel. Um Konsolen- oder Computerspiele zu testen meldet euch bitte bei Spieletester.de. Diese Jungs sind für Gaming aller Art zuständig.

Werbung

Das musst Du wissen

Eines vorweg, Spieletester ist kein hoch bezahlter Beruf. Viele Tester machen es sogar Ehrenamtlich oder auf Minijob Basis. Ein großer Vorteil ist, das man die Spiele zum testen kostenlos bekommt und diese behalten kann. Ein weiterer Vorteil ist, das man die Spiele oft schon vor Veröffentlichung bekommt und somit einer der ersten ist der die Spiele spielen kann.

Das musst Du können

Bei einem Spieletester ist eine gute Rechtschreibung und Grammatik Grundvoraussetzung. Auch Aufsätze oder Diktate sollten Dir liegen. Neben der Leidenschaft für Spiele solltest Du auch gerne ausführlich Texte und Berichte schreiben. Zwar kann man alles lernen, aber es muss ja auch Spaß machen.

Vorteile

  • Du kannst spielen und testen wann immer Du magst
  • Du lernst die Branche besser kennen und kannst Fuß fassen
  • Immer die neusten Spiele zuerst spielen
  • Die meisten Spiele können behalten werden
  • Viel Spaß und viel zocken

Nachteile

  • Manchmal müssen auch nicht so gute Spiele getestet werden
  • Nimmt viel Zeit in Anspruch bei nicht so guter Bezahlung

Spieletester aus Leidenschaft

Jeder gute Spieletester ist Zocker durch und durch. Egal um welche Spiele es sich handelt, man muss richtig Bock haben zu zocken. Hier geht es wirklich in die Extreme, da hilft es nicht am Tag 15 Minuten am Handy zu spielen. Jedes Game muss ausführlich gespielt und getestet werden und nicht selten hängt man mehrere Stunden an einem Spiel.

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein