()

Das Ergebnis von Geoblocking: Ihr habt vielleicht bemerkt, dass einige Webseiten und Dienste, die ihr verwendet, es euch nicht erlauben, bestimmte Inhalte, meistens wenn ihr auf Reisen seid, anzuzeigen. Rundfunkveranstalter treffen Entscheidungen darüber, welche Inhalte den Nutzern erlaubt werden sollen, je nachdem, wo sie sich befinden. Wenn ihr auf Reisen seid und Netflix verwendet, könnt ihr wahrscheinlich nicht eure Lieblingsfilme oder -Fernsehsendungen ansehen. Ihr könnt diese Einschränkung jedoch leicht umgehen.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, was das bedeutet, es schränkt den Zugriff auf bestimmte Webseiten oder Videos ein. Die Video-Streaming-Branche, Nachrichtenseiten und soziale Medien sind Beispiele für Webseiten, die Geoblocking verwenden, um den Zugriff einzuschränken. Um dieses Problem zu umgehen, gibt es ein paar Tricks, die ihr verwenden könnt. Glücklicherweise gibt es 3 Möglichkeiten Geoblocking mit eurem Smartphone zu umgehen. In einigen Ländern gibt es Gesetze, die das Streamen bestimmter Inhalte verbieten. OTT-Dienste erlauben nur bestimmten Regionen, bestimmte Inhalte zu streamen. Beispielsweise kann ein Inhaltsanbieter ein bestimmtes Land mit Urheberrechten für eine bestimmte Sportart zugelassen haben.

Mit der geografischen Blockierung können sie ihre Benutzer auf dieses Land beschränken, um sicherzustellen, dass nur die befähigten Zuschauer ihre Lieblingsfilme ansehen oder Spiele auf ihren Smartphones spielen können. Ein weiterer Grund für die Geo Blockierung von Inhalten ist der Schutz der Rechte von Streaming-Diensten. Einige können unterschiedliche Sprachen, bevorzugte Inhalte oder verschiedene Preise in unterschiedlichen Regionen haben.

Netflix verwendet Einschränkungen

geoblocking netflix

Wenn es euch so wie vielen anderen Menschen geht, seid ihr frustriert über das Geoblocking. Die Verwendung eines VPN kann euch allerdings helfen, das Geoblocking auf Netflix zu umgehen. Das VPN funktioniert nämlich als Vermittler zwischen eurem Gerät und Netflix, fängt Verbindungsanfragen ab und leitet sie an den Streaming-Dienst weiter. Auf diese Weise könnt ihr dann trotzdem auf die gewünschten Inhalte zugreifen und gleichzeitig die Einschränkungen des Geoblockings umgehen. Wenn ihr versucht, eine Serie in Deutschland zu sehen, könnt ihr aufgrund von Geoblocking nicht über Netflix darauf zugreifen.

Spotify ist eine andere App das Geoblocking benutzt

geoblocking spotify

Wenn ihr auf Reisen seid, habt ihr wahrscheinlich schon bemerkt, dass Spotify in bestimmten Ländern blockiert ist. Es blockiert die Webseite in 65 Ländern. Warum? Weil Plattenfirmen kontrollieren, welche Songs, wo genau verfügbar sind. Ohne ihre Erlaubnis würden diese Webseiten gegen Urheberrechtsgesetze verstoßen und Benutzer daran hindern, diese Songs anzuhören. Zudem verhängen einige Regierungen Kontrollgesetze, welche die Nutzung dieser Webseiten und Apps verhindern.

Um diese Einschränkungen zu umgehen, verwendet Spotify ein VPN, das eine andere IP-Adresse aus einem der Länder des Benutzers zuweist. Durch die Verwendung eines VPN kann ein Benutzer beispielsweise vorgeben, gerade in den USA zu sein und dies täuscht die App zu denken, dass ihr euch tatsächlich in den USA befindet obwohl ihr gerade irgendwo anders seid. Diese Methode kommt Premium-Benutzern zugute, da dies es ihnen ermöglicht, Musik von überall auf der Welt zu hören. Ihr solltet also durchaus in Betracht ziehen ein VPN zu verwenden, um auch von anderen Ländern aus auf Spotify zugreifen zu können.

Youtube benutzt Geoblocking

geoblocking youtube

YouTube wird häufig in Ländern wie dem Iran, Syrien, Turkmenistan und China blockiert. Dies geschieht, um Ablenkungen von sozialen Netzwerken zu begrenzen. Während es schwierig ist, Geo-Blockierung weltweit zu umgehen, sind einige Arten von Inhalten für die Verwendung bei der Arbeit erlaubt. Einige Länder können jedoch bestimmte Videos vollständig blockieren, und der YouTube-Zugriff ist einer von ihnen. Hier gibt es auch keine Möglichkeit, die Blockierung zu umgehen. Ihr bekommt die YouTube Videos in diesen Ländern nicht angezeigt, ebenso wie einige Videos in Deutschland nicht verfügbar sind.

Am häufigsten findet man die entsprechende Sperr-Meldung bei Musikvideos mit bestimmten Liedern. Es sind aber nicht nur bestimmte Länder, die das Geoblocking herbeiführen, manche Sperren sind auch urheberrechtsbezogen – also vom Urheber selbst aktiviert.

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.