Werbung

Spielregeln für „Eine Ente – mit zwei Beinen – springt ins Wasser – plumps“

Das Geburtstags und Freizeitspiel ist für drinnen und draußen geeignet. Man kann es im stehen sowie auch im sitzen spielen. Geeignet ist es bereits für Kinder im Vorschulealter, aber auch Größere haben noch ihren Spaß dabei. Bei diesem Wortspiel können die Kinder ihre Aufmerksamkeit und ihr Gedächtnis gut testen. Denn nur wer genau hinhört und sich etwas merken kann, der kann auch gewinnen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels „Eine Ente – mit zwei Beinen – springt ins Wasser – plumps“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

beliebig

Werbung

Material:

kein

Spielablauf:
Für dieses Wortspiel machen Sie zunächst einen Kreis. Dann sollten sich alle folgenden Satz einprägen: „Eine Ente – mit zwei Beinen – springt ins Wasser – plumps“. Dieser Satz geht nun Reihum, aber jede Person sagt nur einen Teil dieses Satzes. Die erste Person sagt: „Eine Ente“, die nächste Person „mit zwei Beinen“, die dritte Person „springt ins Wasser“ und die vierte Person sagt „plumps“. Ist der Satz einmal durch geht es weiter mit „Zwei Enten – mit 4 Beinen – springen ins Wasser – plumps – plumps“. Es erhöht sich also immer bei jeder neuen Satzrunde die Entenanzahl, die Beine und die plumps ansagen. Auch das Plumps darf immer nur von einer Person einmal genannt werden. Zum Beispiel wenn die Gruppe bei 10 Enten angekommen ist, muss auch von 10 Personen ein plumps zuhören sein. Entweder kann man es so spielen, dass immer jemand ausscheidet oder man versucht als Gruppe so weit wie möglich zu kommen, was natürlich noch spannender ist.

(Bildquelle: by_Dieter Schütz_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein