Der Eierlauf ist ein Klassiker unter den Geburtstagsspielen. Speziell für den Kindergeburtstag der im Freien gefeiert werden kann bietet sich dieses Spiel an. Auf jedem Fall ist Schnelligkeit aber auch Geschicklichkeit gefragt. Wer kommt als Erster mit dem Ei auf dem Löffel ins Ziel?

Spielregeln für „Eierlauf“

Geschickterweise sollte man auf rohe Eier verzichten und stattdessen abgekochte nehmen. Manchmal ist es aber auch sinnvoll einfach die Eier durch kleine Kartoffeln oder Steine zu ersetzen.


Personen:

  • Spielleiter
  • Mindestens 2 Spieler

Material:

  • 2 Löffel
  • 2 abgekochte Eier (ersatzweise kleinen Stein, einer Kartoffel o.Ä.)
  • 1 kleine Überraschung als Gewinn (eventuell kann man eine Eierkrone basteln -indem man der Krone statt Zacken Rundungen verleiht und sie knallbunt anmalt wie Ostereier- und am Ende den Sieger zum Eierlaufkönig krönen)

Eierlauf Spielablauf:

Als Erstes sollte eine Start- und eine Ziellinie festgelegt werden.
Die Kinder treten nun gegenseitig an. Das Ei auf den Löffel legen und auf dem Löffel von Start zu Ziel transportieren ohne dass es runterfällt. Gelingt dies einem Spieler nicht, so muss er zurück zur Startlinie und von vorne beginnen. Man kann, sollte es eine größere Gruppe sein, jeden Lauf einzeln werten. Ansonsten laufen je zwei Kinder gegeneinander, der Verlierer ist dann aus dem Rennen. Die Sieger müssen wiederum gegeneinander antreten bis der „Eierlaufkönig“ gekrönt werden kann.

(Bildquelle: by_knipseline_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here