Doppel X

Doppel X

Das Würfelspiel Doppel X stellt klar, wer hier ein Händchen zum Würfeln hat. Idealerweise würfelt man auf besonders wertvolle Felder die auf der Schachtel abgebildet sind. Wichtig ist, dass diese so lange wie möglich dort auch liegenbleiben und nicht von einem anderen Spieler weggeschubst werden. Landet ein Würfel in einem Loch, dann ist das kein Beinbruch, sondern die Chance ihn auf das richtige Wettfeld zu setzen.

Doppel X Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • 2 Spielfelder (beidseitig bedruckt)
  • 1 Spinner
  • 4 Wettfelder (doppelseitig bedruckt)
  • 4 Eckstecker für die Wettfelder
  • 9 Würfel in verschiedenen Farben und einem neutralen weißen Würfel
  • 90 Spielchips mit den Punkten von 1 bis 30

Spielregeln

Doppel X Zubehör

Spielvorbereitung von Doppel X

Zum Aufbau stellt man die Spielschachtelunterseite auf die Tischmitte, so dass jeder gut dran kommt. Hat man sich für einen der Spielpläne entschieden, dann legt man ihn in die Schachtel rein. Vergesst nicht bei zwei von den Plänen den Spinner mit reinzubauen in die Mitte. Schießt man diesen mit seinen Würfeln an, dann kann er durch Rotation andere Würfel auf dem Feld verschieben. Neben das Spielfeld legt man die Punktechips aus und sucht sich dann noch vier Wettplateaus aus, die man an den Ecken mit den Eckverbindern befestigt. Wenn jetzt noch jeder seinen farbigen Würfel ausgesucht hat, dann kann das Spiel beginnen. Alle nicht benutzten Würfel, bis auf den weißen, nimmt man aus dem Spiel.

Sunmaker

Spielbeginn

Um besser werfen zu können, steht man am besten auf. In der ersten Runde werfen alle Mitspieler gleichzeitig ihren Würfel auf das Kommando 3, 2, X. Wichtig ist, dass kein Spieler mit seiner Hand bei dem Wurf über den Spielfeldrand kommt. Hat jemand seinen Würfel in ein Loch gewürfelt, darf er ihn da rausnehmen. Die Spieler bekommen dann, je nachdem wo ihr Würfel liegt, Punktechips verteilt. Der jüngste Spieler beginnt nun das eigentliche Spiel.

Wetten abschließen

Alle Spieler die keinen Würfel auf dem Plan liegen haben, dürfen mit ihrem Würfel Wetten abschließen. Dafür sucht man sich ein Wettplättchen aus und legt den Würfel darauf. Sind alle Wetten gesetzt, dann spielt der aktive Spieler weiter.

Würfelwurf

Der aktive Spieler nimmt seinen eigenen und auch den weißen Würfel und wirft beide in die Spielschachtel. Interessant ist es, wenn man es geschafft hat, andere Würfel in die Löcher oder auf weniger lukrative Felder zu befördern.
Die Punkte bekommt der aktive Spieler sofort, sowie auch die Spieler, die richtig gewettet haben. Und je nachdem wo die Würfel der anderen Spieler liegen, bekommen auch diese Punktechips verteilt. Dann kommt der nächste Spieler nach dem Uhrzeigersinn an die Reihe mit würfeln.
Es gibt auch durchaus Spielfelder, die mit einem Minus markiert sind, wo man Punkte abgeben muss.

X und Doppel X

Hat man nur ein X auf dem Spielplan, passiert gar nichts. Sind aber zwei oder mehr X nach einem Wurf zu sehen, dann rufen alle Spieler, die ein X haben laut Doppel X. Zur Belohnung bekommt dann jeder 10 Punkte, muss danach aber seinen Würfel von Spielplan nehmen.

Spielende von Doppel X

Hat ein Spieler bei einem Spiel mit bis zu fünf Spielern den Wert von 50 mit den Punktechips erreicht, dann endet das Spiel. Sind es mehr Spieler, dann spielt man bis 70 Punkte erreicht sind. Der Spieler, der das geschafft hat, ist der Sieger.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Top Downloads

Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
50€ Gratis einfach per Mail! Bereits über 5000 mal vergeben
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt kostenlosanfordern!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!