Der Ball beim Fußball

0
by_Stephanie-Hofschlaeger_pixelio.de

Der Spielball beim Fußball

Damit ein Fußball bei offiziellen FIFA-Wettkämpfen verwendet werden darf muss er bestimmte Kriterien erfüllen, die von der FIFA festgelegt und von ihr zugelassenen Instituten geprüft werden. Dies stellt sicher, dass immer unter den gleichen Wettkampfbedingungen gespielt wird. Wenn ein Ball den Bestimmungen entspricht erhält er ein entsprechendes Gütesiegel.

Die offiziellen Kriterien



Um den internationalen Standards zu genügen muss ein Fußball:

  • die Form einer Kugel haben.
  • aus Leder, oder aus einem anderen Material, das zum Fußballspielen geeignet ist, gefertigt sein.
  • einen Umfang von mindestens 68 und höchstens 70 cm haben.
  • zu Beginn eines Spiels mindestens 410 und höchstens 450 Gramm wiegen.
  • mindestens einen Druck von 0,6 und höchstens einen Druck von 1,1 Bar aufweisen.

Was passiert wenn ein Fußball beschädigt wird?

Sollte der Ball während des Spiels beschädigt werden muss er ausgetauscht werden. Wie das Spiel fortgesetzt wird hängt von der Situation ab, während der es zur Beschädigung des Fußballes gekommen ist. Wird ein Ball während des laufenden Spiels beschädigt, wird es nach einer Spielunterbrechung mit einem Schiedsrichterball an der entsprechenden Stelle fortgesetzt. Sollte der Ball bei einer Standardsituation, also bei einem Abstoß, Anstoß, Eckball, Elfmeter, Einwurf, oder Freistoß beschädigt werden, wird die Aktion wiederholt. Ein Ball darf während des Spiels nur mit Erlaubnis des Schiedsrichters ausgetauscht werden.

(Bildquelle: by_Stephanie-Hofschlaeger_pixelio.de)

Bis jetzt keine Bewertungen

Bewerte diesen Artikel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here