Werbung

Die Regeln für einen Eckball beim Fußball

Eckball Fußball – Wenn der Ball die Torauslinie überquert hat und dieser vorher zuletzt von einem Spieler der verteidigenden Mannschaft berührt wurde, wird auf Eckball entschieden. Bei der anschließenden Ausführung des Eckstoßes sind einige Regeln zu beachten.

➜ offizielle DFB Fußballregeln kostenlos downloaden

Regeln für die Ausführung

Um einen Eckstoß Regel konform durchführen zu können, muss der Fußball auf den Viertelkreis zwischen Tor- und Seitenlinie gelegt werden. Entscheidend dafür, von welcher Seite des Feldes der Eckball gespielt werden muss, ist die Frage, auf welcher Seite der Ball ins Aus gegangen ist. Wenn der er vorher die Torauslinie links von der Mitte passiert hat, wird die Ecke auch von links ausgeführt und umgekehrt.

Die Gegenspieler haben bei der Ausführung des Eckballs, einen Mindestabstand von 9,15 Metern einzuhalten. Sobald der Ball vom Eckstoßschützen berührt wurde, ist er im Spiel und die verteidigende Mannschaft darf wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Der Ball darf von dem Spieler, der den Eckstoß ausgeführt hat, erst dann wieder berührt werden, wenn in der Zwischenzeit ein anderer Mit-/Gegenspieler den Ball berührt hat.

Werbung

Besonderheit bei einem Eckball

EckballEine interessante Besonderheit ist, dass aus einem Eckball direkt ein Tor erzielt werden darf. Dieses Kunststück gelingt nicht allzu oft, ist aber immer wieder schön anzusehen. Nicht selten ist ein direkt verwandelter Eckstoß ein Anwärter auf das „Tor des Monats“.

Die offiziellen Regeln sind auch auf der Website des DFB zu finden.

➜ offizielle DFB Fußballregeln kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

5/51 Bewertung

Werbung

1 Kommentar

  1. Interessant, interessant; nach dieser Regelauslegung werden schätzungsweise 70% der Eckbälle beim Fussball dann regelwidrig ausgeführt.
    Der Fussball wird immer wieder mal nicht im „Viertelkreis“ sondern außerhalb dieses Bereiches platziert, Hauptsache er berührt noch die Begrenzungslinie; so geschehen gestern beim Spiel Bayern-Hoffenheim.
    Da aber der gesamte Fussballbereich ohnehin korrupt ist, sieht man über diesen Regelverstoß wohl gerne hinweg.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein