Colorama

colorama

Das Spiel Colorama aus dem Hause Ravensburger ist ein kunterbuntes Würfel- und Legespiel, bei dem man Farben und Formen kennenlernt. Mit diesem Lernspiel unterstützt ihr die Entwicklung euer Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. Gerade diese sind die lernintesivsten Jahre.

Colorama Regeln & Spielanleitung

Bei Colorama lernen Kinder schon früh die wichtigsten geometrischen Figuren kennen. Außerdem müssen Farben zugeordnet werden. Das ideale Lernspiel für die Kleinsten. Beim Einsetzen der verschiedenen Spielsteine werden sowohl die motorischen Fähigkeiten als auch die Aufmerksamkeit, die Wahrnehmung und die Konzentration geschult.

InfoDaten
Spielalter:ab 3 Jahren
Spieldauer:je nach Spielvariante 5 - 15 Min.
Spieleranzahl‎:1 - 6 Spieler
Spielart:Lernspiel
Ersterscheinung‎: 1974
Spieleverlag:Ravensburger Spieleverlag

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Sunmaker

Inhalt der Spielepackung von Colorama

In der Spielepackung von Colorama sind folgende Teile enthalten:

  • Spielplan
  • Farbwürfel
  • Formenwürfel
  • 40 Spielsteine in den Farben rot, blau, grün und gelb sowie in den Formen Kreis, Dreieck, Quadrat, Trapez, Sechseck

Spielvarianten

Colorama LernspielDas Spiel Colorama kann in verschiedenen Varianten gespielt werden. Die leichteste Spielvariante können bereits Kinder ab 3 Jahren spielen. Bei älteren Kindern wird die Schwierigkeit gesteigert.

1. Spielvariante – Spielbrett als Team füllen

Der Spielplan liegt in die Tischmitte, damit jeder ihn gut erreicht. Anschließend verteilt ihr alle Spielsteine gleichmäßig auf die Spieler. Es ist dabei egal, welcher Spieler welche Farben und Formen bekommt. Sollten Spielsteine übrig bleiben, legt man diese in die vorgesehenen Felder auf dem Spielplan. Die Würfel werden bei dieser Spielvariante nicht benötigt.

So wird gespielt:

Der jüngste Spieler beginnt. Er nimmt einen seiner Spielsteine und legt ihn an die passende Stelle im Spielbrett. Passt alles, ist der Nächste an der Reihe. So wird das Brett reihum im Uhrzeigersinn gefüllt. Sind alle Steine unter ist das Spiel zu Ende. Es gibt keine Verlierer. Gewinner ist das komplette Team.

2. Spielvariante – Formen fühlen

Um diese Variante spielen zu können, benötigt man einen kleinen Stoffbeutel, in den man die Spielsteine gibt. Man beginnt oben links am Spielbrett – also mit dem Quadrat (oder Dreieck, falls das Brett andersrum liegt). Der jüngste Spieler darf starten. Er nimmt den Stoffbeutel und versucht nun, die passende Form für die erste Lücke im Brett zu erfühlen. Die Farbe der einzelnen Steine sind bei dieser Variante absolut unerheblich, denn nur die Form muss passen. Könnt ihr das Quadrat, das Dreieck, das Trapez etc. finden?

Kostenlos spielen

Ist der aus dem Beutel geangelte Stein richtig, so legt man ihn ins entsprechende Feld und der Nächste darf nun die nächste Lücke der Reihe mit dem passenden Stein füllen. Ist er falsch, landet er wieder im Beutel und der Nächste Spieler versucht sein Glück.

3. Spielvariante – Farben oder Formen sammeln

Jetzt läuft das Spiel andersrum: Ihr befüllt den Spielplan in der Tischmitte mit allen Spielsteinen und legt euch entweder den Farb- oder den Formwürfel bereit. Der jüngste Spieler beginnt und würfelt. Nun darf er sich einen Stein der gewürfelten Farbe bzw. Form vom Spielbrett nehmen. Der Nächste ist an der Reihe, würfelt und nimmt sich auch einen dem Würfel entsprechenden Stein. So geht es reihum. Irgendwann kann man nicht mehr bei jedem Wurd einen Stein nehmen, denn manchmal ist eine Farbe/Form bereits geleert und es liegen nur noch andersfarbige oder -formige Steine aus. Dann wird der Würfel an den nächsten Spieler in der Reihe weitergereicht. Wer am Ende die meisten Spielsteine sammeln konnte, ist der Gewinner.

Besonderheiten:

Der Farbwürfel hat einen Joker und eine leere, weiße Seite. Für beide gelten besondere Regeln:

  • Joker: Ihr dürft euch einen beliebigen Spielstein vom Brett wegnehmen
  • weiße, leere Seite: Aussetzen! Ihr dürft leider keinen Spielstein nehmen

4. Spielvariante – Gruppen bilden

Fordert eure Kinder dazu auf, aus den Spielsteinen passende Gruppen zu finden. Lasst sie beispielsweise alle Kreise, Quadrate, Dreiecke… suchen. Natürlich können auch alle grünen, gelben, … Steine rausgesucht werden.

Einige weitere Spielideen und Vorschläge zur Frühförderung findet ihr in der Spielanleitung, die wir hier zum kostenlosen Download anbieten.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele