Zock´n´Roll

Zock´Roll

Bei dem Würfelspiel Zock´n´Roll wird gekniffelt und gleichzeitig auch gepokert. Die Siegpunkte kann man nur durch das kombinieren der Würfel erreichen. Wer steigt zur richtigen Runde aus und wer zockt weiter bis zum Ender der dritten Runde? Interessant bei diesem Spiel aus dem Hause Schmidt Spiele sind vor allem die Würfelbecher ohne Boden.

Zock´n´Roll Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • 6 Stifte (abwaschbar)
  • 23 Würfel (davon fünf weiße und der Rest in Farbe)
  • 6 Würfelbecher ohne Boden
  • 6 Tableaus

Spielregeln

Zock´n´Roll Zubehör

Spielvorbereitung von Zock´n´Roll

Die Mitspieler bekommen zu Spielbeginn alle einen Würfelbecher, einen wasserlöslichen Stift, eine Spieltafel nach Farbwunsch sowie zwei Würfel in gleicher Farbe wie das Tableau. Nachdem der Startspieler bestimmt ist, bekommt er die fünf weißen Würfel und das Spiel kann beginnen.

Sunmaker

Spielbeginn

Runde 1

In der ersten Runde wirft jeder Spieler seine zwei Würfel in den eigenen Becher und natürlich darf keiner beim anderen schauen. Der Startspieler wirft dann drei weiße Würfel offen für alle sichtbar in die Mitte. Jetzt schaut man sich die Würfel in der Mitte und seine eigenen an und versucht dann zu kombinieren. Hat man schon in der ersten Runde ein gutes Ergebnis erzielt, ist es ratsam auszusteigen und sich die Punkte zu sichern. Entscheidet man sich fürs aussteigen, dann hebt man seinen Becher, zeigt allen sein Ergebnis und notiert sich seine Punkte.

Runde 2

Ist man noch in der zweiten Runde dabei dann wird ein zusätzlicher weißer Würfel ins Spiel gebracht und man muss weiter mit seinen zwei Würfeln kombinieren. Steigt man in der zweiten Runde aus, dann erhält man nur die Punkte die man mit den bisher sechs Würfeln erzielt hat. Einen Zusatzpunkt fürs Aussteigen, erhält man dieses Mal nicht mehr.

Runde 3

Das ist nun die Zockerrunde und der letzte weiße Würfel kommt nun in die Mitte dazu. Nur der mit der höchsten Punktzahl in der Runde darf sein Ergebnis notieren und erhält zusätzlich noch Punkte da er die Runde abgeschlossen hat. Die anderen dürfen sich nichts notieren und gehen leer aus. Gibt es einen Gleichstand, dann darf man die gleichen Punkte notieren aber keine Abschlusspunkte bekommen.

Spielende von Zock´n´Roll

Hat es ein Spieler geschafft, eine Reihe mit Kreuzen voll zu bekommen, dann wird die letzte Runde noch zu Ende gespielt. Danach zählt jeder seine Kreuze und Punkte zusammen und der Spieler mit der höchsten Punktzahl hat dann gewonnen.

Varianten

3 Spieler

Sollten nur drei Spieler am Start sein, kann man einen vierten, imaginären Spieler mitspielen lassen. Das heißt der vierte Würfelbecher ist mit im Spiel, er bleibt auch immer bis zur dritten Runde dabei, aber bekommt keine Punkte aufgeschrieben.

Profi

Auf der Rückseite des Tableaus befindet sich die Profivariante. Dort sind noch mehr Möglichkeiten aufgeführt. Zu Beginn des Spieles wirft dann jeder Spieler drei statt nur zwei Würfel in seinen Becher.

Kostenlos spielen

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Top Downloads

Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
50€ Gratis einfach per Mail! Bereits über 5000 mal vergeben
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt kostenlosanfordern!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!