kostenlos spielen

Wald der Lichter

Wald der Lichter Bild

Schmidt Spiele hat mit seinem Brettspiel Wald der Lichter von Drei Magier wieder ein tolles Spiel heraus gebracht. Der böse Gunthart hat den Wichtelschatz gestohlen und dadurch ist der Lichterwald dunkel geworden. Denn nur der Wichtelschatz bringt den Wald zum Leuchten. Als Guthart auf der Flucht war hat er die ganzen Schätze im Wald versteckt und diese mit einem Zauber belegt.

Wenn die Mitspieler es schaffen die Schätze in der richtigen Reihenfolge zurück zu bringen, dann erst kann der Wald wieder leuchten. Um die einzelnen Schätze zu finden hat der Wichtelkönig Fridolin der siebte euch die Aufgabe gegeben gut zu merken wo sich diese befinden. Nur dann kann man die Schätze zurück bringen und der König wird dafür sehr dankbar sein.

Kostenlos spielen

Wald der Lichter Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • Je4 Wichtel- und Lichtplättchen
  • Je 16 Schatz- und Waldplättchen
  • Je 1 Waldplan und ein Transparentpapier
  • 3 Schatzfolien

Spielvorbereitung für Wald der Lichter

Bevor man zum allerersten Mal spielen kann, muss man alle Teile aus dem Spielfeld heraus lösen. Bei den drei Schatzfolien unbedingt die Schutzfolie abziehen. Das Spiel wird in den Schachtelboden gelegt. Legt diesen in die Tischmitte und schiebt dann die 16 Waldplättchen in die freien Reihen. Danach entscheidet man sich für eine der drei Schatzfolien und legt diese oben auf. Anschließen noch das Transparentpapier drüber.

Die Schachtel jetzt ein paar Mal drehen, damit niemand mehr weiß wo sich welcher Schatz befindet. Obenauf kommt dann noch der Waldplan, der sich in den Ecken einrastet. Dann nimmt sich jeder Spieler in einer gleichen Farbe ein Wichtel- und Lichtplättchen. Damit die Spielregeln eindeutig sind, legt man diese zur Seite bereit. Danach deckt man noch ein Schatzplättchen auf um zu wissen welcher Schatz als erstes gesucht werden muss.

Wald der Lichter Zubehör

Spielablauf von Wald der Lichter

Nachdem der jüngste Spieler beginnt geht es im Uhrzeigersinn weiter. Wer an der Reihe ist sagt zuerst den Schatz an den er jetzt findet und schiebt dann sein Lichtkärtchen in die Schachtel. Entweder entscheidet man sich für einen der acht Waldeingänge und schiebt das Licht dort rein oder man ist bereits im Wald und schiebt eine Waldkarte nach um noch tiefer in den Wald zu kommen.

Wichtig ist das Plättchen immer da rein zu schieben wo sich auch das eigene Licht befindet. Wenn man schiebt, dann gelangt ein anderes Plättchen oft außerhalb von dem Wald. Ist es ein Waldplättchen, dann legt man es zur Seite. Handelt es sich um ein Lichtplättchen, dann gibt man es dem Spieler zurück dem es gehört. Der Spieler der heraus geschoben wurde, muss dann den Wald neu betreten wenn er an der Reihe ist.

Bewegt sich ein Licht, dann leuchtet auch der Schatz auf. Ist es der angesagte Schatz, dann darf man weiter machen und tiefer in den Wald rein. Sollte es der falsche Schatz sein, dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Hat man den Schatz der gesucht wird gefunden, dann bekommt man das Schatzplättchen. Sollte man durch zufälliges schieben den Schatz finden, dann bekommt auch der andere Spieler den Schatz.

Spielende von Wald der Lichter

Das Spiel endet wenn bei zwei bis drei Spielern ein Spieler fünf Schätze entdeckt hat und bei vier Spielern vier Schätze.

15€ Gratis

Tipp

Zu Beginn weiß man natürlich noch nicht wo sich welcher Schatz verbirgt. Aber im Laufe des Spieles erfährt man immer mehr wo diese platziert sind. Also ist es wichtig sich während des Spieles gut zu merken wo sich welcher Schatz befindet. Ist ein Licht des Mitspielers vor deinem Licht dann darf man sich das anschauen und ist nochmal an der Reihe. Aber Vorsicht, denn wenn der gesuchte Schatz dabei aufleuchtet, dann erhält ihn der andere Spieler. Man kann natürlich auch Umwege gehen um den anderen Spieler nicht zu dem Schatz zu führen wenn man weiß wo er sich befindet.

Wichtig

Die Plättchen sollen immer komplett auf allen Seiten unter den Wald geschoben werden, damit diese sich nicht verkanten. Sollte das trotzdem einmal vorkommen, dann hebt man den Waldplan, das Transparentpapier und die Schatzfolie an und ordnet die Plättchen darunter.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

Werbung