Werbung

Skull King

Skull King Bild

Bei dem Würfelspiel Skull King von Schmidt Spiele sollte man clever vorgehen. Denn mit viel Geschick und Glück jagt man seinen Mitspielern die begehrten Stiche ab. Erfolgreich aus dem Wettstreit kann man nur hervorgehen wenn man die genauesten Stiche vorhersagt.

Werbung


Skull King Anleitung und Regeln

Spielzubehör

  • 1 Wertungsblock
  • 36 Würfel
  • 1 Stoffbeutel
  • 6 Sichtschirme

Spielvorbereitung

Nachdem entschieden ist, wer der Schreiber ist, erhält dieser den Block sowie einen Stift. Er trägt die Namen der Spieler ein und während des Spiels auch die Punkte. Es wird immer der aktuelle Punktestand notiert, das heißt während den Runden addiert und subtrahiert. Die Sichtschirme verteilt man an die Mitspieler und die Würfel kommen alle gut gemischt in den schwarzen Stoffbeutel. Danach ernennt man einen Startspieler.

Skull King Zubehör
Skull King Zubehör

Die Würfel

Die Stärke des Würfels entscheidet sich durch die Farbe. Man sieht auf den Sichtschirmen die entsprechende Wertigkeit der Würfel. Nach unten hin werden die Würfel immer schwächer. Die Sondersymbole oberhalb haben spezielle Eigenschaften und werden später noch einmal im Punkt Sonderwürfel erläutert.

Ablauf eines Durchgangs

Nacheinander zieht jeder Spieler in der Ersten Runde einen Würfel aus dem Beutel und legt ihn verdeckt hinter den Schirm. Von Durchgang zu Durchgang gibt es immer einen Würfel mehr den man ziehen muss. In jeder Runde würfelt ein Spieler seinen Würfel und dann die anderen. Der Würfel mit dem höchsten Ergebnis hat einen Stich. Sollten zwei die gleiche Zahl haben, dann erhält der letzte Würfel den Stichzuschlag.

Spielablauf

Hat sich ein Spieler entschieden wieviel Stiche er angibt, dann streckt er die Faust in die Tischmitte und die restlichen Spieler folgen wenn sie soweit sind. Dann erfolgt der gemeinsame Schlachtruf der Piraten „Yo-Ho-Ho“, sie schlagen mit der Faust auf den Tisch und nach dem zweiten Ruf zeigt jeder mit seinen Fingern an wieviel Stiche er glaubt zu bekommen.

Fängt die erste Runde an, dann startet der Startspieler und würfelt einer seiner Würfel. Im Uhrzeigersinn kommen dann die nächsten Spieler dran. Wichtig ist es, die Farbe des Startspielers zu bedienen wenn man sie hat. Hat man diese Farbe nicht, dann spielt man eine beliebige.

Wer den Stich gewonnen hat, legt ihn erstmal vor seinem Sichtfeld ab. Dann würfelt er den nächsten Würfel in die Mitte und das geht so weiter, bis alle Würfel weg sind. Nachdem alle gut sichtbaren Stiche notiert sind auf dem Wertungsblock kann die nächste Ziehrunde beginnen.

Die Sonderwürfel

Mermaid

Würfelt man einen Totenkopf mit der Mermaid, dann ist das die höchst zu erwürfelte Zahl. Die Mermaid selbst kann aber vom Piraten gestochen werden, ist aber stärker als der Skull King.



Piraten

Zeigt der Piraten Würfel einen Totenkopf an, dann ist er höher als jede Zahl und auch als die Mermaid.

Skull King

Hat man einen Totenkopf mit dem Skull King-Würfel gewürfelt, dann kann ihn nur noch die Mermaid schlagen. Die restlichen Würfel sind alle niedriger wie er.

Achtung!

  • Sollte der erste Würfel ein Sonderwürfel sein, dann legt der nächste Spieler die zu bedienende Farbe fest.
  • Wenn es vorkommt, dass zwei oder gar drei Piraten-Totenköpfe gewürfelt werden, dann ist der letzte der höhere und gewinnt den Stich.
  • Auch der zuletzt gewürfelte Mermaid Totenkopf in einer Runde bei dem es schon einen gibt ist der höhere und bekommt den Stich.
  • Man erhält 20 Punkte pro Stich wenn man ihn zuvor richtig angesagt hat.
  • Auch wenn man die Farbe bedienen könnte, darf man seine Sonderwürfel einsetzen.
  • Sollten alle Spieler eine weiße Flagge würfeln, dann gewinnt dieses Mal der erste den Stich.
  • Hat man gewonnen und zu Beginn mehr oder weniger Stiche angekündigt, dann erhält man zehn Minuspunkte für jeden Stich.

Bonuspunkte

Mit den abgebildeten Goldmünzen auf den Sonderwürfeln kann man Bonuspunkte erzielen. Das passiert aber nur, wenn man genauso viele Stiche erhält wie man auch angesagt hat.
Hat man es geschafft mit dem Skull King einen oder mehrere Piraten zu fangen, dann bekommt dieser Spieler für jeden Stich einen Bonus von 50 Punkten.

Durchgang Ende

Ist der Durchgang zu Ende, dann werden die angesagten Stiche und die Punkte auf dem Wertungsblock aufgeschrieben. Danach legt man alle Würfel wieder zurück in den Beutel und jeder Mitspieler zieht dann einen Würfel mehr als in der vorherigen Runde. Der Startspieler wird dann der nächste Spieler der links vom letzten Startspieler sitzt.

Spielende

Sollten 3 bis 4 Spieler spielen, dann endet das Spiel nach 8 Durchgängen, bei fünf nach sieben und bei sechs nach sechs Durchgängen. Gewinner ist dann der Spieler mit den meisten Punkten oder auch den wenigsten Minuspunkten.

Landrattenwertung

Um das Spiel einfacher zu gestalten gibt es auch ein leichteres Punktesystem für alle Landratten.

  • Jeder angesagte Stich vom Spieler, der richtig ist erhält 20 Punkte
  • Ist der angesagte Stich falsch, dann bekommt er 0 Punkte
  • Wird kein Stich angesagt und auch kein Stich erreicht, dann erhält der die Punktzahl der Runde mal zehn
  • Sollten aber doch Stiche gekommen sein, obwohl keine angesagt waren, dann erhält man die Rundenanzahl mal zehn als Minuspunkte
  • Für das Fangen eines Piraten durch den Skull King gibt es keine Bonuspunkte

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Empfehlung!

Spielesammlung Gewinnspiel! Einfach per Mail teilnehmen
Datenschutz. Wir geben Deine Daten nie an Dritte weiter!
Jetzt mitmachen!
50€ Gratis einfach per Mail!
Bereits über 5000 mal vergeben!
Datenschutz. Wir geben Deine Daten niemals an Dritte weiter!
Jetzt kostenlos anfordern!