Sequence

Sequence

Im Spiel Sequence gilt es zwei Reihen mit je fünf Spielsteinen abzulegen. Ähnlich wie beim Spiel Vier gewinnt, allerdings mit Karten und fünf Steinen.

Sequence Regeln & Spielanleitung

Spielanleitung verloren?

Sunmaker

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Alter:Ab 7 Jahren
Spieldauer:45 Minuten
Spieler:2 bis 12 Spieler
Kategorie:Kartenspiel, Brettspiel, Legespiel
Ersterscheinung:2006
Verlag:Winning Moves

Spielvorbereitung

Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches. Bei zwei Spieler oder Teams wählt jeder eine Farbe der Steine. Alle Spieler platzieren sich rund um den Spielplan, sodass sich die Teamspieler nicht direkt nebeneinander befinden. Die Karten werden gemischt und je nach Anzahl der Spieler wie folgt ausgegeben:

  • Zwei Spieler erhalten je sieben Karten
  • Vier Spieler erhalten je sechs Karten
  • Sechs Spieler erhalten je fünf Karten
  • Acht Spieler erhalten je vier Karten
  • Zehn und zwölf Spieler erhalten jeweils drei Karten

Danach wird der Kartenstapel verdeckt neben dem Spielplan bereitgestellt. Nun dürfen alle die Karte aufnehmen und ansehen. Die Mitspieler dürfen ihre Karten untereinander nicht sehen.

Anschließend wird ausgelost, wer das Spiel beginnt.

Spielablauf

Zu Beginn legt der Spieler eine Karte aus seiner Hand offen auf den Tisch vor sich ab. Im Laufe des Spiels bildet diese Karte den Ablagestapel. Dieser Spieler darf nun auf dem Spielplan seine abgelegte Karte suchen und einen Spielstein darauf platzieren. Zuletzt zieht man noch eine Karte vom Stapel. Danach ist der nächste Spieler an der Reihe. Gespielt wird reihum im Uhrzeigersinn.

Kostenlos spielen

Achtung: Vergisst ein Spieler darauf, eine Karte nachzuziehen, bevor der nächste Spieler einen Stein platziert, so muss dieser zukünftig mit einer Karte weniger spielen!

So wird Runde um Runde gespielt, bis zwei Sequenzen von fünf Steinen horizontal, vertikal oder diagonal gelegt wurden.

Die Spielregeln von Sequence

Auf dem Spielplan kommt jede Karte zweimal vor. Ausnahmen bilden dabei die Buben. Es darf immer ein Spielstein auf die jeweils abgelegt Karte platziert werden. Vorausgesetzt ist allerdings, dass sich noch kein Stein darauf befindet.

Die vier Eckfelder des Spielplans sind Bonusfelder. Diese dürfen als Teil einer Reihe fungieren, ohne dass dafür einen Stein abzulegen ist.

Acht Buben sind im Spiel vorhanden. Einige haben dabei zwei, die anderen nur ein Auge. Spielt man einen zweiäugigen Buben, darf auf dem Spielplan ein Stein auf einem beliebigen Feld platziert werden. Wird jedoch ein einäugiger Bube gespielt, darf ein Spielstein des Gegners entfernt werden. Dabei darf man allerdings selbst keinen Stein platzieren. Es dürfen aber nur Steine entfernt werden, die noch keine Fünfer-Sequenz bilden!

Kann aus der Hand keine Karte gespielt werden, da alle bereits mit einem Stein auf dem Spielplan blockiert sind, muss man dies ansagen. Dabei gilt die abgelegte Karte als tote Karte. Man darf anschließend eine Karte nachziehen und den Spielzug beenden.

Spielende

Bei zwei Spieler/Teams gewinnt man mit zwei Sequenzen. Bei drei Spieler/Teams reicht zum Gewinnen bereits eine.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

5/51 Bewertung

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele