Werbung

Das Spiel Quips erhielt durch seinen tollen Lerneffekt für Kinder schon so manche Auszeichnung. Spielerisch lernen dabei die Kleinsten unsere gängigsten Farben und die Zahlen eins bis sechs kennen. Durch die Zuordnung werden diese neu erlernten Kenntnisse dann auch gleich gefestigt.

Quips Regeln & Spielanleitung

Spielanleitung verloren?

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

Spielanleitung kostenlos downloaden

Spielalter:3 bis 6 Jahre
Spieldauer:30 Minuten
Spieleranzahl:2 bis 4 Spieler
Spielart:Farbenzuordnungsspiel, Kinderspiel, Lernspiel, Würfelspiel, Familienspiel, Legespiel
Ersterscheinung:1972
Spieleverlag:Ravensburger

Spielablauf

Jeder Spieler bekommt ein Bild, das es durch die verschiedenen Farben zu vervollständigen gilt. Dazu müssen dann aus einem Stoffsäckchen die richtigen Steine geholt und die Farben anschließend erwürfelt werden. Kinder schauen und benennen Farben wie Zahlen, um sie daraufhin richtig zuzuordnen. So können sie nicht nur ihre Wahrnehmung trainieren, sondern lernen auch gleich die wichtigsten Grundlagen zum Verständnis für Mengen und Farben.

Werbung
15 Euro Gratis

Das Legespiel wurde in diesem Sinne sogar extra mit erfahrenen Pädagogen entwickelt. Dadurch schwören natürlich nach wie vor viele Familien auf dieses Spiel.

Die Spielregeln

Es kommt eigentlich darauf an, welche Variante gespielt wird, wenn es um die Regeln geht. Insgesamt gibt es drei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Nur der Punktewürfel ist im Spiel. Dabei erhält jeder Spieler eine Legetafel. Die Steine kommen in den Beutel. Diese Variante ist für Kinder ab drei Jahren angedacht.
  2. Zum Punkte- kommt auch ein Farbwürfel dazu. Jeder Spieler bekommt eine Legetafel, die Steine kommen aber in den Schachteldeckel anstelle des Beutels. Hier können Kinder ab vier Jahren mitspielen.
  3. Die dritte Variante ist für Kinder ab fünf Jahren gedacht. Auch hier wird mit Punkte- und Farbwürfel gespielt, zur Legetafel gibt es die dazu passenden Holzsteine dazu. Allerdings werden die Tafeln vor Spielbeginn untereinander getauscht und die Steine dann alle vermischt, damit die Zuordnung neu beginnen kann.

Egal, für welche Variante man sich am Ende auch entscheidet; gewonnen hat der Spieler, der zuerst seine Tafel richtig vervollständigt.

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein