Monsterjäger

Monsterjäger

Monsterjäger ist eine Neuauflage von Schmidt Spiele. In diesem gilt es fünf Monster zu fangen. Mit einer schnellen Auffassungsgabe und einer guten Reaktion lassen sich diese leichter fassen. Aber Vorsicht, bereits ergatterte Monster können von Mitspielern erbeutet werden!

Monsterjäger Regeln & Spielanleitung

Alter:ab 5 Jahren
Spieldauer:ca. 20 Min.
Spieler:2 bis 4
Kategorie:Reaktionsspiel, Kinderspiel, Geschicklichkeitsspiel
Ersterscheinung:Neuauflage seit 2019 erhältlich
Verlag:Schmidt Spiele

Spielvorbereitung

Der jüngste Spieler darf beginnen. Dabei wird der Monstermixer so aufgestellt, dass alle Mitspieler eine gute Sicht auf das gesuchte Monster haben. Die Monsterkarten werden gemischt und mit dem Bild nach oben auf dem Tisch platziert. Diese sollten so ausgelegt werden, dass sie jeder Spieler mit seiner Monsterklatsche gut erreichen kann.

Sunmaker

Monsterjäger Zubehör

Spielablauf

Der Startspieler drückt das Auge des Monstermixers, dadurch entsteht das gesuchte Monster. Alle sehen sich nun dieses genau an und versuchen dabei so schnell wie möglich die dazu passende Karte mit ihrer Monsterklatsche zu treffen. Wurde dabei ein falsches Monster ergattert, legt man dieses zurück auf den Tisch. Hat ein Spieler das richtige Monster gefunden, wird dieses anschließend vor demjenigen offen platziert.

Aber Vorsicht! Zeigt der Monstermixer ein bereits gefangenes Monster eines Mitspielers an, darf jeder andere Spieler es dann auch weiterhin erbeuten. Der Besitzer des Monsters kann dem nur entgegenwirken, wenn er selbst als erstes mit seiner Monsterklatsche draufschlägt. Danach darf der nächste Spieler den Monstermixer bedienen.

So wird Runde um Runde gespielt, bis ein Spieler fünf Monster fangen konnte. Er darf sich einen wahrer Monsterjäger nennen und gewinnt damit das Spiel.

Die Spielregeln

Treffen zwei Spieler dieselbe Monsterkarte auf einmal, bekommt jener Spieler das Monster, der als erstes draufgeschlagen hat. Landen allerdings beide Monsterklatschen nebeneinander auf der einen Karte, wird die Runde wiederholt und niemand erhält diese Karte.

Wie funktioniert die Klatschehand von Monsterjäger eigentlich?

Damit die Hand auch wirklich eine Karte schnappen kann, ist jede von ihnen mit einem Saugnapf versehen. Mit entsprechender Wucht haftet sie dann auch gut. Werden die Hände nicht in der Spielschachtel aufbewahrt, sollte man sie dementsprechend alle paar Monate mal mit klarem Wasser abspülen, damit der Saugnapf nicht durch den Staub seine Haftung verliert.

Erklärvideo

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele