Monopoly ist ein Spiel, das sicher jeder kennt. Monopoly wird von seinen Herstellern aber immer wieder neu erfunden und neu aufgesetzt, so dass es niemals langweilig wird. Monopoly ist nicht einfach nur ein Spiel, es ist mittlerweile ein wirkliches Kultspiel geworden. Es gibt kaum jemanden, der dieses Spiel nicht wenigstens vom Namen her kennt bzw. es nicht schon einmal gespielt hätte.

Monopoly ist schon so lange auf dem Markt, dass selbst unsere Eltern, manchmal auch die Großeltern noch etwas mit diesem Brettspiel anzufangen wissen. Das Schöne an Monopoly ist außerdem, dass es ein sehr einfaches Spiel ist. Die Spielregeln sind schnell und leicht zu verstehen und jeder kann gleich von Anfang an richtig mitspielen. Außerdem können bei diesem Spiel nicht nur zwei oder drei Mitspieler um das meiste Geld kämpfen, sondern bis zu sechs Spieler können beim Monopoly mitspielen.

Die Spielregeln sind wie gesagt sehr einfach und dem echten Leben stehen sie in nichts nach. Wer beim Monopoly nicht richtig mit seinem Geld umgeht, nicht zur rechten Zeit sinnvoll investiert und zu einer anderen Zeit sinnvolle Einsparungen trifft, kann schnell ausscheiden. Dieses Spiel eignet sich daher nicht nur für Erwachsene, die sich mit Investitionen zur rechten Zeit auskennen sollen, sondern ist auch für Kinder, die mit Geld umzugehen lernen sollen, ein wunderbares Spiel.

Momentan gibt es von den Monopoly Herstellern wieder eine Neuerscheinung, die sich zum Beispiel auf die Stadt Würzburg bzw. auf Unterfranken im Allgemeinen bezieht. Ein solches Spiel ist nicht nur eine tolle Möglichkeit Würzburg und seine unterfränkische Umgebung näher kennen zu lernen, sondern auch ein super schönes Souvenir an die Stadt Würzburg, das man prima verschenken kann.


Diese schöne Neuerscheinung von Monopoly lässt mit Sicherheit nicht nur Kinderherzen höher schlagen und Kinderaugen strahlen, sondern daran erfreut sich mit Sicherheit auch so mancher Erwachsener.

(Bildquelle: by_S. Hofschlaeger_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen