Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Gesellschaftsspiele » Kartenspiele » L.A.M.A
Kartenspiele

L.A.M.A

LAMA

Lama ist ein Kartenspiel von Amigo. In diesem gilt es möglichst wenig Minuspunkte zu sammeln. Wie der Titel des Spiels (es ist eigentlich ein Akronym) bereits andeutet, geht es um folgendes: Lege alle Minus ab. Am Ende gewinnt der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten.

L.A.M.A. Regeln & Spielanleitung

Spielanleitung verloren?

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

WerbungWinner

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Spielalter:ab 8 Jahren
Spieldauer:ca. 20 Min.
Spieleranzahl:2 bis 6
Spielart:Kartenspiel
Ersterscheinung:2019
Spieleverlag:Amigo Spiele

Spielvorbereitung vom Lama-Spiel

Alle Karten werden gut gemischt. Jeder Spieler erhält sechs Karten. Die restlichen Karten bilden den Nachziehstapel. Dieser findet in der Mitte des Tisches verdeckt seinen Platz. Vom Nachziehstapel wird eine Karte offen danebengelegt und bildet so den Ablagestapel für alle Spieler. Zusätzlich werden die weißen und schwarzen Chips bereitgelegt. Gespielt wird reihum im Uhrzeigersinn.

Spielablauf von Lama

Der jüngste Spieler darf beginnen. Ist ein Spieler an der Reihe, darf dieser eine der drei folgenden Aktionen durchführen:

  • Karte ablegen
  • Eine Karte nachziehen
  • Aussteigen

Entscheidet man sich dafür, eine Karte abzulegen, muss man folgende Regeln beachten:

  • Es darf immer nur eine Karte mit demselben Wert oder mit nur einem Punkt höher abgelegt werden.
  • Ein Lama kann man auf einer Sechs oder einer anderen Lama-Karte ablegen.
  • Auf eine Lama-Karte darf eine weitere Lama-Karte oder eine Eins platziert werden.

Nimmt man eine Karte vom Nachziehstapel, ist es nicht gestattet, anschließend eine Karte abzulegen. In diesem Fall endet der Spielzug sofort und der nächste Spieler ist dadurch an der Reihe.

Will man keine Karte nachziehen oder ablegen, darf man stattdessen alle Handkarten vor sich verdeckt auf den Tisch legen. Man steigt so aus der laufenden Runde aus und läutet zugleich das Ende dieses Durchgangs ein.

Werbung15 Euro Gratis

Der Durchgang endet sofort, wenn ein Spieler aussteigt bzw. alle ausgestiegen sind. Will ein Spieler nicht aussteigen und ist dabei der letzte aktive Spieler, darf er alle möglichen Karten laut den Regeln ablegen. Allerdings ohne eine neue Karte nachzuziehen.

Nach einem Durchgang zählen alle Karten, die vor einem verdeckt liegen oder noch in der Hand gehalten werden folglich als Minuspunkte. Jede Karte zählt allerdings ihren eigenen Wert. Lama-Karten geben übrigens zehn Minuspunkte. Dabei zählt jede Karte mit demselben Wert nur einmal! Hält man z.B. dreimal eine Karte mit dem Wert Vier, werden so auch nur vier Punkte minus gerechnet.

Jeder der Spieler erhält danach die Minuspunkte als Chips. Weiße Karten haben den Wert eins, schwarze symbolisieren hingegen zehn Minuspunkte. Wer als Erster einen Durchgang beendet, darf im nächsten der Startspieler sein. So wird Runde um Runde gespielt, bis einer 40 Minuspunkte erreicht hat.

Der Spieler mit den wenigsten Minuspunkte gewinnt L.A.M.A.!

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link