Werbung

Das Bewegungsspiel „komm mit Lauf weg“ ähnelt stark dem Singspiel „der Plumpsack geht um“. Es ist geeignet für eine große Gruppe an Spielern. Daher ist es sehr beliebt als Spiel im Kindergarten oder der Grundschule. Außer viel Spaß haben die Kinder auch noch eine ausgewogene sportliche Aktivität dabei. Als Spielidee in der Pause oder dem Sportunterricht eignet sich es ideal.

Komm mit lauf weg Regeln & Anleitung

Spielvorbereitung

Alle Spieler stellen sich im Kreis auf. Einer ist der „Fänger“. Er geht außen am Kreis herum, solange er möchte, und tippt irgendwann einem Mitspieler auf die Schulter und sagt entweder „komm mit“ oder „Lauf weg“.

  • Beim Signal „komm mit“ kennt der an getippte Spieler in dieselbe Richtung, in die auch der „Fänger“ rennt.
  • Beim Signal „Lauf weg“ muss der aktivierte Spieler in die entgegengesetzte Richtung rennen.

Wer zuerst an der freigewordenen Lücke angekommen ist, darf dortbleiben und der andere ist der neue/alte Fänger.

Variante Kennenlernspiel

Die Regeln sind eigentlich dieselben, wie bei der oben erklärten Version. Ergänzt werden sie nur dadurch, dass sich die Spieler, wenn sie sich treffen gegenseitig in Kürze vorstellen sollen. Was genau vorgestellt werden soll, zum Beispiel Name, Alter, Wohnort, Hobbys muss vorab festgelegt werden. Beim Vorstellen bleiben die Spieler kurz stehen und rennen dann sofort weiter.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein