Werbung

1. Casinoeuro2. Sunmaker3. Wunderino
Casinoeuro
bis zu 150€ ~ Jetzt spielen
sunmaker
15€ Gratis ~ Jetzt abholen
WunderinoMobiles Casino ~ Jetzt anschauen

Startseite » Gesellschaftsspiele » Würfelspiele » Heckmeck
Würfelspiele

Heckmeck

Heckmeck

Heckmeck ist ein Spiel, von dem es verschiedene Versionen gibt. Heckmeck am Bratwurmeck dürfte die bekannteste aller Ausgaben sein, es gibt aber zum Beispiel auch eine Version, bei der es um Barbecue geht. Darüber hinaus gibt es auch bereits mehrere Sprachversionen, die unter anderen Spieleverlagen lizenziert wurden.

Heckmeck am Bratwurmeck Regeln & Spielanleitung

Anleitung verloren?

Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

WerbungWinner

Spielanleitung kostenlos downloaden

Spielalter:Ab 8 Jahren
Spieldauer:20 bis 30 Minuten
Spieleranzahl:2 bis 7 Spieler
Spielart:Würfelspiel, Brettspiel
Ersterscheinung:2005
Spieleverlag:Zoch Verlag

Spielablauf

Die Hühner wollen etwas zu futtern haben! Dementsprechend wird der Spieler zum Zulieferer von Grillgut. In diesem Fall: Würmer. Denn die werden als Bratwürmer zubereitet. Unter den Spielern wird dabei ein richtiger Konkurrenzkampf ausgetragen. Bis der Wurm auf dem Grill gelandet ist, kann er noch sehr wohl seinen Besitzer wechseln.

Spielvorbereitung & Regeln

Bevor es losgeht, werden die Spielsteine mit den Zahlen 21 bis 36 bereitgelegt. Am besten ordnet man sie der Übersicht zuliebe aufsteigend an. Auf der Unterseite der Steine befinden sich die Würmer. Hier sind entweder ein, zwei, drei oder vier Würmer jeweils abgebildet.

Klar ist: Man sollte möglichst viele Bratwürmer gesammelt haben, um am Ende dann zu gewinnen.

Um die Würmer zu erhalten, muss gewürfelt werden. Acht Würfel sind es insgesamt, von denen jeder ganz normale Augen und auf einer Seite einen Wurm vorzeigt.

So werden die Würmer erspielt

Wurde gewürfelt, muss eine der geworfenen Zahlen ausgewählt und die zugehörigen Würfel beiseitegelegt werden. Wurde zum Beispiel mit zwei Würfeln die Zahl Vier gewürfelt, kommen die beiden erstmal ins Abseits. Mit dem Rest muss der Spieler nun entscheiden, ob er weiterwürfeln oder aufhören möchte. Dabei ist natürlich wichtig, darauf zu achten, was von beiden Varianten sich mehr lohnen würde. Hier kommen dann die Spielsteine ins Spiel. Es muss mindestens ein Wert von 21 geschafft werden, um einen zugehörigen Spielstein zu erhalten.

Werbung15 Euro Gratis

Außerdem wichtig: Beim Würfeln darf in jedem Zug nur einmal jede Zahl beiseitegelegt werden. Wurden also bereits zwei Würfel mit der Zahl Vier weggelegt, dürfen nun nur noch Augen darüber oder darunter ausgewählt werden. Alle Vieren danach dürfen nicht mehr aus dem Wurf genommen werden.

Der Wurf ist dann zuende, wenn man entweder nicht mehr genug Würfel hat, um weiterzumachen, einen Fehlwurf macht, oder sich dazu entscheidet, aufzuhören. Anschließend darf man einen Spielstein mit entsprechendem Wert aus der Tischmitte nehmen.

Bei der Punktevergabe zählt der Wurm fünf Punkte. Legt man also drei Würfeln mit dem Wurm zur Seite, hat man dadurch 15 Punkte erspielt.

Sobald ein zweiter Spielstein erwürfelt wird, legt man ihn auf den ersten oben drauf und verdeckt damit den ersten. Jeder verdeckte Stein darf dementsprechend von den Mitspielern nicht mehr geklaut werden. Liegt zum Beispiel die 30 verdeckt, würfelt man aber die 30, darf man den nächstniedrigsten Stein in seinen Besitz nehmen.

Wenn ein Fehlwurf passiert

Ein Fehlwurf in verschiedenen Fällen:

  • Wenn man nur noch Zahlen würfelt, die bereits auf der Seite liegen.
  • Wenn die erwürfelten Punkte nicht ausreichen, um einen der Spielsteine zu erhalten.
  • Außerdem muss mindestens einer der Würfel mit der Wurmseite nach oben liegen, damit die Augen überhaupt gezählt werden dürfen. Ein Tipp dafür: Möglichst früh darauf achten, gleich einen Wurm beiseite zu legen!

Hat jemand einen Fehlwurf, so muss er seinen obersten erspielten Spielstein zurücklegen und den aktuell höchsten umdrehen. Damit scheiden Spielsteine aus, die dann im aktuellen Spiel auch nicht weiter erwürfelbar sind.

Spielende von Heckmeck

Heckmeck endet dann, wenn alle verfügbaren Spielsteine unter die Spieler gebracht wurden. Am Ende gewinnt derjenige, der die meisten Würmer bekommen hat. Dabei ist aber nicht die Punktezahl, sondern die Anzahl der Würmer auf den Spielsteinen entscheidend!

Spielanleitung kostenlos downloaden

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Spielregeln.de empfiehlt:

Am besten bewertet

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele
15 Euro Gratis
close-link