()

Freispiele ohne Einzahlung – Was ist das überhaupt?

Der Online-Glücksspielmarkt und seine Akteure versuchen mit verschiedenen Mitteln, wie etwa Boni und Freispielen, Spielanreize für potenzielle Neukunden zu schaffen. Besonders beliebt sind dabei Freispiele ohne Einzahlung, die auf freispiele.com detailliert beleuchtet werden und keinerlei Echtgeldeinzahlungen von den Spielern verlangen. Die Gratisspins sind in den meisten Online-Casinos für die populären Online-Spielautomaten bestimmt und versprechen echte Gewinne ohne eine finanzielle Investition.

Das klingt zu schön, um wahr zu sein, oder? Tatsächlich musss bei Freispielen ohne Einzahlung immer etwas genauer hingeschaut werden. Jedes Online-Casinos verkehrt zwar unterschiedlich, dennoch verknüpft fast jede Plattform diese Art des Bonus mit bestimmten Umsatzbedingungen. Diese müssen zunächst erfüllt werden, ehe erspielte Gewinne über die Freispiele ausbezahlt werden können.

Häufig wird verlangt, dass das Bonusguthaben x-mal umgesetzt werden muss. Manchmal genügt es auch nicht, die Freispiele einfach nur zu nutzen. Einzelne Plattformen verlangen zusätzliche Umsatzvorgaben. Entsprechend wichtig ist es, sich die jeweiligen Bedingungen genau vor Augen zu führen, bevor der Boni in Anspruch genommen wird.

Online-Casinos ohne Einzahlung – Was sind die Qualitätskriterien?

freispiele ohne einzahlung
Bildquelle: Christopher Ryan on Unsplash

Freispiele ohne Einzahlung fallen in die Kategorie des No Deposit Bonus. Zwar locken die meisten Anbieter mit verschiedenen Boni, meist werden jedoch Freespins gewährt. Prinzipiell spielt es jedoch eher eine untergeordnete Rolle, welcher Boni letztlich angeboten wird. Viel wichtiger ist die Frage, ob es sich beim jeweiligen Online-Casino um eine Glücksspielplattform handelt, die einen fairen und transparenten No Deposit Bonus anbietet. Dafür müssen vor der Registrierung folgende Qualitätskriterien genauer unter die Lupe genommen werden:

  • Seriosität & Sicherheit: Nur bei einem seriösen und legalen Glücksspielanbieter sollte ein Bonus ohne Einzahlung genutzt werden. Als übergeordnete Orientierung dienen Glücksspiellizenzen, die nur qualifizierte und sichere Online-Casinos erhalten. Im EU-Raum stehen insbesondere die Konzessionen aus Malta, Curacao und Gibraltar für absolute Seriosität. Aufgrund der reformierten Casino-Regeln durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag wird es künftig aber auch deutsche Lizenzen geben.
  • Bonusbedingungen: Sie sind das A und O, wenn es um Boni ohne Einzahlungen geht. Die vorgegebenen Bonusbedingungen müssen transparent einsehbar, einfach formuliert und vor allem fair gestaltet sein.
  • Aufwand: Der kostenlose Bonus darf nicht während des Aktivierungsprozesses in einer Tortur münden. Es sollte ausreichen, ein Konto beim jeweiligen Online-Casino zu eröffnen und die persönlichen Daten zu verifizieren. Sollten die Anforderungen und damit auch der Aufwand erheblich höher sein, handelt es sich höchstwahrscheinlich um kein gutes Angebot.
  • Mindestauszahlung: In den aller seltensten Fällen lassen sich über ein No Deposit Bonus riesige Echtgeldgewinne abräumen. Aus diesem Grund muss unbedingt die Mindestauszahlung beachtet werden. Wird ein hoher Mindestbetrag vorgegeben, besteht die Gefahr, dass doch eine Einzahlung getätigt werden muss.
  • Spieleexklusivität: Die Freispiele verpuffen, wenn sie für Games bestimmt sind, die aus persönlicher Sicht uninteressant sind. In der Regel gelten die Freespins für Spielautomaten. Dennoch ist es zu empfehlen, sich zu vergewissern, wo die Freispiele angewandt werden können.

Angebotskriterien für einen No Deposit Bonus

Ein No Deposit Bonus muss attraktiv sein. Das ist das oberste Gebot. Kostenlos mag zwar verlockend klingen, im Endeffekt müssen aber die Rahmenbedingungen stimmen. Denn wer möchte schon Zeit mit einem Bonus verbringen, der letztlich mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen wirklichen Vorteil bringt? Daher ist es wichtig, den jeweiligen Bonus ohne Einzahlung anhand der folgenden Angebotskriterien zu untersuchen:

  • Bonushöhe: Die Bonushöhe ist enorm wichtig, da sie den maximalen Bonusbetrag umfasst. Nicht ganz unerheblich in diesem Zusammenhang ist auch der Prozentsatz. Ein Bonus von 100 Prozent bis 100 Euro und ein Bonus von 50 Prozent bis 100 Euro sind schließlich komplett unterschiedliche Angebote.
  • Bonusfrist: Die verschiedenen Online-Casinos bauen für No Deposit Boni zeitliche Fristen ein. Meist müssen die Bonusbedingungen innerhalb von 30 Tagen erfüllt worden sein. Teilweise wird auch mehr oder weniger Zeit gewährt. Ansonsten verfällt der Bonus.
  • Umsatzvorgabe: Wie oft muss der Bonus umgesetzt werden, damit ein Echtgeldgewinn entsteht? Die Antwort auf diese Frage bestimmt maßgeblich, ob es sich um ein attraktives Angebot handelt. Von unrealistischen, gar utopischen Vorgaben sollten die Finger gelassen werden.
  • Spiele: Freispiele ohne Einzahlung beziehen sich – wie bereits erwähnt – in den meisten Fällen auf ausgewählte Spiele. Slots sind hier in der Regel das präferierte Glücksspiel. In einigen Online-Casinos kann es mit unter sein, dass der Bonus annulliert wird, falls ein falsches Spiel gezockt wird.

Auszahlung der Gewinne

Freispiele Gewinnauszahlung

Gewinne, die über einen Bonus ohne Einzahlung erzielt werden, lassen sich auf üblichem Wege über die angebotenen Zahlungsmethoden des jeweiligen Online-Casinos auszahlen. Die letztendliche Wahl obliegt ganz allein dem Spieler. Der Anbieter kann hier keine Vorgaben machen. Gesetzlich vorgeschrieben ist es jedoch, dass die Kundendaten verifiziert werden, bevor es zu einer Auszahlung kommt. Meist wird dieser Prozess jedoch bereits bei der Registrierung abgearbeitet.

Bevor eine Auszahlung vorgenommen wird, sollte vorweg nochmals abgewogen werden, ob sich der Schritt überhaupt rentiert. In den meisten Fällen lohnt es sich, das gewonnene Guthaben für weitere Aktivitäten zu nutzen. Schließlich ist ein Bonus ohne Einzahlung ein relativ kleines Angebot, das wenig finanziellen Mehrwert abwirft.

Fazit – Lohnt sich ein Bonus ohne Einzahlung?

Lohnt es sich überhaupt, einen kostenlosen Bonus in einem Online-Casino zu nutzen? Machen potenzielle Stolpersteine wie die Umsatzbedingungen den versprochenen Mehrwert nicht obsolet? Ein No Deposit Bonus kann per se weder als schlecht noch als gut bezeichnet werden. Die Angebote der jeweiligen Plattformen sind unterschiedlich aufgebaut und verlangen verschiedene Bonusvorgaben. Dadurch ändern sich logischerweise auch die Voraussetzungen.

Generell lässt sich an der Bonusform nichts beanstanden. Kunden müssen keine Leistung erbringen und tragen kein finanzielles Risiko. Das ist der größte Vorteil. Spieler, die noch keine Erfahrung mit Echtgeldspielen gemacht haben, können zudem die Freispiele ohne Einzahlung nutzen, um sich mit der Spielform vertraut zu machen. Echtgeldgewinne sind dabei jederzeit möglich – natürlich unter erschwerten Bedingung.

Apropos erschwerte Bedingungen – die anspruchsvollen Umsatzvorgaben sind wohl der größte Negativpunkt des kostenlosen Boni. Und auch die Gewinne fallen eher klein aus. Teilweise gibt es auch Gewinnlimits, die einen finanziellen Vorteil erst gar nicht ermöglichen. Mitunter verlangen einzelne Online-Casinos sogar eine Einzahlung, bevor Gewinne ausgezahlt werden können.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.