Startseite » Sport Regeln » Leichtathletik » 10.000m-Lauf
Leichtathletik Sommer Olympiade

10.000m-Lauf

.m Lauf

Der 10.000m-Lauf ist die zweitlängste olympische Laufdisziplin der Leichtathletik. Für Männer ist die Disziplin bereits seit 1912, für Frauen seit 1988 olympisch.

Regeln für den 10.000-Meter-Lauf

Die Läufer starten, im Gegensatz zu den Kurzstrecken, nicht aus einem Startblock, sondern aus dem Stand. Nachdem der Lauf durch ein akustisches Signal gestartet wurde sind 25 Stadionrunden zu absolvieren.

Rekorde Der 10.000m-Lauf

Weltrekordhalter bei den Männern ist, wie auch über 5.000m der Äthiopier Kenenisa Bekele. 2005 lief er in Brüssel die Strecke in 26:17,54min.

Werbung15€ ohne Einzahlung

Der Weltrekord der Frauen hat seit 1993 Bestand. In diesem Jahr lief die Chinesin Wang Junxia in Peking die 10.000m in 29:31,78min.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

Am besten bewertet

Top 5 Downloads

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele