Spielregeln für „Ziege, Wolf und Kohlkopf“

Dieses Spiel ist ein Ratespiel und kann überall gespielt werden. Das Alter der Spieler spielt hier keine große Rolle. Egal ob jung oder alt, es wird alle gleichermaßen begeistern. Am meisten Spaß macht dieses Spiel natürlich in einer großen Gruppe, kann aber auch schon ab zwei Personen gespielt werden.

Ziel bei diesem Spiel ist es, die Lösung heraus zu finden.


Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Ziege, Wolf und Kohlkopf“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

ab 2 Personen

Material:

Keines

Spielablauf:

Dies ist nicht wirklich ein Spiel, aber eine Denkaufgabe und recht interessant und witzig. Wer von der Gruppe wird wohl zuerst auf des Rätsels Lösung kommen? Wird es lange dauern oder sehr schnell gehen. Sie als Spielleiter wissen natürlich die Antwort. Es geht um folgende Geschichte:

Ein Hirte möchte mit seiner Ziege einen Fluß überqueren, da er auf der anderen Seite besseres Weideland vermutet. Weiterhin sind bei ihm ein Wolf und ein Korb voller Rüben, die ihm als Nahrung dienen sollen. Er baut sich aus Ästen ein kleines Holzfloß zusammen. Das kann aber immer nur ihn und noch etwas anderes transportieren. Er kann also nicht alles auf einmal über den Fluß bringen. Jetzt denkt der Hirte folgendes:
– Bringe ich zuerst den Wolf über den Fluss, dann frißt mir die Ziege meine Rüben auf
– Bringe ich zuerst die Ziege und dann den Wolf, dann frisst mir der Wolf die Ziege auf
Wie soll er es bloß machen?

Lösung:
Er nimmt zuerst die Ziege mit zum anderen Ufer. Bei der zweiten Überfahrt nimmt er den Korb voll Rüben mit, fährt die Ziege aber wieder mit zurück. Nun bringt er den Wolf rüber und erst am Schluss die Ziege.
(Dieses Rätsel ist aus einer Klosterchronik aus dem 8. Jh.)

(Bildquelle: by_ROSIE_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here