Werbung

Spielregeln für „Zeitungshockey“

Dieses Spiel wird am besten in einem großen Raum gespielt, da ein glatter Fußboden sehr von Vorteil ist.Es spielen zwei gleichgroße Mannschaften gegeneinander. Wichtig bei diesem Spiel ist es gut reagieren zu können. Denn nur wer hier schnell ist kommt zu seinem Ziel, nämlich dem Sieg für seine Mannschaft. Ziel des Spieles ist es, nach einer fest gelegten Spielzeit die meisten Tore zu machen und das auf eine ganz ungewöhnliche Art und Weise wie Sie gleich weiter lesen werden.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Zeitungshockey“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:

1 Spielleiter
2-3 Spieler pro Mannschaft

Werbung

Material:

2 Stühle oder Tische
mehrere Zeitungen
1 Tennisball
Stoppuhr

Spielablauf:
Zur Vorbereitung des Spieles nehmen Sie Zeitungen statt Hockeyschlägern, rollen diese auf und stabilisieren die Zeitungen mit Klebeband. Was sie wesentlich stabiler und länger haltbar macht. Statt einem Hockey-Puck nehmen Sie einfach einen Tennisball. Stellen Sie zwei Stühle oder Tische links und rechts am Raumende als Tore auf.
Zuallererst teilen Sie die Mannschaften auf. Entweder 2-3 Spieler pro Mannschaft oder jeden gegen jeden. Die Mannschaften spielen dann im Ko-System gegeneinander. Jede Mannschaft versucht nun seinen Puck in das Gegnerische Tor zu spielen. Sie können das Spiel mit oder Tormänner machen, ganz wie es Ihnen beliebt. Als Spielleiter sollten Sie auf gleichstarke Mannschaften achten. Und darauf, dass Fair und mit wenigen Fouls gespielt wird. Außerdem können Sie noch die Zeit stoppen.

(Bildquelle: by_Margit-Jacob_pixelio.de)

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein