Werbung

Die Vorbereitung des Spiel des Lebens:

Wie jedes Spiel hat das Spiel des Lebens mehrere Gegenstände, die zum spielen benötigt werden. Außerdem gibt es ein Spielziel, dass es zu erreichen gibt. Bei einem neuen Spiel müssen auch noch einige Vorbereitungen getroffen werden.
Als Erstes sollten sie beim Spiel des Lebens die Gebäude, die Berge und die Brücke aus dem Rahmen lösen. Eine Schere könnte dabei nützlich sein. Der Rest des Kunststoffs wird weggeworfen.

Jedes der Gebäude trägt beim [intlink id=“342″ type=“page“]Spiel des Lebens eine Nummer. Die Nummern sind auch auf dem Spielbrett abgedruckt. Beim Spiel des Lebens reichen die Nummern von 1-7. Man muss jedoch zuerst die vorgestanzten Stücke aus dem Spielfeld drücken, um die Gebäude ordentlich befestigen zu können.

Danach kommen die Berge und die Wegefelder 8-11 dran. Man fängt beim Spiel des Lebens am besten von Vorne an und nimmt deshalb den Berg mit der Nummer 8 und klebt den Weg mit der gleichen Nummer darauf. Jetzt muss man die anderen Berge und die Brücke auf die gleiche Weise mit ihren Wegen verbinden. Anschließend werden beim Spiel des Lebens die Berge und Brücken auf den darauf vorgesehenen Feldern auf dem [intlink id=“15″ type=“page“]Spielfeld befestigt. Dies geschieht auf die gleiche Weise wie bei den Gebäuden.

Der vierte Schritt beim Aufbau des Spiels ist die Kombination von dem Kartonbogen und dem Drehrad. Dafür muss man beim Spiel des Lebens zuerst den Kartonbogen aus dem Karton lösen. Der Rest des Kartons, der übrig bleibt, kann weggeworfen werden. Danach verbindet man das Drehrad mit dem Kartonbogen und befestigt es anschließend am Spielbrett. Die Befestigung beim Spiel des Lebens funktioniert wiederum gleich wie bei den Gebäuden, Bergen und der Brücke.

Werbung

Jetzt muss man nur noch die rosa und blauen Stecker aus dem Plastik drücken und die Karten aus ihren Halterungen lösen. Das was übrig bleibt wird wiederum weggeworfen. Es wird für das Spiel des Lebens nicht benötigt.

Inhalt beim Spiel des Lebens:

Es gibt beim Spiel des Lebens ein Spielbrett, 6 Autos inklusive 52 Stecker in rosa und blau für weibliche und männliche Mitspieler. Außerdem gibt es 7 Gebäude, 5 Berge und 1 Brücke. Dann sind da noch der Bogenaufkleber, Geld in 5 verschiedenen Werten( Die Nennwerte unterscheiden sich bei den verschiedenen Versionen) und ein Drehrad in 3 Teilen. Nun kommen wir zu den verschiedenen Karten, die es zu besitzen gibt. Da existieren die Versicherungspolizzen, 18 Bankanleihen, 25 Lebensstil-Karten, 9 Gehaltskarten, 9 Karrierekarten, 9 Aktien und 9 Hausbesitzkarten.

Das Ziel des Spiels des Lebens:

Beim Spiel des Lebens ist das Ziel recht einfach. Es geht einfach nur darum, möglichst viel Besitz zu ergattern und am Ende reicher zu sein als die anderen Mitspieler. Schlussendlich drückt sich der Besitz beim Spiel des Lebens am Ende rein durch Bargeld aus.

(Bildquelle: by_Gisela Peter_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

5/51 Bewertung

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein