kostenlos spielen

Viva Topo!

viva topo spielanleitung

Bei Viva Topo! handelt es sich um ein Kinder-Brettspiel, das 2003 mit dem Kritikerpreis Kinderspiel des Jahres ausgezeichnet wurde. Hochwertiges Spielmaterial, ansprechende Gestaltung und leicht verständliche Spielregeln.

Viva Topo Spielanleitung und Regeln

Anleitung verloren?

Kostenlos spielen

Kein Problem, bei uns könnt ihr diese kostenlos als PDF herunterladen:

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

InfoDaten
Spielalter:ab 4 Jahren
Spieldauer:ca. 20 - 30 Min.
Spieleranzahl‎:2 - 4 Spieler
Spielart:Kinderspiel
Ersterscheinung‎: 2003
Spieleverlag:Pegasus Spiele

Inhalt der Viva Topo! Spielepackung

Im Spielumfang des Pegasus Spiels sind enthalten:

  • Spielplan
  • Katze
  • 20 Mäuse in den Farben rot, gelb, grün und blau
  • 20 Stücke Käse (4 Stück je Größe: 1er, 2er, 3er, 4er Käse und ganzer Käselaib)
  • Würfel
  • Spielanleitung

Spielvorbereitung

viva topo spielplan

Zunächst legt ihr den Würfel und den Spielplan in die Mitte des Tisches. Danach sucht sich jeder eine Farbe aus und seine vier dazu passenden Mäuse. Diese setzt ihr in die farblich passende Wohnung der Mäuse in der Spielplanmitte. Falls ihr das Spiel nur zu zweit spielt, erhält jeder von euch fünf Mäuse. Bei drei oder vier Mitspielern bekommt jeder davon nur vier der kleinen Tierchen.
Anschließend werden die Käsestückchen auf die Wohnungen in den Ecken der Größe nach verteilt. Die ganzen Laibe werden ins Schlaraffenland gelegt. Die Katze setzt ihr bei zwei Mitspielern auf das Symbol mit der Zahl 2, bei dreien auf die Zahl 3 und bei vier Spielern auf die 4.

Spielziel

Bei Viva Topo! ist euer Ziel, während des Spielverlaufs möglichst viele der Käsestücke zu ergattern. Wer am Ende die meisten davon besitzt, geht als Sieger des Spiels hervor.

15€ Gratis

Spielablauf

Es wird immer im Uhrzeigersinn gewürfelt. Der jüngste Spieler darf beginnen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, denn der Würfel zeigt Zahlen und eine Katze.

  • Der Würfel zeigt eine Zahl – Ein Mäuschen darf die Wohnung verlassen. Je Spielzug darf man nur eine Maus vorwärts bewegen. Zieht die Maus die gewürfelte Augenzahl in Pfeilrichtung vorwärts. Versucht, immer möglichst viele Mäuse aus dem Haus zu bringen, denn kommt die Katze am Ausgang eurer Mäusewohnung vorbei, müssen alle Mäuse die sich noch darin befinden ausscheiden. Auf einem Spielfeld dürfen höchstens vier Mäuschen stehen. Kämt ihr mit eurem Wurf auf ein Feld, das bereits mit vier Mäusen besetzt ist, stellt ihr euren Spielstein auf das vorherige Feld – falls dort noch Platz ist. Überzählige Punkte verfallen.
  • Der Würfel zeigt eine Katze – Zeigt der Würfel die Katze, dürft ihr mit eurer Maus um ein Feld weiterziehen. Die Katze wandert danach auch ein Feld voran. Anschließend ist der nächste in der Reihe am Zug. Eure Mäuse müssen jeweils eine Runde drehen, bis sie im Schlaraffenland ankommen. Die Katze darf zwar weiter vor beginnen, läuft aber dafür ganze zwei Runden. Zunächst startet sie in der inneren Bahn und wechselt nach einer Runde auf die äußere. Auf der Außenbahn darf sie aber immer zwei Felder vorwärts rücken.

Die hungrige Katze

Zu Spielbeginn ist es sinnvoll, hinter der Katze zu bleiben. Habt ihr sie überholt, dann müsst ihr aufpassen. Nähert sich die Katze nämlich eurer Maus, dann solltet ihr schleunigst Reißaus nehmen. Überholt sie euch oder landet sie auf dem Feld mit Mäusen, kommen alle überholten bzw. eingeholten Mäuse aus dem Spiel.

Die Mäusefreunde

Ihr habt die Möglichkeit, eure Mäuse bei den Mäusefreunden in Sicherheit zu bringen. Das sind die Felder in den Ecken des Spielfeldes. Ihr könnt die Wohnungen der Mäusefreunde aber lediglich über eines der beiden Felder mit Käsepfeilen betreten. Die Wohnung selbst wird auch als Feld gezählt und ihr müsst wenigstens ein Auge haben, um sie zu betreten, wobei Mehrpunkte verfallen. Für eure Maus bedeutet das Übertreten der Schwelle das Spielende, aber zumindest gibt es ein Käsestückchen als Trostpflaster.

Keine Mäuse mehr?

Spieler, die keine Mäuse mehr haben, weil sie alle von der Katze gefressen wurden oder bei den Mäusefreunden untergekommen sind, dürfen weiterwürfeln. Punkte verfallen, fällt eine Katze, rückt diese wie gewohnt vorwärts.

Das Schlaraffenland

Die Mäuschen, die den Weg bis zum Schlaraffenland schaffen, erhalten als Prämie einen ganzen Käselaib.

Spielende

Das Spiel ist zu Ende wenn alle Mäuse entweder im Schlaraffenland oder bei den Mäusefreunden angekommen sind. Jetzt wird gezählt. Der Laib Käse wird mit sechs Käsestücken berechnet. Gewinner ist der Spieler, der die meisten Käsestücke einheimsen konnte.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot

Games kostenlos