Werbung 30€ Extra
Startseite » Apps » Spiele Apps » Two Dots
Spiele Apps

Two Dots

Two Dots Screenshot

Bei Two Dots handelt es sich um ein Puzzle-Spiel, das den direkten Nachfolger von Dots bildet. Erstmals wurde das Spiel 2014 veröffentlicht, zuerst für iOS Nutzer und kurz darauf dann auch für die Plattformen Android und Windows Mobile.

So spielt man Two Dots

Es geht im Prinzip darum, dass man immer zwei Punkte miteinander verbindet. Beginnt man das Spiel, bekommt man eine schnelle Einführung, die sofort aufzeigt, wie simpel das Spielprinzip ist. Allerdings darf man es nicht unterschätzen, denn eine Diagonale Verbindung funktioniert zum Beispiel nicht. Stattdessen also eine entweder senkrechte oder waagrechte Verbindung. Außerdem können immer nur gleichfarbige Punkte miteinander verbunden werden. Liegt ein blauer auf einem roten Punkt, müssen also zuerst die roten verbunden werden, damit sie verschwinden.

Das Spielfeld besteht immer aus 4×4 und damit 16 Punkten. Gefordert werden in jedem Level unterschiedlich viele Farbpunkte. Indem man welche miteinander verbindet, sammelt man sie. Um dies zu bewerkstelligen, hat man immer eine gewisse Anzahl an Zügen frei. Punkteketten, die verschwinden, werden sofort durch neue Punkte ersetzt, die nach klassischem Puzzleprinzip von oben ins Feld hineinrutschen.

Sind die Leben aufgebraucht, weil die Züge nicht gereicht haben, muss man etwas warten. Hier fällt eine halbe Stunde pro Leben an. Alternativ kann man auch neun Goldmünzen dafür bezahlen, neue Leben zu erhalten. Diese wiederum sammelt man durch den weiteren Spielfortschritt oder indem man Echtgeld dagegen tauscht.

Werbung15€ ohne Einzahlung

Two Dots Screenshots

Two Dots ist mehr als nur Puzzle

Mit dem weiteren Spielverlauf kommen dann auch immer wieder neue Farben hinzu. Schwieriger wird es außerdem dadurch, dass immer wieder Trennwände hinzukommen, die es dann fast unmöglich machen, lange Punkteketten zu bilden. Oder aber kleine Rampen befinden sich über den Trennwänden, die dann dafür sorgen, dass die nächsten Punkte nicht einfach gerade durch nach unten fallen, sondern sie stattdessen verschieben.

Mit der Zeit kommen außerdem auch weitere Levelwelten hinzu, bei denen dann zum Beispiel Punkte mit Ankersymbolen anstelle von Farben – oder zusätzlich dazu – zum Boden des Spielfelds bewegt werden müssen. Außerdem gibt es tägliche Quests und viele verschiedene Zwischenevents, die sich nach einer bestimmten Saison richten. Weihnachten zum Beispiel.

Zusätzliche Hilfestellungen

  • Booster-Kisten bringen zufällige Hilfestellungen ins Spiel. Diese muss man vor dem Spielstart auswählen. Alle anderen Hilfestellungen können während dem Level eingesetzt werden.
  • Mischer sorgen dafür, dass alle Punkte auf dem Spielfeld neu gemischt werden. So könnten sich dann längere Punkteketten oder auch praktische Rechtecke ergeben.
  • Mit dem Radierer löscht man einen beliebigen Punkt, um so eine längere Kette oder eben ein Rechteck mit einer gewissen Farbe bilden zu können. Die Farbexplosion löscht sämtliche Punkte einer ausgewählten Farbe.
  • Der Präzisionsschuss schießt Punkte kreuzweise weg – und zwar von dort aus, wo man einen Punkt ausgewählt hat.

Tipps & Tricks für das Game

Da man immer gleich mehrere Punkte braucht und die Spielzüge stets weniger werden, sollte man möglichst lange Straßen bilden. So verschwinden dann auch möglichst viele Blöcke und geben Platz für weitere. Daher sollte man auch zuerst immer die Straßen bilden, die am längsten werden.

Aber nicht das Ziel aus den Augen verlieren! Nicht, dass am Ende unbewusst falsche Ketten gebildet werden, zu denen die Farbpunkte bereits vollzählig gesammelt wurden.

WerbungKostenlos spielen

Im Zweifel sollte man immer ein Rechteck mit vier Punkten bilden. Denn dann verschwinden sämtliche Puzzleteile dieser Farbe. Das Tolle daran: Sie werden alle gezählt, auch jene, die nicht miteinander verbunden waren! Ein solches Rechteck kann man mit vier direkt beieinanderliegenden Bällen oder auch mit solchen machen, die weiter voneinander entfernt sind. Es gehen also Quadrate und andere Rechtecke.

Im Shop kann man übrigens auch die gesammelten Schlüssel gegen Bonusitems tauschen. Hier besteht einen immer variierendes Angebot, abhängig von einem fixen Zeitraum. Der Timer dazu ist direkt im Shop zu finden.

Fazit: Für wen eignet sich Two Dots?

Im Prinzip ist Two Dots ein herrliches Spiel für zwischendurch, wenn es um den schnellen Zeitvertreib geht. Richtig knifflig wird es für erfahrene Puzzlespieler allerdings nicht, selbst nach einigen Leveln nicht. Denn obwohl dann oftmals Punkte von Farben gesammelt werden müssen, die nicht oft im Feld vorkommen, ist der Rechteck-Trick immer zur Stelle.

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

Werbung 100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Wir sind social :)

50€ Gratis ohne Einzahlung!

Erhalte einfach 50€ Gratis per Mail!

Am besten bewertet

Top 5 Downloads

Ihre Sicherheit

Sicherheit

Angebot!

WerbungNetBet 15 Freispiele