Werbung

Toto – Sportwetten

Vorwiegend versteht man unter Toto Sportwetten. Diese Wetten beziehen sich auf den Fußball und sind zusammengefasst als Ergebnis- oder Auswahlwette. In einen Wettpool zahlen alle Wettteilnehmer ein. Aus diesem Pool findet die Gewinnausschüttung statt. Also ist die Gewinnhöhe individuell Abhängig von der Summe im Wettpool und auch von der Anzahl der richtig getippten Wettteilnehmer.

Die Geschichte des Fußballtotos

Seit 1887 sind die deutschen Pferderennbahnen Vorbild für die Fußballverbände. Fußballtoto ist in den 16 Bundesländern seit 1948 gegründet und ist ein staatliches Unternehmen. Von der aus der Totowette erwirtschafteten Gewinne, sollen Teile der Sportförderung dienen. Denn unmittelbar nach dem Krieg standen keine staatlichen Mittel zur Verfügung.

In England wir Toto bereits seit 1921 angeboten und 1934 in Schweden ein staatliches Unternehmen dafür gegründet. An die Spieler hat man die Hälfte der Spieleinnahmen wieder ausgeschüttet. Daher betrug die Ausschüttungsquote 50%. Seit 1948 besteht Fußballtoto in Deutschland. Auch Österreich führt ein Jahr später das Fußballtoto als Sportwette ein.

So funktioniert Fußballtoto

Die Dreiweg-Fußballwette

Die Fußball Dreiweg-Wette nennt man auch 1×2-Wette. Hier wird auf einen von drei Ausgängen nach 90 Minuten Spielzeit inkl. Nachspielzeit getippt. Die Ausgänge können Sieg Heim, Unentschieden oder Sieg Gast sein. Das Besondere am Fußballtoto ist, dass man eine ganze Tippreihe und nicht nur ein Einzeltipp einreicht. Diese beziehen sich auf die vorgegebenen Fußballevents. Zur Verfügung steht ein eigener Wettschein, der mehrere, in Blöcken organisierte, blanko Tippreihen aufweist. So können gleich mehrere Tippkombinationen je Schein eingereicht werden.
Die unterschiedlichen Spielformeln

Werbung

TOTO Ergebniswette (13er Wette)

Aus nationalem und internationalem Vereins- und Landesfußball definiert der Veranstalter 13 Begegnungen. Diese Spielausgänge sind als 3-Wege-Wetten zu tippen.
Der Wettschein weißt daher für jeden Ausfall eine Ankreuzmöglichkeit dar.

1 = Sieg Heim
0 = Unentschieden
2 = Sieg Gast

TOTO Auswahlwette (6 aus 45)

Diese Wette ist eine alternative zur Dreizehnerwette. Hier wird zwar auch auf drei Wege getippt, jedoch anders. Aus 45 vom Veranstalter definierten Begegnungen soll man 6 ankreuzen die nach eigenem Befinden mit Unentschieden enden.

Bei beiden Wettarten kann man aber auch im System tippen. Beispielsweise kann man bei der Dreizehnerwette innerhalb einer Tippreihe systematisch und nach individuellem Belieben tippen. Um die Gewinnchance zu erhöhen kann man für jedes Spiel mehrere Spielausgänge voraussagen. Je Begegnung lassen sich so Ein-, Zwei- oder auch alle Drei-Wege durch Tipps abdecken. Wo große Unsicherheit über den Spielausgang besteht, empfiehlt man Zwei- und Drei-Wege einer Begegnung zu tippen. Ist man sich aber sicher beim Spielausgang, dann muss man auch keinen weiteren Weg vom Spieler abdecken. Auch als Bankvoraussage bezeichnet man einen solchen Tipp.

Spielablauf TOTO – Sportwetten

Wettscheinabgabe

Im Wochenrhythmus wird das Tippangebot publiziert, welches sich meistens aus unterschiedlichen Ligen zusammensetzt. Der Spielablauf unterliegt generell einer strengen Organisation. In der Regel kann man bis zum Samstag Nachmittag, zum Annahmeschluss die Wettscheine zur aktuellen Spielrunde einreichen. Möglich ist das an den stationär ausgewiesenen Annahmestelle sowie auch Online.

Hier entrichtet man ein Einheitspreis der Abhängig von der Spielform ist und davon wie viele Systemtipps die Tippreihe aufzeigt. Ohne Systemtipp kostet die normale Tippreihe 50 Cent. In manchen Fällen kommt noch eine Bearbeitungsgebühr von 20 Cent hinzu. Diese wird aber nur einmal je Wettschein verrechnet.

Hat der Spieler den Wettschein abgegeben dann erhält er eine Quittung. Diese belegt den etwaigen Gewinn. Gerade wenn der Wettschein anonym war ist er besonders wichtig. Anonym bedeutet der Wettschein wurde ohne Kundenkarte in einer stationären Annahmestelle eingereicht.

Personalisiert ist die Spielquittung wenn man online bei der örtlich zuständigen Landesgesellschaft ein Konto anlegt. Auch bei der Vorlage einer Kundenkarte bei einer stationären Tippabgabe gilt das gleiche. Sollte einmal die Quittung verloren gehen, dann kann man immer noch den Gewinn problemlos zuweisen.

Ist der Kundenkarte eine Bankverbindung hinter-legt, so wird die Anweisung der gewonnenen Summe vom Anbieter automatisch (spätestens – die Frist ist abhängig von der Gewinnhöhe! – bin-nen einer 5 Wochenfrist) vorgenommen. Den gleichen Service kann sich der online Spieler ver-sprechen.

Auswertung

Sobald alle Fußballspiele vorbei sind und nach Annahmeschluss erfolgt die Auswertung. Nur ein Prozentanteil kommt zur Ausschüttung unter den Gewinnern, nicht der komplette Wettpool. Der Veranstalter behält sich 40 % der Ergebniswette und 50 % der Auswahlwette ein.

Gewinnauszahlung

Bei beiden Spielformen schüttet man die Gewinne gemäß mehrerer Gewinnklassen aus. Bei der Ergebniswette sind es 4 und bei der Auswahlwette 6. Anhand der richtigen Tipps sind diese gestaffelt. Ein Prozentanteil am Ausschüttungspool ist je Gewinnklasse definiert unter den Spielern wenn sie in die entsprechende Kategorie fallen und wird dann zu gleichen aufgeteilt.

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein