Siebener-Rugby bei Olympia

()

Siebener-Rugby gehört seit 2016 zum Programm der Olympischen Spiele. Im Gegensatz zum normalen Rugby, stehen sich bei dieser Spielform 7 anstatt 15 Spieler gegenüber. Das Siebener-Rugby blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde bereits 1887 in Schottland erfunden.

Regeln Siebener-Rugby

Als traditionsreichstes Turnier gilt das Hong Kong Sevens Turnier und die Weltmeisterschaft. Die Spielregeln werden in einem offiziellen Regelwerk formuliert, das dem ursprünglichen Rugby in vielen Punkten ähnelt. Doch es gibt Unterschiede. Die Spieldauer beträgt 7 Minuten pro Halbzeit. Dazwischen gibt es eine Halbzeitpause, die eine Minute dauert. Bei Endspielen beträgt die Spielzeit hingegen zweimal 10 Minuten.

Das Spielfeld hat folgende Maße: Maximale Länge von 100 m, maximale Breite von 70 m. Das Ziel des Spiels besteht darin, mehr Punkte als das gegnerische Team zu erzielen. Punkte können durch Versuche (try) erzielt werden. Dabei legt ein Spieler den Ball im gegnerischen Malfeld ab. Hierzu muss er den Spielball während der Bodenberührung in beiden Händen halten. Nach einem erfolgreichen Versuch (5 Punkte), hat das Team die Chance auf eine Erhöhung (2 Punkte). Alternativ können Punkte durch Kicks nach Regelverstößen oder Drop-Kicks aus dem Spiel erzielt werden.

Rugby bei den Olympischen Spielen

Fidschi konnte bei den Olympischen Spielen 2016 über Großbritannien triumphieren und die erste Goldmedaille für das Land gewinnen. Bei den Frauen gewann Australien hingegen das Finale gegen Neuseeland. Ein deutsches Team konnte sich nicht für das olympische Endturnier 2016 qualifizieren. Das Siebener-Rugby-Turnier ist bei den Olympischen Spielen 2020 auf den Zeitraum zwischen dem 27. Juli und dem 1. August terminiert. Bei den Frauen und Männern sollen jeweils 12 Teams an den Start gehen. Bis dato haben sich folgende Nationen (Männer) für das Endturnier qualifiziert:

  • Japan
  • Fidschi
  • USA
  • Neuseeland
  • Südafrika
  • Argentinien
  • Kanada
  • Großbritannien

Bei den Qualifikationen der Frauen setzten sich zudem die folgenden Teams durch:

  • Japan
  • Neuseeland
  • USA
  • Kanada
  • Australien
  • Brasilien
  • Großbritannien
  • Kenia

Die Qualifikation erfolgt über mehrere Qualifikationswettbewerbe. Hierzu zählen unter anderem die World Rugby Sevens Series und die kontinentalen Meisterschaften. Japan ist Gastgeber und somit automatisch qualifiziert. Das Rennen um die begehrten Olympiaplätze ist eng und die letzten Tickets werden erst im Juni 2020 vergeben.

Veröffentlicht am 3. November 2019. Letztes Update vom 30. Dezember 2019 durch Spielregeln.de

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich gefunden hast...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sicherheit
Sicherheit
Was erwartet Sie auf Spielregeln.de?

Hier finden Sie Spielregeln und Spielanleitungen für über 2000 Spiele. Wenn Sie eine Anleitung verloren oder verlegt haben können Sie diese für Gesellschaftsspiele, den Sport oder für die Freizeit hier kostenlos herunterladen.

Auch für Glücksspiele oder Apps haben wir viele Tipps, Tricks und Hinweise für verschiedene Spiele.

Spielregeln.de ist somit die größte deutsche Plattform für Regeln und Anleitungen aller Art.