Spielregeln für „Seilbahn“

Dies ist ein Geschicklichkeitsspiel, was Sie am besten im Freien spielen, da Sie eine glatte und ungefährliche Fläche benötigen. Am meisten Spaß macht es mit mehreren Spielern, geht aber auch schon ab drei Personen. Bei diesem Spiel ist man Einzelkämpfer und das eigene Geschick ist gefragt. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück bei diesem Spiel eine Rolle.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels “Seilbahn” benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:


mind. 3 Mitspieler

Material:

Starke ca. 10 m lange Seile
Rollbretter (selbstgebaut) oder
Skateboards oder
Inline-Skater oder
Rollschuhe
verschiedene Gegenstände für den Parcours abzustecken

Spielablauf:

Spannen Sie die Seile straff etwa hüfthoch über die Spielfläche. Entlang des Seiles ca. 50cm links und rechts davon bauen Sie einen Slalom-Parcours auf. Sie können Gegenstände wie Dosen, Papierknäuel, alte Socken, Mützen, Steine, Schuhe oder was auch immer dafür nehmen. Ein Spieler entscheidet sich zuerst für sein Fortbewegungsmittel. Bei einem Rollbrett oder Skateboard setzt man sich darauf, hat man sich für die Rollschuhe oder Inline-Skater entschieden, dann geht man damit in die Hocke. Nun kann es losgehen. Der Spieler zieht sich am Seil entlang durch den Slalom-Parcours ohne etwas umzuschmeißen oder zu verschieben. Sie können ja vorher vereinbaren, dass Sie die Zeit stoppen, dann sehen Sie wer am schnellsten den Parcours meistert und der Gewinner ist.

(Bildquelle: by_Kurt Michel_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here