Werbung

Dies ist auch ein sehr schönes Party- oder Geburtstagsspiel, was Sie spontan spielen können ohne großartige Vorbereitungen. Das einzige was Sie dazu benötigen ist ein Tisch mit Stühlen und eine Münze.

Spielregeln für “Schatzsucher”

Meistens wird es drinnen gespielt. Das Alter und die Anzahl der Spieler spielt hier keine Rolle, denn der Spaßfaktor ist so und so gegeben. Wichtig ist es, dass Sie sehr schnell reagieren und mit Ihrer Mannschaft harmonieren.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spieles “Schatzsucher” benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen

beliebige Anzahl an Teilnehmern

Werbung
15 Euro Gratis

Material

  • Tisch
  • 1€ Münze

Spielablauf

Teilen Sie die Mitspieler in zwei gleichgroße Mannschaften auf und setzen Sie sich gegenüber von einem Tisch. Eine Gruppe fängt nun an und hält die Hände unter den Tisch. Ein Mitspieler davon hält eine Münze, ein Eurostück in der Hand und gibt es entweder nach rechts oder links an seinen Mitspieler weiter. Das weiter geben hin und her passiert so lange, bis die Gegner irgendwann Stopp rufen. Dann muss derjenige der die Münze gerade in der Hand hält sie auch bei sich behalten. Bei einem Kommando müssen nun alle Mitspieler, die die Hände unter dem Tisch hatten gleichzeitig die Hände auf den Tisch legen. Wie die Spieler die Hände auf den Tisch legen müssen, wird vorher von den Gegnern festgelegt. Es gibt folgende Möglichkeiten:

  • Flach – Die Mitspieler müssen die Hände flach auf den Tisch legen
  • Faust – Die Mitspieler müssen die Hände als Faust auf den Tisch legen
  • Hoch – Die Mitspieler müssen die Hände Hoch auf den Tisch legen, das bedeutet die Fingerspitzen sind alle zusammen auf dem Tisch und die Handoberfläche zeigt in die Höhe.

Die Gegner müssen nun erraten, welcher der Spieler die Münze in der Hand hält. Natürlich gibt es auch ein paar kleine Tricks, dass man die Münze irgendwie versucht zwischen die Finger oder im Ballen ein zu klemmen. Denn oft ist es so, wenn die Hände auf den Tisch kommen, dass dann die Münze blöderweise etwas klirrt, was dann den Besitzer verraten kann. Oder man macht so, als hätte man die Münze und hat eine etwas verkrampfte Haltung, was den Gegner ebenso verwirren kann. Wurde richtig geraten, erhält die Mannschaft einen Punkt. Die Mannschaft mit den meisten Punkten am Ende hat gewonnen.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein