Rory's Story Cubes

Es war einmal vor langer Zeit…
So sollten all Ihre Geschichten beginnen, die Sie aus den 9 gewürfelten Bildern erfinden. Das Spiel „Story Cubes“ vom Verlag The Creativity Hub Ltd. und den Autoren Rory OConnor und Anita Murphy ist denkbar einfach und es gibt keine Verlierer. Mit Rory's Story Cubes wird die Auffassungsgabe, der sprachliche Ausdruck und vor allem die Fantasie geschult. Story Cubes ist nicht auf einen Wettbewerb ausgerichtet, vielmehr soll es dazu anregen Bilder in Worte zu fassen, Geschichten frei zu erfinden und somit schöpferische Fähigkeiten zu entwickeln. Gerade Grundschüler profitieren von diesem Lernspiel, denn sie können ihren Wortschatz bereichern und erhalten die Gabe, Erzählungen zu erfinden und frei zu formulieren. Als Aufsatzübung können die Sätze auch aufgeschrieben werden, so wird gleichzeitig die Lesefertigkeit trainiert. Ein geniales Lernspiel zum kleinen Preis. Rory's Story Cubes ist geeignet für 1 bis 8 Spieler von 6 bis 99 Jahren.

Spielanleitung verloren? Kein Problem, bei uns können Sie diese kostenlos downloaden:

Spielmaterial

9 Bilderwürfel mit jeweils 6 unterschiedlichen Symbolen.
Insgesamt also 54 Abbildungen.
Rory's Story Cubes gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen mit jeweils 9 Bildwürfeln.


  • Story Cubes Original
  • Story Cubes Voyages
  • Story Cubes Actions

 

Bei jeder Version sind die Würfel mit anderen Symbolen versehen und können, um das Spiel aufregender zu gestalten, ebenso untereinander gemischt werden. Es sollten jedoch immer nur 9 Würfel zum Einsatz kommen.

Spielstart:

Rollen Sie die 9 Würfel. Ihre Geschichte sollte mit „Es war einmal vor langer Zeit…“ beginnen. Nun erzählen Sie Ihre Geschichte, die alle 9 Würfelbilder nach und nach miteinander verbindet. Benutzen Sie 3 Symbole für den Anfang Ihrer Erzählung, 3 für den Mittelteil und die restlichen 3 für das Ende. Beginnen Sie mit dem Symbol, das sich als erstes anbietet. Es gibt keine falschen Antworten! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und schmücken Sie Ihr Werk bunt aus. Ihr Hirn arbeitet in Bildern und sucht sich Wege, die gesehenen Symbole irgendwie miteinander zu verknüpfen. Je öfters und je länger Sie spielen, desto leichter wird es Ihnen fallen zu improvisieren, noch viel mehr zu erzählen und Ihre Storys weiter auszubauen. Ist Ihr Vortrag zu Ende kommt der Nächste an die Reihe und darf seine Geschichte zu 9 neuen Würfelbildern erfinden.

Fortgeschrittenes Spiel

Versuchen Sie doch einmal nicht über die Bilder direkt zu sprechen, sondern Assoziationen zu finden. Wie fantasievoll wird Ihre Geschichte jetzt ausfallen?

Spielende:

Das Spiel endet entweder wenn alle Ihre Fantasiegeschichte erzählt haben oder wenn der Einfallsreichtum der Spieler zur Neige geht.

(Bildquelle: by_Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen

Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here