Spielregeln für „Ribbel Dibbel“

Das Geburtstags und Freizeitspiel Ribbel Dibbel ist für drinnen und draußen geeignet. Man kann es im stehen sowie auch im sitzen spielen. Geeignet ist es bereits für Kinder im Vorschulealter, aber auch Größere haben noch ihren Spaß dabei. Bei diesem Partyspiel können die Kinder ihre Aufmerksamkeit und ihr Gedächtnis gut testen. Denn nur wer genau hinhört, hinsieht und sich etwas merken kann, der kann auch gewinnen.

Den Spielablauf und die Gegenstände, die zur Durchführung des Spiels „Ribbel Dibbel“ benötigt werden, erfahren Sie im Folgenden:

Personen:


beliebig

Material:

Nivea Creme

Spielablauf:
Für das Spiel Ribbel Dibbel machen Sie zunächst einen Kreis. Anschließend wird durchgezählt und jeder Spieler erhält so automatisch eine Nummer, die er sich gut merken muss. Nun schlagen alle Mitspieler in einem gleichen Rhythmus erst auf die Oberschenkel, dann in die Hand und anschließend wird mit den Fingern geschnipst. Das bedeutet bei jedem Schlag fällt auch ein Wort. Der erste fängt jetzt an zu sagen während alle anderen die Bewegung mitmachen. Ribbel Dibbel Nr. x (seine Nummer) ohne Dippbel ruft Ribbel Dibbel Nr. y (andere Zahl) ohne Dibbel. Klatscht jemand falsch oder macht er eine falsche Aussage, erhält er mit der Nivea einen Punkt, also einen Dibbel im Gesicht. Dann muss jeder genau hinschauen wieviel Dibbel die anderen und man selbst im Gesicht hat. Denn das ist wichtig bei der Ansage. Den hat man z. B. selbst schon 3 Dibbel muss man sagen. Ribbel Dibbel Nr. x (eigene Nummer) mit 3 Dibbeln ruft Ribbel Dibbel Nr. y (andere Nummer) mit so und so viel Dibbeln. Der Spieler, der am Schluss die wenigsten Dibbel im Gesicht hat, hat gewonnen.

(Bildquelle: by_Gisela Peter_pixelio.de)

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen


Kommentar hinterlassen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here