Werbung

Raupenlauf ist ein Spiel, macht am meisten Spaß in einer großen Gruppe, aber auch mit drei Spieler lässt es sich schon durchführen. Man kann das Partyspiel sowohl drinnen als auch draußen spielen. Es gibt keinen Sieger oder Verlierer.

Spielregeln für “Raupenlauf”

Bei Raupenlauf handelt es sich um ein Gruppenspiel und es kommt darauf an, wie die Gruppe zusammenarbeitet. Natürlich spielt auch ein kleines bisschen Glück eine Rolle, ebenso, wie geschickt und schnell man an den Hindernissen ist.

Personen

  • mind. 3 Mitspieler

Material

  • Eventuell 2 Kochlöffel

Spielablauf beim Raupenlauf

Stellt euch mit euren Mitspielern hintereinander auf und haltet euch gegenseitig am Bauch fest. Somit entsteht eine Raupe mit vielen Beinen, die koordiniert werden muss. Der Erste in der Schlange gibt den Takt vor und klatscht dabei in die Hände. Bei jedem Klatschen bewegt sich die Raupe gemeinsam einen Schritt vorwärts. Je nachdem wie schnell der Anführer klatscht, bewegt sich die Raupe schneller oder langsamer. Ihr könnt auch Kochlöffel in der Hand halten. Sie sehen erstens aus wie die Augen der Raupe und zweitens könnt ihr diese auch rhythmisch aufeinander schlagen. Jetzt hat die Raupe die Aufgabe mehrere Hindernisse zu überwinden. Nach einer bestimmen Zeit wird gewechselt und der Spieler am Ende der Raupe darf nun der Kopf sein und die Geschwindigkeit angeben.

Ihr könnt, wenn genug Spieler da sind, auch zwei Raupen gegeneinander als Wettkampf laufen lassen. Beide Raupen laufen die gleiche Strecke und es wird die Zeit gemessen. Welche ist die bessere, schnellere Raupe? Bei schnellem Laufen müsst ihr aufpassen, dass nicht der ein oder andere Spieler über seine eigenen Füße fällt.

Wie hat es Dir gefallen? 🙂

0/50 Bewertungen

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein