kostenlos spielen

Quick Buzz

Quick Buzz 1

Das schnelle Reaktionsspiel Quick Buzz mit Karten von Hueber ist nichts für schwache Nerven. Auf 250 Bildkarten sieht man die wichtigsten deutschen Nomen, Verben, Adjektive, Adverbien und Präpositionen. Hat ein Spieler das Wort erkannt, dann schlägt er die Glocke und ist die Antwort richtig, dann erhält er die Karte. Die Vokabeln werden in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch aufgeführt. Also kann man durchaus auch hier spielerisch die Vokabeln lernen mit seinen Freunden. Auf der Verlags-Homepage kann man auch noch die Sprachen Türkisch, Russisch, Polnisch und Arabisch finden.

Quick Buzz Anleitung und Regeln

Spielausstattung

  • 250 Spielkarten mit 500 Vokabeln in Wort und Bild
  • 1 Tischglock
  • 1 Spielanleitung in verschiedenen Sprachen

Spielregeln

Quick Buzz Zubehör

Spielvorbereitung von Quick Buzz

In die Tischmitte stellt man für alle gut erreichbar die Glocke und am besten noch eine Unterlage drunter, damit der Tisch nichts abbekommt. Die Karten mit den Bildmotiven mischt man gut durch und legt diese mit dem Bild nach oben auf den Tisch. Während des Spiels wandert der Stapel von einem Spieler im Uhrzeigersinn zum anderen.

Kostenlos spielen

Spielbeginn Quick Buzz

Ist der Startspieler ausgewählt, dann kann dieser richtig herum das Bild anschauen und legt die oberste Karte neben den Stapel. Jetzt kommt es auf die nächst sichtbare Karte an. Der Spieler, der die Vokabel für das Bild weiß, haut auf die Glocke mit der flachen Hand und sagt seinen Mitspielern das Ergebnis. Ist die Antwort richtig, dann darf er diese Karte behalten. Hat er aber das falsche Ergebnis gesagt, dann erhält der Mitspieler mit den wenigsten Karten seine Karte. Sollte es keinen Spieler mit weniger Karten geben, dann landet die Karte wieder im Stapel. Danach kommt der nächste Spieler an die Reihe.

Tipp

Nicht immer ist das Wort aus dem Bild deutlich zu erkennen. Wenn man sich aber die Wortart oder die Themenkategorie anschaut, dann kann einem das schon helfen.

Falsches klingeln

Hat ein Spieler die Klingel gedrückt nur um sich die Karte besser anschauen zu können und dann noch zu überlegen, deckt ein anderer Spieler nach ca. 3 Sekunden die Karte ab und der Spieler muss dann reagieren was er denkt was es ist. Schafft er es nicht richtig zu raten, dann darf er bei der nächsten aufgedeckten Karte nicht mit raten. Die Karte die nicht erraten ist, wird wie bisher auch behandelt. Entweder bekommt sie der mit den wenigsten Karten oder bei Gleichstand landet sie wieder im Stapel.

Fortgeschrittene Variante bei Quick Buzz

Gespielt wird wie zuvor, nur dass jetzt nicht das Bild sondern der Text oben liegt. Die Spieler müssen jetzt das deutsche Wort für die Vokabel raten.

Spielende von Quick Buzz

Zu Beginn legt man eine Runden Anzahl fest. Eine Runde endet, wenn ein Spieler fünf Karten gesammelt hat. Jeder Spieler behält seine Karten und der Rest der Karten wird neu gemischt und damit die nächsten Runden gespielt. Wer am Ende der vereinbarten Runden die meisten Karten hat, hat das Spiel gewonnen.

Unterschiedliche Sprachniveaus

Haben die Mitspieler unterschiedliches Sprachvorkenntnisse, dann legt die Spielrunde fest, ob mit Bild oder Text begonnen wird. Jetzt wählen die Spieler dreißig beliebige Karten aus dem Stapel aus und schauen sich zehn Karten davon gemeinsam an. Anschließend mischt man diese zehn Karten wieder zu den restlichen zwanzig dazu. Mit diesem dreißig Karten Stapel wird nun gespielt. Der Spielverlauf und auch das Spielende, wird so wie bei der einfachen Variante gehandhabt. Es können bei jeder weiteren Runde durchaus zehn neue Karten dazu genommen werden. Der Wortschatz kann von jedem dadurch systematisch erweitert werden. Natürlich kann jede Spielrunde die Anzahl der Karten selbst variieren und eine ungefähre Zeit festlegen, damit das Spiel nicht so lange dauert.

15€ Gratis

Bewertung abgeben 🙂

0/5von 0 Bewertungen

100 Freispiele

Kommentare

Klicken zum kommentieren

Am besten bewertet

Sicherheit

Sicherheit

Top Downloads

Angebot!

Werbung