Quacksalber

0
195
Quacksalber I

Anleitung und Regeln

Bei dem Brettspiel Quacksalber öffnet der Basar in Quedlinburg seine Tore. Hier preist jeder seinen Trank hoch an auch wenn er nicht wirklich wirkt. Jeder Spieler schlüpft in die Rolle eines Quacksalbers und braut sein Wunderheilmittel vor den Augen der Besucher zusammen. Gute Zutaten sind natürlich teuer, also streckt man einfach die Tränke, was aber zu einer Explosion führen kann. Die Spieler holen sich an dem neun tägigen Basar immer neue Zutaten und stellen wertvolle Tränke her. Gewinner ist wer am Spiel Ende die meisten Siegespunkte erreicht hat.

Inhalte der Spielepackung

Die Quacksalber Anleitung verloren?

Spielanleitung kostenlos downloaden

Spielinhalt

20 Rubine
4 Rattensteine
8 Tropfen
4 Siegpunktmarker
219 Zutaten-Chips
1 Siegpunktleiste mit Rundenanzeiger
9 Polybeutel
4 Beutel
12 Zutaten-Bücher
1 Bonuswürfel
1 Flamme
40/50 Siegelplättchen
24 Wahrsagekarten
4 Flaschen
1 Spielanleitung
1 Almanach
4 Kessel

Spielregeln von Quacksalber

Spielvorbereitung


Der Startspieler wird ermittelt und hat die Aufgabe die Wahrsagekarten gut zu mischen und den Stapel verdeckt auf den Tisch vor sich zu legen. Dann wird die Siegpunktleiste mit dem Rundenanzeiger ausgelegt. Auf das Feld 1 des Rundenanzeigers legt ihr die Flamme. Die Mitspieler bekommen in der gewünschten Farbe einen Kessel, Tropfen, ein Siegelplättchen und einen Siegpunktmarker sowie einen Rattenstein.

Mit der 0 nach oben legt man die Siegelplättchen auf die Siegelfelder. Die Rubine und der Würfel kommen neben die Siegpunktleiste. Auf die 0 der Zählleiste des Kessels legt jeder Spieler seinen Tropfen. Eine Flasche mit voller Seite kommt auf den großen Untersetzer. Auf die kleine Schale kommt der Rattenstein und auf den Rubinbeutel ein Rubin.

Entweder stellen die Spieler ein eigenes Zutaten-Buch zusammen oder suchen sich ein Set aus den Zutaten-Büchern aus. Zu Beginn des Spiels ist das gelbe und lila Zutaten-Buch noch nicht im Spiel.

Spielablauf

Spielanleitung

Den Effekt der obersten Wahrsagekarte wird vom Startspieler vorgelesen. Auf der Siegpunktleiste die Rattenschwänze zählen und bei den betroffenen Spielern deren Rattensteine entsprechend auf ihre Zählleiste gelegt. Jetzt können aus dem Beutel alle Spieler Zutaten-Chips ziehen entweder so lange sie wollen oder bis ihr Trank explodiert. Haben alle Spieler aufgehört Chips zu ziehen, beginnt die Wertung. Aus Bonuswürfel, Rubine, Siegpunkte, Chip-Aktionen, Chips kaufen und Rundenende besteht die Wertung.

Die Rattensteine nimmt jetzt jeder Spieler aus seinem Kessel und legt ihn in die kleine Schale. Im Uhrzeigersinn den Wahrsagekartenstapel an den nächsten Spieler weiter geben. Vorwärts auf das nächste Feld die Flamme rücken. Eventuell kann dadurch ein Effekt eintreten.

Spielende

Das Spiel endet mit dem Ende der 9. Runde und der Spieler mit den meisten Siegespunkten hat gewonnen. Sollte ein Gleichstand bestehen, dann gewinnt der Spieler, welcher in der letzten Runde seinen Kessel voller bekommen hat. Ist auch da ein Gleichstand vorhanden, dann gibt es mehrere Gewinner.

Regelhinweise

Gunst der Ratten Wahrsagekarte

  • Rattenschwänze als Siegpunkte erhalten oder irgendeinen 4-er Chip nehmen
  • Sind noch nicht alle Zutaten-Bücher im Spiel und diese Karte wird aufgedeckt, dann können sich Spieler einen Zutaten-Chip nehmen, wo sich das Zutaten-Buch nicht im Spiel befindet
  • Die Zahl 4 auf dem Chip wird ganz normal genutzt, die Aktion ist aber nicht aktiv wenn das Zutaten-Buch nicht im Spiel ist

Rundenanzeiger und Siegpunktleiste

  • Um das Spiel herum werden die Siegpunkte der Spieler angezeigt
  • Auf der Leiste befinden sich Rattenschwänze
  • Die Flamme zeigt im oberen Teil die aktuelle Runde an. Unten drunter bilden sich die einzelnen Schritte bei Rundenende ab

Kessel

  • Einen eigenen Kessel besitzt jeder Spieler
  • Dort kommen die aus dem Beutel gezogenen Zutaten-Chips rein
  • Beginnend mit dem niedrigsten Startwert legt man die Chips an der Zählleiste ab
  • Je größer der Wert ist oder je mehr Chips man zieht, desto mehr Geld und Siegpunkte bekommt ein Spieler für seinen Trank
  • In dem Kessel werden auch Rubine, die Flasche und der Rattenstein abgelegt

Wahrsagekarten

  • Eine Wahrsagekarte in jeder Runde neu von einem Spieler aufdecken lassen
  • Für alle Spieler gilt das gezogene Ereignis
  • Es können Karten direkt abgehandelt werden, beim Befüllen des Kessels oder am Ender der Runde

Zutaten-Buch

  • Diese Zutaten-Bücher legen fest, welche Zutaten-Chips ein Spieler erwerben kann
  • Der Effekt wird entweder direkt beim Ziehen aus dem Beutel oder am Ende einer Runde festgelegt
  • Sie sind doppelseitig bedruckt und zeigen immer andere Effekte
  • So entstehen zahlreiche Effekte und Kombinationen der einzelnen Zutaten im Spiel

Zutaten-Chips

  • Im Laufe des Spiels kann jeder Mitspieler für jedes Zutaten-Buch den dazugehörigen Zutaten-Chips erwerben
  • In den eigenen Beutel alle Zutaten-Chips werfen und zufällig ziehen
  • Die angezeigte Zahl zeigt an um wie viele Felder man auf der Zählleiste den Zutaten-Chip legt
  • Je weiter man auf der Zählleiste kommt desto mehr Geld und Siegpunkte erhält man

Spielanleitung kostenlos downloaden

 

Bitte Artikel bewerten! 🙂

0/50 Bewertungen


Kommentar hinterlassen:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Nur heute 15€ Gratis für Dich!
15€ Gratis